Information ausblenden

Verstärker brummen - Fehlersuche

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von revoltingrobot, 09.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. revoltingrobot

    revoltingrobot Themenersteller

    Registriert seit:
    29.05.11
    Punkte:
    10
    10
    Hallo Leute,
    Ich sitze derzeit vor meinem geöffneten Bass-Verstärker (Transistor), nachdem er nach längerer Lagerzeit (2 Jahre) brummt. Ich würde gerne die Fehlerquelle einkreisen, und vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen.

    Symptome:
    + Mein Bassverstärker (Transistor) brummt leise, aber hörbar nach dem Einschalten.
    + Es brummt auch, obwohl bei diesem Amp automatisch direkt nach dem Einschalten der StandBy-Modus aktiviert wird.
    + Das Brummen wird kontinuierlich lauter, wenn ich den Main-Volume-Regler aufdrehe.
    + Wenn ich die Eingangslautstärke, den Gain-Regler aufdrehe, ändert sich die Lautstärke des Brummens aber nicht.
    + Auf den Platinen kann ich keinerlei offensichtlichen Schäden an den Bauteilen erkennen, einzig ein Transistor (BF760) hat an der Kühlfahne eine leichte, schwarze Patina (oxidiert?)

    Kann man anhand dieser Tatsachen den Fehler schon auf bestimmte Baugruppen oder sogar schon Bauteile einschränken?

    Eine weitere Auffälligkeit wäre noch, dass die eingebaute Pegelanzeige (3 LEDs) unmittelbar neben dem Gain-Regler direkt nach dem Einschalten voll ausschlägt.
    Ich könnte mir aber vorstellen, dass das nur eine unzusammenhängende Folge des defekten Bauteils ist.

    Ich gebe euch gerne noch weitere Infos, falls die nötig sind, und
    dank euch jetzt schon mal sehr im Voraus für die Mühe,
     
    revoltingrobot, 09.07.12
    #1
  2. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Ich würde da mal am ehesten im Netzteil suchen. Möglicherweise sind die Kondensatoren hinüber und die Glättung funktioniert nicht mehr richtig.
    Ist natürlich keine Fehlerbestimmung, nur eine Möglichkeit. Via Ferndiagnose ist sowas sowieso eher mit Vorsicht zu geniessen.
     
    tubeless, 09.07.12
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.