Information ausblenden

Verwendung von Credits für eine Musikproduktion

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von Ash, 10.07.19.

  1. Ash

    Ash Themenersteller Gruftie

    Registriert seit:
    20.09.16
    Punkte:
    3.127
    3127
    Hallo zusammen,

    ich habe mein Album fertiggestellt. Nun mache ich mir Gedanken um die Credits. Wenn ich so in andere Alben gucke, scheint es völlig egal zu sein, welche Credits man verwendet und es obliegt einem selber, in Abstimmung mit den Rollen die beteiligt waren.

    Dennoch möchte ich klarstellen, dass ich das Album maßgeblich produziert habe, sowie die anderen beteiligten natürlich mit einem würdigen Crediteintrag versehen, aber ohne eine Latte von Credits aufzuführen.

    • Welches Credit, oder welche Credits fassen am Besten meine Tätigkeiten zusammen? Songwriting, Composing, Programmierung/Arrangement, Produktion, Recording, Vocals
    • Welches Credit ist das richtige für den Mixer, der kreativ gemixt, und neben Effekten auch zusätzliche Sounds und Layerspuren eingefüfgt hat? An dem Album haben zusätzlich 3 verschiedene Leute gemixt. Einer hat wie oben beschrieben sehr kreativ gemixt und fast schon ein bisschen mitproduziert, ein anderer hat halt nur gemixt. Einen Mix habe ich selber gemacht Gibt es da Unterschiede in den Credits?
    • Eine Background Sängering bekommt welchen Credit Eintrag?
    • Jemand der mich intensiv bezüglich Sound und Produktion beraten hat bekommt welche Rolle?
    Natürlich kann ich mir einfach was aus den Fingern saugen, möglicherweise hat es keine Relevanz, dennoch möchte ich es irgendwie möglichst aussagekräftig und richtig machen :).

    Danke für Eure Tipps und Hinweise
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.19
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  2. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    7.446
    7446
    Ich schaue mir in solchen Fragen gerne an, was geschätzte Kollegen so machen. Bin sehr heikel mit den Credits. Finde, dass eine Mitwirkung erwähnt sein sollte.
    Das kann man von aussen schlecht beantworten. Ich fasse das mittlerweile unter "Written and produced by MWA" zusammen.
    Wenn Tracks von mehreren Leuten gemixt wurden musst du das auch aufführen. Entweder bekommt jeder Track einen extra Eintrag, oder es ist eine Ausnahme, dann kann man schreiben: "All Tracks bixed by...... except..."
    Was das "kreative Mixing" angeht, würde ich die Person wahrscheinlich einfach fragen, wie sie aufgeführt werden möchte.
    Background Vocals by....
    Special thanks to....
     
    Ash bedankt sich.
  3. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    12.799
    12799
    Additional production
    Musical Assistance oder Music Consultant

    Hier von der Release-Datenbank Discogs eine Liste aller Credit-Rollen, die es so gibt (wohl über 1000, aber das meiste sind Instrumenttypen): www.discogs.com/help/creditslist
     
    Ash, Andaraginga, mwa und eine weitere Person bedanken sich.
  4. BlueCellarMedia

    BlueCellarMedia Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    04.07.15
    Punkte:
    546
    546
    So was klärt man mit den Beteiligten im Vorfeld. Vor allem, wenn es eine vertragliche Teilnahme ist.
     
    Ash bedankt sich.
  5. Ash

    Ash Themenersteller Gruftie

    Registriert seit:
    20.09.16
    Punkte:
    3.127
    3127
    Jup, das mache ich schon noch :). Mich hat das Thema dennoch interessiert.
     
  6. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    3.222
    3222
    „Dieses Album entstand mit der tatkräftigen Unterstützung von: Alfred Aal, Berta Barsch, ..., Zoe Zitterrochen. Besonderen Dank an: Oma Ernas Fritten-Ranch.“

    Zack - Thema durch.