VST Programmieren

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von Spokane, 21.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Spokane

    Spokane Themenersteller

    Registriert seit:
    20.04.04
    Punkte:
    179
    179
    Bin mir grade nicht sicher ob ich jetzt dafür das richtige Unterforum gefunden hab aber ich stell einfach mal folgende Frage: Ich will mich mit der Programmierung von VST Plugins oder Instrumenten beschäftigen, weiss aber im Moment noch Null wie ich Anfange. Man programmiert diese doch in C++ oder? Vielleicht hat ja jemand nen tollen Link wo man ein Tutorial oder ähnliches finden kann?! Oder erzählt mir eure eigenen Erfahrungen! Ich danke!
     
  2. lebasti

    lebasti

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    1.509
    1509
    Stell doch mal hier ne Suchanfrage mit "VST programmieren" und staune :D

    grüße

    lebasti
     
  3. Utz

    Utz

    Registriert seit:
    27.04.05
    Punkte:
    980
    980
    tja hmm... ob du in c ++ programmierst ist denke ich dir überlassen. ich denke deinem pc ists egal ob du in assembler, c oder brainfuck schreibst.



    aber wenn du tutorials suchst... hmm... ich bin da kein experte, aber hört sich utopisch an dass man da so einfach was nachm tutorial bauen und dann modden kann... arbeite dich doch erstmal in synthedit ein. wenn ich richtig versteh kannste damit vsts nachm baukasten prinzip basteln. wahrscheinlich reicht dir das ja shcon... aber weiß jetzt nicht ob man das irgendwo laden kann oder kaufen muss. schau mal bei google
     
  4. Spokane

    Spokane Themenersteller

    Registriert seit:
    20.04.04
    Punkte:
    179
    179
    das mit der suchanfrage ist mir bissl spät eingefallen :D ....

    Ich studiere Medieninformatik und insgeheim will ich gerne mal was in der Richtung beruflich machen, deswegen hab ich mich entschlossen mir etwas anzueignen. Also mir geht es nicht primär darum etwas für meine musik zu programmieren sondern eher allgemein um das können!

    Hab mich auch jetzt bisschen umgelesen und mir das Steinberg SDK angekuckt. Da kommt mir schon die erste Frage: Es gibt da ein "VST Audio Plug-Ins SDK 2.3", welches so wie ich es mitgekriegt hab das normale SDK für Plugins ist, und dann gibt es noch "VST Module Architecture SDK", bei welchem mir nicht wirklich klar ist was das genau beinhaltet? Was genau ermöglicht es mir zu machen? Gibt es Leute die Programmiererfahrung haben und mir sagen können welches SDK sie benutzen? danke
     
  5. lebasti

    lebasti

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    1.509
    1509
    VST-Module blabla ist für Midi-Effekt-Plugin-Programmierung gedacht, also wirst du eher das andere SDK benutzen wollen. Von jenem welchen gibts übrigends ganz fresh die 2.4 Version. Schreib dich am besten mal bei der VST-Mailingliste ein
    vst-plugins-subscribe@lists.steinberg.net

    Da gibts eine Menge kompetenter Leute.

    grüße


    lebasti
     
  6. 4damind

    4damind Veteran

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Das VST-SDK ist in C geschrieben, besitzt aber auch C++ Wrapper-Klassen ("AudioEffectX") was die Sache natürlich sehr vereinfacht.
    Das zugrundelegende Prinzip ist sehr einfach und im Grunde nur eine DLL mit einer Einsprungfunktion. Diese gibt eine Struktur zurück mit ein paar Funktionszeigern sowie einigen Attributen welche das Plugin beschreiben.

    Das Module-SDK ist ist wohl ein Versuch das ganze COM-basiert zu machen. Das ganze ist damit natürlich mit einem doch erheblichen Überbau verbunden, weswegen es wohl auch kaum jemand nutzt. Die einzige Anwendung die wohl selbst bei Cubase damit geschrieben ist, ist der Stepdesigner und das omffilter.

    Mit dem VST-SDK bist du damit schon an der richtigen Adresse ;)

    Das Framework von VST ist nicht sonderlich komplex und schnell implementiert. DSP Programmierung ist allerdings dann nicht gerade einfach und das ist dann sicherlich eher die Schwierigkeit bzw. man muss viel lesen wie Filter, FastFourrier und ähnliches implementiert werden können.
    Gibts aber auch etliche Beispiele von Filter, Gates und ich glaube sogar einen kompletten einfachen Synthesizer gibts im Quellcode... Einiges ist im SDK dabei, anderes findet man mit Googeln. Direkt für DSP-Programmierung gibts auch einige interessante Seiten wie http://musicdsp.com
     
  7. Spokane

    Spokane Themenersteller

    Registriert seit:
    20.04.04
    Punkte:
    179
    179
    vielen dank erstmal, das hat schon mal meinen horizont bereichert...
     
  8. orpheus2006

    orpheus2006

    Registriert seit:
    26.05.05
    Punkte:
    815
    815
    Steinberg's VST-Schnittstelle musst Du nur implementieren, wenn Du dein Programm innerhalb eines Hosts (z.B. VST-fähiger Sequencer) ablaufen lassen möchtest. Damit hast Du aber noch keine Audio oder MIDI-Funktionalität implementiert. Für Audio/Midi schau Dir mal die Java APIs an.
    Welche Bibliotheken und Programmiersprachen am besten geeignet sind, hängt letztlich von der Zielplattform ab, die Du unterstützen möchtest.
    Noch ein Tipp: die Technische Uni Queensland hat vor ein paar Jahren ein interessantes Opensource-Projekt gestartet. Google mal nach jMusic. Da kannst Du Dir jede Menge Anregungen für eigene SW-Projekte im Musikbereich holen.

    Happy hacking!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.