War 1967 schwarz-weiß?

  • Ersteller Schludi
  • Erstellt am

Schludi
Schludi
DAW-Offizier
Registriert
13.11.05
Beiträge
1.621
Reaktionen
945
Punkte
4.925
Im HR Fernsehen läuft gerade eine Schwarz-Weiß-Serie "Der Vater und sein Sohn" von 1967.

Asterix und Obelix bei Kleopatra ist aus dem selben Jahr und bunt. Das gleiche gilt für die ersten Flinstones/Feuersteins-Serien.

Wovon war es denn abhängig, ob etwas bunt ist oder nicht?
 
Schludi
Schludi
DAW-Offizier
Registriert
13.11.05
Beiträge
1.621
Reaktionen
945
Punkte
4.925
Dann ist das eine Art Technologie-Mesh in genau dem Jahr gewesen. Aber diese Serie auf HR hat professionelle Schnitte, ist also keine Live-Übertragung. Evtl waren da noch SW Kameras in Benutzung?
 
rkdk
rkdk
Registriert
26.06.12
Beiträge
19.485
Reaktionen
11.308
Punkte
53.951
Ja Cubase gabs ja schon auf dem Atari ST in der Monochrom-Variante 8-)
Kennst du noch RGB Fehler? Diese Technik stammt nicht aus dem Jahr 1968, wo man das Sichtfeld des Menschen gern mal erweiterte... 😂
 
Schludi
Schludi
DAW-Offizier
Registriert
13.11.05
Beiträge
1.621
Reaktionen
945
Punkte
4.925
Kennst du noch RGB Fehler? Diese Technik stammt nicht aus dem Jahr 1968, wo man das Sichtfeld des Menschen gern mal erweiterte... 😂
Ja die gabs noch bei der Kathodenstrahlröhre wenn Stifte abgeknickt waren oder das Koaxialkabel nicht richtig eingesteckt waren. Die wurde ja hier erfunden da gibts die Ferdinand-Braun-Schule um die Ecke
 
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
8.152
Reaktionen
5.146
Punkte
23.769
Ja die gabs noch bei der Kathodenstrahlröhre wenn Stifte abgeknickt waren oder das Koaxialkabel nicht richtig eingesteckt waren.
Oder wenn man die Glotze auf die Bassbox gestellt hat. o_O

Alles schön grün-magenta. :love:

Vong Magnet her..
 
RudeRudi
RudeRudi
Vergeiger
Registriert
26.11.19
Beiträge
1.471
Reaktionen
1.093
Punkte
4.812
Man drehte weiterhin noch in sw, obwohl es Farbkameras schon gab. Zum einen Budget, zum anderen Stilmittel.
Es soll ja auch Leute geben, die heute noch in Mono abhören oder Vinyl Platten machen (duck rund weg) ;)
 
vanHelsing
vanHelsing
Registriert
26.01.07
Beiträge
237
Reaktionen
55
Punkte
407
Evtl waren da noch SW Kameras in Benutzung?
Die Fernsehsender haben noch eine ganze Weile in s/w produziert, weil damals kaum jemand einen Farbfernseher hatte; die waren hundsteuer. Größere Projekte hat man aber natürlich (so wie zu anderen Zeiten 16:9 oder HD) in Farbe gedreht und gesendet. Zu Beginn des Stereotons im TV lief auch noch ewig lang Zeug in Mono, einfach, weil nicht genug Sendbares in Stereo vorhanden war.
 
bemoll
bemoll
Registriert
20.07.05
Beiträge
524
Reaktionen
114
Punkte
900
Etwas off topic , aber auf Apple TV gibts “Macbeth“ in Schwarzweiß und altem Stummfilmformat (a la Metropolis) mit der Ästhetik einer Fritz Lang Regiearbeit.
Denzel Washington und Francis McDormand in den Hauptrollen; sehr empfehlenswert, aber ich musste doch die Untertitel einschalten…..
 
NurEinPing
NurEinPing
Master of Desaster
Registriert
22.06.16
Beiträge
3.799
Reaktionen
1.494
Ort
Hamburg
Punkte
8.478
Richtig.
Denk mal an Edgar Wallace Filme. Man drehte weiterhin noch in sw, obwohl es Farbkameras schon gab. Zum einen Budget, zum anderen Stilmittel.
und mit roter oder grüner Schrift am Anfang :D

Damals wurde ja "In Farbe" noch mit dieser komischen Rosette angekündigt.
 
Schludi
Schludi
DAW-Offizier
Registriert
13.11.05
Beiträge
1.621
Reaktionen
945
Punkte
4.925
Etwas off topic , aber auf Apple TV gibts “Macbeth“ in Schwarzweiß und altem Stummfilmformat (a la Metropolis) mit der Ästhetik einer Fritz Lang Regiearbeit.
Denzel Washington und Francis McDormand in den Hauptrollen; sehr empfehlenswert, aber ich musste doch die Untertitel einschalten…..
Ich hab mir neulich das Phantom der Oper als Schwarz-Weiß-Stummfilm auf Amazon Prime reingezogen. Ich find es immer verrückt, dass die schon alle gestorben sind bevor ich geboren wurde :drunk::bang::schulterzuck:
Pipi Langstrumpf ist aus dem Jahr 1969 und bunt.
 
Schludi
Schludi
DAW-Offizier
Registriert
13.11.05
Beiträge
1.621
Reaktionen
945
Punkte
4.925

Ja diese KI gefärbten Filme sind schon interessant. Es gibt sogar welche von 1890.

Da gibts es auch aus diesem Jahr ein Video von der Wuppertaler Magnetschwebebahn wo unten Kutschen rumfahren.
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Nord Drum 3P
Antworten
2
Aufrufe
2K
goldline
goldline
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
8K
Obsolet
O
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Dreadbox Typhon
Antworten
2
Aufrufe
9K
KoolKolle
KoolKolle
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
8K
ollo123
O
 

Oft gelesene Themen

Oben