Information ausblenden

Verzerrung bei der Wiedergabe von Audio Spuren in Cubase

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von NULL, 14.09.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo Leute,

    Ich habe merere Audiospuren belegt mit Audio Loops und habe auch merere
    Cubase Effekte und EQ eingeschaltet. Je mehr Effekte ich benutze desto mehr
    verzerrt klingt die Wiedergabe. Es ist aber keine Verzerrung durch Übersteuerung, sondern es höhrt sich eher nach Aussezern an. Kann das
    an meiner lahmen Kiste leigen. ( P II 400 128, MB RAM) ?
    Vielen Dank für eure Rückmeldungen.
     
  2. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.576
    25576
    mhhh... also normalerweise kommt es zu aussetzern von ca. 1/4 sek. Länge, wenn die PlugIns den Prozessor zu doll belasten. Das ist bei einem P-II mit 400 mhz nicht allzu schwer. kommt natürlich auf die PlugIns an. Was du beschreibst, sind viele kurze aussetzer. versuch mal folgendes:

    - anderen soundkartentreiber in cubase (du hast die wahl zwischen ASIO, MME u.a. - alle mal durchprobieren)

    - 640x400 auflösung mit 16 farben - ist natürlich keine Dauerlösung :)

    - latenzzeit bzw. bufferlänge ändern (erfordert den ASIO Multimedia Treiber)

    - alle aktiven tasks entfernen (wenn du strg + alt + entf drückst, sollte nur noch cubase, explorer und systray laufen)

    gruß,
    mk
     
  3. neil

    neil

    Registriert seit:
    15.09.02
    Punkte:
    1.041
    1041
    Kurze Aussetzer könnten vielleicht auch an der Festplattengeschwidigkeit liegen.
    Wichtig bei IDE-Platten ist, dass der DMA-Modus aktiviert ist (Gerätemanager/IDE-Controler). Normalerweise müsste der standardmäßig an sein, bei nem älteren Rechner vieleicht aber auch nicht. Bzw. ich hatte selber mal das Problem, dass mein Motherboard den Modus unter Win2000 einfach nicht unterstützt hat... :-(
    Ansonsten einfach mal probieren, das Laufwerk zu defragmentieren!

    was sagt denn der vst-leistungs-monitor über CPU- und HD-Leistung?

    Martin
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.