Information ausblenden

Vom trügerischen Rauschen der Wellen

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von artname, 13.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. artname

    artname Themenersteller

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    14.080
    14080
    Oops, jetzt spaziere ich mit Teestunde Hand in Hand in die Vorweihnachtsdepri. Naja, etwas Seltsames schreibt uns alle. Hat jemand Lust, ein großes Katzengeheul ala Hanns Albers draus zu machen? :D

    Vom Rauschen der Wellen

    Noch einmal an der Reling.
    Ein letzte Blick zurück.
    Munter wie ein Hering,
    und nie zuvor so müd.

    Abschied ruft die Heimat
    Wer weiß schon wo das ist
    Im Stuhl auf der Terasse,
    im Heimweh auf dem Schiff.

    Auf, auf zum Rollen tauschen.
    Zur Ebbe kommt die Flut.
    Zur Welle kommt das Rauschen :
    Alles wird gut, alles wird gut

    Häfen blinken
    Hähne sich drehn *
    Zeit zum Winken,
    Zeit zu Gehn

    Weiter ziehn die Wogen
    vom Schicksal unbesiegt.
    Weiter rollt der Ball, auch
    wenn im Gras er liegt

    Bis ihm das Schicksal eben
    den nächsten Tritt versetzt,
    der nur das krasse Leben
    verteidigt und verletzt.

    Lass uns die Rollen tauschen
    zur Ebbe kommt die Flut
    Zur Wellen kommt das Rauschen:
    Alles wird gut, alles wird gut

    Häfen blinken
    Hähne sich drehn
    Zeit zum Winken
    Zeit zu gehn

    * Percy_Pösch Vorschlag lautet

    Häfen blinken
    Kräne* drehn

    was meint ihr?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.18
    artname, 13.11.18
    #1
  2. Fluffi

    Fluffi Gesperrter User Gruftie

    Registriert seit:
    05.08.17
    Punkte:
    2.459
    2459
    also der chorus alles ist gut issn echter ohrwurm denk grad so an Karl Dall
     
    Fluffi, 13.11.18
    #2
    artname bedankt sich.
  3. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.590
    18590
    Hähne drehn? - Wie ist das gemeint? :)
     
    Teestunde, 13.11.18
    #3
    artname bedankt sich.
  4. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.674
    3674
    Ich würde ihn nehmen. Ich wollte eigentlich mal was Schnelleres machen, aber ich fühle mich mit Hans Albers angesprochen. Wenn du keine gute Erklärung für die "Hähne" hast, könnte man vielleicht "Kräne" daraus machen. Und "Zeit zum Winken" finde ich etwas platt. Ich würde es ersetzen durch "Möwen stinken" :D

    Und bei der "Reeling" müssen wir auf jeden Fall noch ein e streichen.
     
    Percy_Pösch, 13.11.18
    #4
    artname bedankt sich.
  5. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.590
    18590
    "Zeit zu Winken" finde ich als Bild sehr schön und sehr stark. Wieso willst du ausgerechnet das rausnehmen?
     
    Teestunde, 13.11.18
    #5
    artname bedankt sich.
  6. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.674
    3674
    Weil meiner Meinung nach eins von beiden reicht. Entweder "Zeit zum Winken" oder "Zeit zu gehn". Und da mir "gehn" irgendwie als Wort besser gefällt als "Winken", würde ich lieber das "Winken" rausnehmen. "Winken" passt für mich nicht zu einem großen Abgang, das sieht so freudig aus. Ich bin ja voller Wehmut, nicht ganz sicher, ob ich nicht doch noch mal zurückkomme.
     
    Percy_Pösch, 13.11.18
    #6
    artname bedankt sich.
  7. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    84.245
    84245
    hi,

    erster gedanke...den fussball da raus nehmen.;)
    würd da vlt. auf wind und dünensand oder rippelmarken oder ginster oder was so am strand wuchert gehen, um beim gesamtbild zu bleiben.

    "im" heimweh würd ich vlt. in mit oder voller ändern.

    Zeit zum Winken <= fänd ich mit ZU ok.
    vlt. passt auch "zeit des abschieds" obwohl abschied schon vorkommt.

    gruss

    micha

    edit: ja und die hähne. find den "kräne" vorschlag nicht schlecht.
     
    micha, 13.11.18
    #7
    artname bedankt sich.
  8. artname

    artname Themenersteller

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    14.080
    14080
    Herzlichen Dank an alle, denen mein kleiner Text ein feet back wert war und ist. Ich hatte im Augenblick den Leser nicht so intensiv im Auge wie früher. Mir reicht es momentan auch, wenn er interessiert an etwas hängen bleibt und dann achselzuckend weitergeht.

    @Fluffi : Karl Dall? Wow, es gibt wirklich nichts, was es nicht gibt! ;-)

    @ Teestunde: ich hab den Hähnen noch ein "sich" spendiert. Ansonsten - ich mag es lieber rätselhaft als platt!

    @Percy_Pösch : Ich wusste gar nicht, dass Möwen stinken. Und auch nicht, wie Reling geschrieben wird. Nicht zuletzt Dank michas Unterstützung finde ich "Kräne drehn" auch sehr schön. Obwohl Häfen und Kräne Fast doppelt gemoppelt klingt. Aber vielen Dank für das interessante Feedback.

    @micha : der Fußball viel mir spontan ein und DESHALB wollte ich ihm eine Chance geben. Kannst du nichts damit anfangen, jemandem ein Tritt zu versetzen? ;-)

    Der "Abschied" ist mir (filmisch gesehen) zu abstrakt. ein "Winken an der Reling" nicht. Auch gefiel mir die kleine, aber feine Reibung zwischen:
    Zeit zu (einem) Winken
    Zeit zu gehn

    Lieber micha, ich schätze dich als Texter und Kritiker. Ich bin aber gerade in der Phase, wo anfangs auf meinem weißen Blatt steht: wecke Erwartungen, aber bitte erfülle nicht alle! ;-)

    Was meint ihr zu diesem Autoren-Paradigma?

    lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.18
    artname, 13.11.18
    #8
  9. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.590
    18590
    Ich dachte dabei an Wetterhähne. :)
     
    Teestunde, 13.11.18
    #9
    artname bedankt sich.
  10. artname

    artname Themenersteller

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    14.080
    14080
    @ Teestunde: Na, dann ist doch alles Supi! :)
     
    artname, 13.11.18
    #10
  11. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.674
    3674
    Das wäre der Witz an der Sache. Bei einem Wohnortwechsel redet man das Alte schlecht und das Neue gut. Ob es wirklich besser ist, weiß man noch nicht. So verhält es sich mit den Möwen. Man verteufelt in dem Moment die Möwen (redet sie schlecht), weil sie stinken, obwohl man gar nicht so genau weiß, ob sie es tun. Wer hat schließlich schon mal an einer Möwe geschnuppert?
     
    Percy_Pösch, 13.11.18
    #11
  12. artname

    artname Themenersteller

    Registriert seit:
    11.08.09
    Punkte:
    14.080
    14080
    @Percy_Pösch : Einen "Witz an der Sache" finden, ist immer gut! ;-) Nur sollte der sich sofort erschließen und nicht erst über eine Erklärung. Die stinkenden Möwen sind wie meine (sich) drehenden Hähne vielleicht zu kompliziert. Aber interessanter Ansatz! Ich lass das mal sacken. Danke.
     
    artname, 13.11.18
    #12
  13. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.674
    3674
    Meinen Vorschlag mit den Kränen kannst du wieder rausnehmen. Die Hähne finde ich jetzt besser. Ich glaube, mit "sich drehen" wird es deutlicher, dass Wetterhähne gemeint sind. Meine Möwen finde ich aber immer noch gut :)
     
    Percy_Pösch, 13.11.18
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.