Information ausblenden

VPR Caruso Isobond Klebeseite?

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von m4d3raIn, 12.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. m4d3raIn

    m4d3raIn Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Hey Leute,


    Auf welche Seite müsste das Stahlblech bei einer VPR Konstruktion geklebt werden?

    Die fluffige Seite hätte sicher den Vorteil einer freien Schwingungsentfaltung, oder...?

    Würde mich freuen wenn mir da jemand helfen kann :)


    Viele Grüße
     
    m4d3raIn, 12.09.12
    #1
  2. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Die beiden Seiten unterscheiden sich minimal aufgrund der Herstellung. Welche du benutzt ist egal.

    mfg
    -Emre-
     
    the_Emre, 12.09.12
    #2
  3. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.663
    39663
    schnell für mich: Wofür steht VPR? danke
     
    Saurus, 12.09.12
    #3
  4. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Verbundplattenresonator :)
     
    the_Emre, 12.09.12
    #4
    Saurus bedankt sich.
  5. m4d3raIn

    m4d3raIn Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355

    Die eine ist viiiel flauschiger... zumindestens bei mir
    die andere seite ist ziemlich hart
     
    m4d3raIn, 12.09.12
    #5
  6. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Hm... hart? flauschig? Die Eine Seite sieht ein wenig "ebener" aus und die andere "wattig"... aber die härte sollte sich nicht unterscheiden!

    Wattig:
    [​IMG]

    Eben:
    [​IMG]

    Wenn ich zuhause bin schau ich nochmal nach, habe selbst noch etwa eine Tonne Caruso :D
     
    the_Emre, 12.09.12
    #6
  7. m4d3raIn

    m4d3raIn Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Ausgepackt:

    Es sind enorme Unterschiede.

    Hab mal auf beide Seiten das Blech gelegt...
    Auf der weichen Seite schwingt es sehr stark, auf der harten fast gar nicht.

    Was ist denn erwünscht?
     
    m4d3raIn, 12.09.12
    #7
  8. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    bei mir hat sich die frage gar nicht gestellt, da ich ohnehin ne klebeschicht auf einer seite hatte...

    aber du kannst das ja selber messen was besser ist. einfach mal im raum messen mit beiden seite, dazu die stahlplatte anlehnen. dann siehst du sehr schnell ob es überhaupt nen unterschied macht. ich schätze es ist egal, basotect ist ja auch viel 'härter' . würds also eher davon abhängig machen welche seite leichter zum kleben geht.
     
    DaVogi, 12.09.12
    #8
  9. m4d3raIn

    m4d3raIn Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Wie gesagt,
    es macht einen enormen Unterschied auf welcher Seite das Blech liegt...
    Ich denke das Blech soll möglichst viel schwingen oder?



    Ich kann nur sagen was ich hier habe... und die eine Seite ist wie Watte =) Grins
     
    m4d3raIn, 12.09.12
    #9
  10. m4d3raIn

    m4d3raIn Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Die Klebeschicht wird aber für die Wandanbringung sein, oder?
     
    m4d3raIn, 12.09.12
    #10
  11. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    wieso sollte ich die an die wand kleben wollen? bringt ja nichts für die funktion und ich hab meine module gerne so konstruiert, dass ich sie schnell in einen anderen raum bringen kann falls notwendig.

    wie bereits im anderen thread geschrieben soll laut erfinder die klebeverbindung zur stahlplatte nicht so tragisch sein. gegen umfallen/loslösen der platte muss man ja ohnehin sichern wenn man das ganze dann leicht gegen die wand drückt wird die klebeverbindung auch nicht belastet.
     
    DaVogi, 12.09.12
    #11
  12. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Die VPRs werden eigentlich in einen Kasten verbaut und hängen an der Decke.
     
    the_Emre, 12.09.12
    #12
  13. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Ich habe mal einen fotografiert. Die Oberflächen sind zwar leicht unterschiedlich - das hat mit der Produktion zutun, aber das Material ist immer gleich hart/weich beschaffen. Erinnert ein wenig an eine Matratze :D

    Ich würde auf einer Seite eine Holzplatte oder Kasten (wie in den Produktfotos) kleben um es leichter zu montieren und auf der anderen das Metall. Die Materialien sind ja nicht günstigsten, daher würde ich es gleich richtig bauen.
     

    Anhänge:

    the_Emre, 12.09.12
    #13
  14. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Hier zum Beispiel. Ich glaube aber der Kasten ist gelocht oder hat Schlitze. Musst du mal googeln.

    [​IMG]
     
    the_Emre, 12.09.12
    #14
  15. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    die renz vprs haben keine rückwand... wenn du das abmontierst fliegt das cib hinten raus. es liegt direkt an der wand an... der 'kasten' ist ein lochblech und fasst das cib ein, die stahlplatte ist ein wenig kleiner als das cib, klebt auf diesem und es gibt keine direkte/fixe verbindung zum rahmen sondern nur ne pufferung...

    vielleicht solltest du mal googeln eher *hehe* .... irgendwo in nem langen gearslutz thread gabs mal detailaufnahmen vom aufbau... gut gelöst muss ich sagen, im DIY gar nicht einfach so nachzuvollziehen.
     
    DaVogi, 12.09.12
    #15
  16. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Natürlich hat die Stahlplatte keine Verbindung zum Rahmen :LOL:
    Das brauche ich nicht googeln ;)
     
    the_Emre, 12.09.12
    #16
  17. m4d3raIn

    m4d3raIn Themenersteller

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    kann eig grad nix größeres hochladen... hmmm...

    meins hat vorne auf der nicht gepressten seite sehr viel mehr flausch... man kann das ohne druck 5cm zusammendrücken.
    und wie gesagt, die platte ist komplett anders gedämpft.
    auf der flauschseite schwingt sie im bassbereich und auch sehr stark in den mitten.
    auf der harten seite schwingt sie kaum, wenn überhaupt im bass-/tiefmittenbereich...und dort auch nichtmal eine halbe sekunde...

    ist das konzept des VPR nicht, dass er viel schwingt?



    ich mach das mit einer holzkonstruktion, die mithilfe von silikon an das CIB geklebt wird...da fällt nix raus...


    ich werd mal morgen bei nem VPR Hersteller anrufen... vielleicht arbeiten die auch mit CIB...
     
    m4d3raIn, 12.09.12
    #17
  18. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    renz arbeitet mit cib ja... aber du hast doch ein messmikro, was spricht dagegen das einfach auszuprobieren selber welche seite besser funktioniert?

    und der vpr ist ein klassisches masse-feder prinzip, d.h. er auf der einen seite soll die platte frei schwingen können, gleichzeitg soll diese schwingung aber durch das cib gedämpft und in wärme umgewandelt werden. sprich, beides ist richtig/wichtig.
     
    DaVogi, 13.09.12
    #18
  19. Akai31

    Akai31

    Registriert seit:
    05.04.11
    Punkte:
    13.012
    13012
    Wenn ich mir mein Isobond angucke, sieht man deutlich wie die einzelnen Faserlagen zu einer Seite immer dichter werden. Es gibt also eindeutig zwei unterschiedliche seiten. Die unterschiede an sich würde ich jetzt aber nicht so extrem wie m4draun beschreiben.
    In der Praxis kann ich mir, bei verklebung, ehrlich gesagt keinen unterschied vorstellen. Intuitiv hätte ich jetzt die festere Seite genommen, einfach weil ich der mehr haltekraft zutraue...
     
    Akai31, 13.09.12
    #19
  20. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Womit willst du es eigentlich kleben?
     
    the_Emre, 13.09.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.