Information ausblenden

Upgrade von Line 6 Pod Pro auf Nachfolgemodell soundtechnisch sinnvoll ?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von stereolli, 25.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.889
    10889
    Moinsen,

    Mein Pod Pro ist in die Jahre gekommen und ich nutze ihn eigentlich gar nicht mehr, weil mir die Sounds einfach nichts mehr geben.
    Evtl. würde ich auf eines der Nachfolge Modelle ausweichen. Hierzu würde mir allerdings der "gefühlte Mehrwert" von usern interessieren, die beide oder mehrere Geräte selbst im Einsatz hatten.
    Pod Xt Pro, pod Hd und wie sie nicht alle heißen.
    Hab zwar noch ne Amplitube Version, nen Line 6 Amplifi 75 und nen Marschall RöhrenCombo...aber irgendwie hätt ich gern was gscheites im Rack verbaut, wo ich beim aufnehmen drauf zugreifen kann.

    Gibts da Soundtechnisch ein "Aha Erlebnis" bei einem HardwareUpgrade ?

    Gruß
    Stereolli
     
    stereolli, 25.11.18
    #1
  2. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.688
    9688
    In der Kemper / Axe FX Klasse schon, die Mittelklasse würde ich auslassen. Ansonsten würde mir lieber einen Röhrenpreamp kaufen und mit einem Mooer Radar kombinieren. So bekommt man die Dynamik und das Spielgefühl von nem echten Amp in Kombination mit einer Speaker Simulation, in die man die eigne IRs nach Lust und Laune laden kann.
     
    tylerhb, 25.11.18
    #2
  3. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.366
    36366
    Das hängt auch davon ab, was Du für Musik machen willst.
    Ich habe den PodXT - ein Metal-Brett kriegt man vermutlich ausreichend gut damit hin - aber Blues o.ä. dynamische Spielweisen sind sehr eingeschränkt.

    Röhre hat eben immer Probleme mit der Zimmerlautstärke, aber meine Ansprüche in Deiner Situation wären mit dem Amp und einem Multieffekt in der Send/Return-Schleife (falls vorhanden) abgedeckt.

    Und es hängt vom Budget ab.
    Viele überzeugte User haben sehr gute Erfahrungen mit dem Kemper-Amp gemacht. Passt aber nicht zu jedem Geldbeutel :D
     
    clemenserwe, 25.11.18
    #3
  4. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.889
    10889
    Oh...my fault :(
    Ich hätte wohl zu meiner konkreten Suche in der Line 6 Familie zusätzlich einen preislichen Rahmen kommunizieren sollen.
    Anyway. Der Kemper ist sicher was feines. Leider aktuell nicht die Preisliga in der ich suche.
    Max. 400-500Euro, auch gern gebraucht.

    Spannend wäre für mich, ob der Xt3 oder Xt 500 oder Xt hd etc. zu meinem alten Pod Pro einen Unterschied beim Sound machen. Ob ew wirklich ein SoundQuali Upgrade ist oder nur mehr technische Funktionen. Müsste halt jemand was zu sagen, der beide kennt denke ich mir...
    Die EQs finde ich zb. sehr mager. Man dreht und dreht und passiert nahezu nichts. Klingt beim alten alles iwie so dumpf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.18
    stereolli, 25.11.18
    #4
  5. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.889
    10889
    Sollte quasi als Allrounder für alles durch die Bank durch herhalten. Erstmal.
     
    stereolli, 25.11.18
    #5
  6. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.688
    9688
    In der gewünschten Preisklasse würde ich dann eher zum Mooer GE-200 raten, da kannst du sogar noch was sparen. Da ist das Preis/Leistungsverhältnis sehr gut und das Teil hat auch einen IR Loader, die die ganzen Line6 Teile unterhalb des Helix nicht haben. Daher würde ich davon auch abraten. Das GE-200 habe ich selbst als Backup für meinen Kemper. Wenn man da eigene IRs reinlädt ist das Teil wirklich erstaunlich.
     
    tylerhb, 25.11.18
    #6
  7. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.889
    10889
    Gibt es das Mooer als 19" Rackversion ?
     
    stereolli, 25.11.18
    #7
  8. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.688
    9688
    Nein, als 19" wirst du da in der Preisklasse nichts finden
     
    tylerhb, 25.11.18
    #8
  9. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.420
    12420
    Ein Jammer.
    Ich habe den aktuell mal live erleben dürfen. Ein Gitarrist, mit dem ich eine kurze Tour zusammen gespielt habe, hatte den. Das ist schon echt beknackt, was aus dem Ding rauskommt.
    Völlig Irre.
    Ich schreib's nur, weil ich - würde ich in deiner Situation stecken - warten würde, bis das Teil in Reichweite kommt. Ganz ernsthaft.
    Die anderen höherpreisigen Geräte kenne ich kaum...aber dieses Kempergedöns ist seinen Preis in jedem Fall wert und es ist es auch wert, darauf hin zu arbeiten. Sorry für OT.
     
    pitsieben, 26.11.18
    #9
    stereolli bedankt sich.
  10. r4r

    r4r

    Registriert seit:
    28.12.11
    Punkte:
    653
    653
    Auch wenn du was fürs Rack suchst.....wie wäre der Helix als Plugin?
    Mit dem Code "Cyber30" gibt s den im Moment sogar 30% billiger :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.18
    r4r, 26.11.18
    #10
    stereolli bedankt sich.
  11. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.889
    10889
    Oh, in der Tat keine ganz schlechte Geschichte. 399$ klingt jetzt auch okay.
    Wenn da nur nicht das kleine Aber wäre. Zum einen ist es fraglich, ob meine alte WinXp Kiste damit um kann ( die ist zudem nicht am Netz, so dass damit nicht eben die Free Trial getestet werden kann ) und zum anderen gefällt mir an Hardware, dass zu jeder Zeit eben auch ohne Computer gedadddelt werden könnte.
    Ich weiß, sorry. Bin da vielleicht nicht ganz einfach ;)
     
    stereolli, 26.11.18
    #11
  12. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.889
    10889
    Glaube ich dir. Problem dabei : wäre ich "nur" Gitarrist, dann würde solch ein Teil schon längst hier stehen.Da ich aber auch mit Edrum, Piano, Bass und Recorden unterwegs bin, muss ich manchmal auch Kompromisse machen. Ich hab auf keinem Gebiet das "Beste Produkt" seiner Klasse. Immer anständig, aber eben immer auch Upgradebar.
    Mal sehen. Vielleicht gibts noch Gear was nicht mehr benötigt wird...
    Vielleicht nehme ich als Übergang erstmal sowas wie Amplitube 3, sofern ich das noch finde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.18
    stereolli, 26.11.18
    #12
    pitsieben bedankt sich.
  13. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    32.533
    32533
    Das finde ich übrigens überhaupt nicht speziell. Es ist völlig legitim, wenn man keine Lust hat, immer den Rechner einzuschalten, wenn man daddeln will. Geht mir auch oft so. Selbst dann, wenn das Daddelgerät (ext. Hardware) oft eigentlich auch nur ein Computer mit anderem Gehäuse und anderer Bedienung ist, macht es für mich einen Unterschied - und das, obwohl ich (allerdings erst in letzter Zeit) auch regelmäßig Amp-Simulations-Software benutze.
     
    sts, 26.11.18
    #13
    stereolli bedankt sich.
  14. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.420
    12420
    Das ist sehr einfach und voll richtig.
    Muss das Ding - was immer es wird - denn ausschließlich Kopfhörer betreiben können?

    Für Daddelei habe ich nämlich die Roland Cubes ganz weit vorne.
     
    pitsieben, 26.11.18
    #14
  15. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.889
    10889
    Zum Daddeln steht hier ja noch ein Marscha Röhre und ein Line 6 Amplifi 75.
    Mir geht es halt darum, dass wenn etwas neu angeschafft wird, es so vielseitig wie möglich eingesetzt werden kann. Da ist so ein Rackteil ( wodrauf ich zudem irgendwie steh ) halt sehr praktisch. Nicht nur, weil verschiedene Bocmxenpaare über das Rack laufen können :)
     
    stereolli, 26.11.18
    #15
  16. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.688
    9688
    Dann verkauf doch die alten Sachen und spar noch etwas auf den Kemper. Seit fast 7 Jahren gibt es keinen Tag wo ich mich nicht darüber freue. Die beste Anschaffung in meinen 30 Jahren, die ich Musik mache.
     
    tylerhb, 26.11.18
    #16
  17. stereolli

    stereolli Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.889
    10889
    Auch hier bin ich eigen :) alles verkaufen und nur auf eine Lösung setzen...mmmhh.meine Röhre bleibt, egal ob und wie oft sie benutzt wird. Gut. Der Amplifi 75 ist entbehrbar. Der Pod Pro ebenso. Macht evtl 200 - 250 Euro. Fehlen noch 1300 Euro zum Kemper....Autsch.
     
    stereolli, 26.11.18
    #17
  18. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.409
    24409
    Es gibt von Line6 mittlerweile den HX Stomp. Hat alle Sounds der großen Kisten mit an Bord, kann aber nur nicht so viel gleichzeitig (also bspw. keine parallelen Amp-Setups). Passt auch noch in's Gigbag, wenn man mal mag oder 'n Backup bzw. Backstagejampartner braucht.
    Kommt bei mir wohl in den nächsten Wochen (ok, vielleicht auch ein bisschen später) ins Haus. Für knapp über 500 'ne echte Ansage und haut sowas wie das GE200 (was in punkto Bedienung ohne Computer 'ne echte 6 ist) mit links weg.
     
    Sascha Franck, 29.11.18
    #18
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.