Verschiedene Fragen zu Sibelius 7

Dieses Thema im Forum "Sonstige Sequenzer" wurde erstellt von magnazeon, 25.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. magnazeon

    magnazeon Themenersteller

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Hallo Forum,

    mich nerven ein paar Kleinigkeiten bei Sibelius und finde verschiedene Funktionen einfach nicht.
    Ich hoffe, der Eine oder Andere kann mir weiterhelfen.

    1) Wo finde ich dieses Atemzeichen? (Beispiel: ich habe eine Melodie für ein Holzblasinstrument und will, bzw. muss an verschiedenen Stellen jenes Zeichen angeben, damit der Spieler weiß, dass er dort zu atmen hat, damit er nicht umfällt. ;))

    2) Wie kann ich es einstellen, dass Mehrtaktpausen nicht nur im Stimmenauszug, sondern auch in der Partitur angezeigt werden?

    3) Wie kann ich nachträglich ein Instrument ändern?
    (Beispiel: in einer Partitur habe ich neben den üblichen Instrumenten wie Streicher und so weiter, eine Klarinette, aus der jetzt ein Altsaxophon werden soll. Es ist nicht ausreichend, einfach nur den Namen zu ändern!)

    4) Wie kann ich die Metronomangabe sichtbar machen, sodass sie auch im Grafikexport (PDF) sichtbar wird. Im Moment ist sie grau.



    Ich hoffe, Ihr wisst Rat. :kratzamkinn:


    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe,
    mag'
     
  2. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    33
    Punkte:
    84.310
    84310
    Hey,

    so, jetzt hab ich mein Sibelius verfügbar, wenn auch grade nur die Version 6:

    1.) Du findest die Atemzeichen, Zäsuren etc. bei den Symbolen (Shortcut Z):

    [​IMG]

    2.) Im Menü Layout -> Automatische Umbrüche kannst du unten Mehrtakt-Pausen aktivieren. Musst ggf. in Sibelius 7 nach diesem Dialog suchen, ich kenn das neue Menü noch nicht auswendig. Auf jeden Fall kannst du dort auch angeben, wie die Mehrtaktpausen aufgeteilt werden können, z.B. immer nach 4 Takten...

    3.) Ich hab glaub ich schon mal nachgefragt... willst du während des Stücks temporär aus nem Saxophon ne Klarinette machen oder willst du einfach das Instrument in Sibelius für die gesamte Partitur ändern? Und falls während des Stücks: Gehts dir drum, wie man das notiert oder darum, dass Sibelius den passenden Sound verwendet (bzw. beides ;) )? Es gibt ja die Funktion "Instrumenten-Wechsel".

    4.) Welche Metronomangabe meinst du? Wo das Tempo bzw. die Stilistik steht? Wird das regulär beim Grafikexport nicht mitexportiert!?

    Gruß Can
     
    magnazeon bedankt sich.
  3. magnazeon

    magnazeon Themenersteller

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Danke Dir.

    Ich melde mich nochmal...
     
  4. magnazeon

    magnazeon Themenersteller

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Bei dem war ich mir nicht sicher, ob es das wirklich ist. Gut. Nehme ich eben das. :D


    Dort ist es auch zu finden. In der Ansicht für das Instrument selbst sind die Mehrtaktpausen auch sichtbar, aber nicht in der Partitur.
    Wohlgemerkt nur, wenn ich ein Instrument neu anlege und Noten dort aus einem anderem Instrument hineinkopiere, obwohl bei diesem das korrekt angezeigt wird.


    Die Instrument-Wechsel-Funktion hilft mir hier nicht weiter.

    Wie soll ich das noch anders beschreiben? :?


    Ich hab das was anderes gefunden. Auch wenn es mich so nicht zufrieden stellt.

    Sibelius ist schon ein gutes Programm, aber manchmal ist es zum Haare ausreisen! :bite:


    Wahrscheinlich muss ich mir doch mal die 700 Seiten PDF ausdrucken, oder das Handbuch bestellen.

    *arg*
     
  5. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    33
    Punkte:
    84.310
    84310
    Echt? Hmm, bei mir passiert das nicht, da werden die Mehrtaktpausen auch in der Partitur korrekt angezeigt.... was ist, wenn du die Stelle nochmal manuell bearbeitest, wird es dann geändert/übernommen?
     
  6. magnazeon

    magnazeon Themenersteller

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Nein, echt nicht.

    Was soll ich auch bearbeiten? Da ist ja nichts! 8)
     
  7. Botafogo11

    Botafogo11

    Registriert seit:
    25.03.12
    Punkte:
    1
    Hallo,
    ich bin neu im Forum, weil ich nach Hilfe suche!

    Ich habe heute mein Sibelius 6 installiert und ein Yamaha-Midi Keyboard daran angeschlossen.
    Wenn ich was einspiel, kommen die Noten per USB-Midi-Kabel bei Sibelius an und werden dort niedergeschrieben - und zwar alles in Viertelnoten, aller Synkopen zum Trotz.
    Hauptproblem: Ich kann mir das Eingespielte leider nicht anhören.

    Meine Fragen:

    1. Kann Sibelius "live aufzeichnen", also mit allen rhythmisch korrekten Notenwerten?

    2. Woran kann es liegen, dass ich nichts anhören kann? (Alle Kabel sind angeschlossen!)


    Danke,

    Botafogo11
     
  8. magnazeon

    magnazeon Themenersteller

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    Ja. Das geht. Wo man das bei der 6er Version einstellen kann, weiß ich leider nicht, da sich die 7er völlig anders anordnet.


    Suche den MIxer in Sibelius und prüfe, ob alle Regler "oben" sind.
    Sibelius 7 hat die Eigenart, den Masterkanal auf "mute" zu stellen.
     
  9. BananaRama

    BananaRama

    Registriert seit:
    18.08.15
    Punkte:
    1
    Liebe Leute,

    Ich brauche unbedingt Hilfe bei folgendem Problem:
    Ich möchte unter das Notensystem einen kleinen Text einfügen, ohne Noten, einfach nur Text unter dem System. Das System besteht nur aus ein paar Takten, allerdings SATB und Klavier, deshalb ist es sehr lang.
    Leider kann ich einfach keine Möglichkeit finden, diesen Text unten einzufügen. Das Notensystem macht nämlich keinen Platz für diesen. Der Text verbindet sich außerdem immer automatisch mit einem Systemen und das soll er ja nun nicht.

    Ich hoffe, dass ihr meine etwas umständlich ausgedrückte Frage versteht :)
    Danke schonmal!!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.