Information ausblenden

Vom Kratzen und Bröseln

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von oove, 19.02.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. oove

    oove Themenersteller Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.283
    4283
    Hallo allerseits.

    Habt ihr Erfahrung mit folgenden Erscheinungen?

    An mehreren meiner Pulte sind die Eingänge irgendwann nicht mehr konstant laut sondern werden während des Betriebs nach und nach leiser. Beim Nachziehen der Kanäle wird es dann zwar lauter, aber Signal ist dann wie "zerbröselt" oder "kratzend". Ich würde ja denken schmutziger Kontakt oder so.
    Aber das böseste (vor allem Live) ist, wenn man dann nachregelt und das nicht intakte Signal wird plötzlich doch wieder laut und klar. Wenn das dann ein Mikrophonsignal ist, kann man mit übelsten Rückkopplungen rechnen.

    Das hatte ich schon an Analogpulten (Mackie und Behringer) sowie an Digitalpulten (Behringer und Line 6).
    Jetzt habe ich alle diese Pulte "verschrottet" und aktuell seit ein paar Monaten ein Allen & Heath QU Pac.
    und gestern schon wieder so ein Phänomen gehabt.

    Es ist ein LR Kanal an 2 Satelliten angeschlossen und ein Mono Mix Kanal geht auf einen Subwoofer, den ich dadurch getrennt regeln kann. Die beiden Satelliten sind klar, der Sub verließ mich nach einer Weile und kratzte übel. Das Pult verdächtigte ich erst einmal nicht, das ist ja quasi neu.
    Stattdessen ersetzte ich den zugegebenermaßen alten Verstärker für den Sub mit einem anderen - seit dem ist das Basssignal wieder sauber. Um sicher zu gehen chekte ich aber noch den alten Verstärker an anderen Boxen - und verdammt - da ist er auch sauber!! Das kann nicht sein!!!
    Wie komme ich hinter den Fehler, der mich seit Jahren an verschiedensten Geräten verfolgt. Ich habe davon noch nirgends gelesen oder gehört.
     
    oove, 19.02.19
    #1
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.