Information ausblenden

vartrag / geld gerecht aufteilen, aber wie?

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von DJTommyM, 28.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DJTommyM

    DJTommyM Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    20.159
    20159
    hallo freunde,

    so der song ist fertig, das video ist fertig gedreht und muss nur noch geschnitten werden.

    jetzt muss ich einen vertrag machen und die aufteilung festlegen.
    doch so einfach ist es nicht. ich möchte gerecht sein.
    jeder soll leistungsbezogen bezahlt weden.

    zur besseren übersicht bite auf die sterne achten,
    jeder stern ist für je eine arbeit:

    sängerin nicci: *
    den rarfain gesungen (5 std.)

    rapper partner: * *
    rap und mittexter

    neti: *
    mit komponist

    dj tommy m: * * * * *
    mittexter, mitkomponist, arrangiert, hintergrundstimme,
    mastering

    wie man sieht, habe ich die meiste arbeit gehabt.

    doch wie teile ich gerecht auf?

    ich kann de sängerin nicht die gleichen anteile geben,
    wie rapper partner, der sogar den text mit mir gemacht hat.

    wie gesagt, möchte fair bleiben :)

    danke für eure mithilfe

    lg tommy
     
    DJTommyM, 28.10.08
    #1
  2. DJTommyM

    DJTommyM Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    20.159
    20159
    hi,

    weiss jemand bescheid? muss jetzt den vertrag schreiben.

    vielen dank :)
     
    DJTommyM, 28.10.08
    #2
  3. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    macht das unter euch aus
    ich würde dir 40 prozent
    dem rapper auch 35 prozent und der sängerin 20 prozent geben
    und mir 5 für den tip^^
    ne scherz
    Also machts das unter euch aus--vorsicht!
    kann manchmal zu streit führen
     
    mheadshot, 28.10.08
    #3
  4. DJTommyM

    DJTommyM Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    20.159
    20159
    ja ich habe aber auch einen komponisten.

    hab mir das so gedacht, alle sterne zusammenzählen.

    normal hätte ich 5 sterne,
    aber für mich berechne ich 3 sterne

    sängerin nicci: * stern
    rapper partner: * * sterne
    neti: * stern

    dj tommy m: * * * sterne (statt 5 sterne)

    zusammen 7 sterne.

    100% : 7 = 14,2% pro stern

    dann bekommt nicci 14,2%
    rapper partner: * * 28,4%
    neti: * sterne 14,2
    dj tommy m: * * * 42,6%

    was meint ihr?
    :)
     
    DJTommyM, 28.10.08
    #4
  5. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    Hört sich gut an
    Schlag das denen einfach mal vor
    Wenn du der produzent bist hast du ja auch am meisten davon gemacht!
     
    mheadshot, 28.10.08
    #5
  6. djsky

    djsky

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    2.252
    2252
    Hmm, dass mit den Sternen hört sich doch schon mal gut an.
    Wenn du den anderen jetzt auch noch dass erklären kann, warum der eine einen Stern, der andere 2 und du 3 bekommst dann passt dass doch schon.
    Gute Lösung.

    edit: upsa, da ist mir einer zuvor gekommen.
     
    djsky, 28.10.08
    #6
  7. djceejay

    djceejay

    Registriert seit:
    12.10.08
    Punkte:
    116
    116
    Ich würde das doch schon etwas anders machen -.-

    Ist das ein einmaliges Projekt? Oder hast du vor, mit diesen Personen weiterhin zu arbeiten? Wenn ja, würde ich die Anteile gleich aufteilen, dass heisst 100 : anzahl der Personen = %satz, den jeder bekommt. Wenn man ein Team ist, ist man ein Team - der eine kann komponieren, dafür nicht singen etc. usw. usf. - das ist die Beste aufteilung finde ich.
     
    djceejay, 28.10.08
    #7
  8. DJTommyM

    DJTommyM Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    20.159
    20159
    es ist kein einmaliges projekt,
    aber ich will alles vorher klären.

    stell dir vor, der song wird ein hit (und das könnte der echt werden)
    der rapper sagt zu mir: ey hab gerappt und mitgetextet
    und bekomme das gleiche wie die sängerin.

    da ist streit vorprogramiert.
    besser man(n) macht das vorher aus
    und alles ist OK, oder?

    :)
     
    DJTommyM, 29.10.08
    #8
  9. TRB

    TRB Gesperrter User

    Registriert seit:
    25.12.07
    Punkte:
    111
    111
    TRB, 02.11.08
    #9
  10. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Ich finde, Du hast Dir ehrliche Gedanken gemacht. Also würde ich es den anderen einfach mal so vorschlagen und einen entsprechenden Gegenseitigen Vertrag machen. Wenn sich jemand ungerecht behandelt fühlt, dann soll er ebenso Gründe vortragen und Du als Hauptakteur musst dann letztenendes entscheiden, ob Du z.B. noch einen Anteil abgibst oder einem anderen was abziehst, oder mehr Teilpunkte bewertest, so dass sich die Anteile ein wenig anders gewichten. Ich denke, wenn man als Team zusammenarbeitet und das ein paarmal gemacht hat, dann wird sich das auch mit der Zeit einspielen. Und hat mal einer mehr als bei eine anderen Projekt beigetragen, dann läßt sich die Gewichtung ja sicherlich auch noch individuell anpassen
     
    zehnvorsechs, 02.11.08
    #10
  11. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    Oh je...
    Schwierig wie immer.

    Das eine sind die Produktionsleistungen und Arbeiten wie Aufnehmen, Mischen, Pizza holen und den Strom bezahlen etc. .
    Materialien und Arbeitszeiten.

    Das kannst Du als Kostenliste relativ einfach aufstellen und daraus eine Summe bilden und dem Projekt zuweisen.
    Diese Anschubinvestition muss primär aus den ersten Einnahmen bestritten werden.
    Kann man eindeutig festlegen.

    Das andere ist der Urheberanteil an den Werken.
    Da wird es immer leicht mehrdeutig und sehr gerne im Nachgang strittig.
    Überlegt euch gut wie ihr damit umgehen wollt.
     
    nitromaniac, 02.11.08
    #11
  12. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    nitros tipp finde ich sehr durchdacht! alle "realen" kosten erstmal definieren. und primär verrechnen.
    (edit: achso, da ihr wohl keine reinen professionals/berufsmusiker seid, würde ich im gegesatz zu nitro, die arbeitsstunden nicht in diese erste rechnung mit einbeziehen...dafür sind die rollen evtl doch zu unklar definiert)

    dann kommt die zweite runde: hier würde ich deine sternchen-methode geltend machen. beziehe hier am besten zeitaufwand und geistiges mitwirken zu jeweils der hälfte ein, nach bestem wissen und gewissen - hast du im grunde ja schon so getan.

    so einfach. und lass die anderen nicht unnötig viel mitreden - wenn du der chef bist, ist es für die sache am besten, wenn du auch die entscheidungen triffst.
     
    DaddyDufte, 02.11.08
    #12
  13. DJTommyM

    DJTommyM Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    20.159
    20159
    klar bin ich der chef, aber ich möchte dass es gerecht zugeht.
    nicht dass es später heisst, dass dj tommy m bescheisst.

    ausserdem möchte ich den leuten in die augen schauen können
    und mehrere projekte produzieren.

    klar, ich müsste mir normal mehr sterne geben,
    aber beim 1. song verzichte ich darauf
    hauptsache raus mit dem ding :)

    danke euch nochmal lg tommy
     
    DJTommyM, 03.11.08
    #13
  14. DJTommyM

    DJTommyM Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    20.159
    20159
    ja warum?
    was ist mit der? :)
     
    DJTommyM, 03.11.08
    #14
  15. djceejay

    djceejay

    Registriert seit:
    12.10.08
    Punkte:
    116
    116
    Deine Rechnung mit den Prozenten ist schon sehr gut und gerecht. Nur wenn ihr nachher "berühmt"(er) seid, kann es damit losgehen, das die Leute sagen: Ohne mich kannst du nix mehr machen, ich will mehr. Hab ich auch schon erlebt, ist wirklich nicht schön.

    Falls das der Track auf deiner HOmepage ist, geiler Groove! =) Ich will davon eine Handsignierte Version haben :p und dass Recht, sie auf Party´s aufzulegen :)
     
    djceejay, 03.11.08
    #15
  16. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    Z: "klar bin ich der chef, aber ich möchte dass es gerecht zugeht."

    ...das widerspricht sich doch in keinster weise.

    du darfst meinen spruch nicht falsch verstehen. ich meine nur, dass du für ordnung sorgen musst und wenn du das ungefähr so machst, wie besprochen, wird dir später keiner ans bein pissen. ich sehe da nix unfaires, was angriffsfläche bieten würde.


    Z: "klar, ich müsste mir normal mehr sterne geben"

    ...würde ich nicht sagen. wie gesagt...die sterne sind eher so ein vernunfts ding - keine starre rechnung.
     
    DaddyDufte, 03.11.08
    #16
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.