Information ausblenden

Update Neuer Song - bitte um FB

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Lutzrobbylu, 14.06.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lutzrobbylu

    Lutzrobbylu Themenersteller

    Registriert seit:
    30.09.10
    Punkte:
    3.357
    3357
    Ein neuer Song - bitte um FB, in erster Linie zum Mix, aber auch zum Song selbst.

    Alles in Samplitude 11, Gitarren alle selbst eingespielt, kein leichtes unterfangen für mich.

    Wär schön wenn ihr mal reinhört. Gruß Rob



    so, hab jetzt mal alle Eure Anregungen versucht umzusetzen. Tempo etwas schneller, eine Gitte ganz raus, Pads lauter und den Mix noch etwas klarer (so hoffe ich) gemacht, zumindest liegen die Vocals besser drin. Ob man den Bass über Laptop-Speaker hört...keine Ahnung.

    Wär schön, wenn sich noch ein paar Ohren drüber machen würden. Vielen Dank. Gruß Rob


     
    Lutzrobbylu, 14.06.12
    #1
  2. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Der Song ansich gefällt mir ganz gut. Hat irgendwie was sommerliches...

    Am Sound/Mix muss allerdings noch einiges gemacht werden! Insgesamt klingt es leider ziemlich matschig und trotzdem nicht als Einheit.

    Die Gitarren haben ein paar Timingfehler.
    Der Sound derselben ist auch nicht wirklich überzeugend.

    Bass ist garnicht vorhanden?!

    Die Drums klingen zu statisch für meinen Geschmack... Würde da mal nen Humanizer drüberlegen...

    Der Hall auf den Vocals klingt unnatürlich und lässt sie kaum in den Song einfügen.

    Ich fürchte, da musst du nochmal ran.

    Womit hörst du denn ab?
     
    stefangeidel, 14.06.12
    #2
  3. Lutzrobbylu

    Lutzrobbylu Themenersteller

    Registriert seit:
    30.09.10
    Punkte:
    3.357
    3357
    @stefangeidel

    Danke Dir, ich höre mit Tannoy Nearfield, mein Problem ist aber eher die Räumlichkeit in der ich arbeite bzw. musiziere. Das hört man auch an meinen Vocal-Aufnahmen, ein stinkt normaler Raum, mit viel Geflatter von den Wänden....ich weiß, großes Manko, aber ist halt mal so.

    Besten Dank für Deine Ohren. Werde ich beherzigen. Timingfehler bei den Gitten... klar, ist nicht mein Steckenpferd. Sound ist direkt eingespielt über den DAW-eigenen Vandal. Mal schauen was noch geht. Gruß Rob
     
    Lutzrobbylu, 14.06.12
    #3
  4. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Hast du mal deinen Raum ausgemessen? Vielleicht hilft ja schon ein Verschieben der Abhörposition? Bei mir wurde es um Welten besser! Und das durch eine Methode, die ich nur durch ausprobieren finden konnte... Denn es spricht ja eigentlich gegen jede Vernunft, die Boxen an die Wand zu stellen... aber bei mir waren dadurch teilweise bis zu 30dB (!) Lautsrärkenunterschied feststellbar...
     
    stefangeidel, 14.06.12
    #4
  5. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    Hi Rob,

    die Stärke des Songs ist der Gesang und dein gutes Melodiegefühl. Ist auch schön aufgebaut, über die Länge kann man streiten.

    Die Gitarre zu Beginn klingt leicht verstimmt.
    Das soll sicher heißen "I think I'm ready/hungry", oder ? Es klingt jedenfalls wie "I thing, I'm ready/hungry", was so natürlich keinen Sinn macht.
    Die Gitarren klingen zu Beginn leicht verstimmt.
    Von Humanizing des Tempos würde ich immer abraten, weil's immer zufällig verschiebt und eben nicht mit Rücksicht auf den Bass. Die Drums klingen durch "richtiges" Einspielen, die Verwendung "echt eingespielter" Loops oder durch viel Feinarbeit beim Setzen der Klötzchen. Das hast du eigentlich schon gut hingekriegt, finde ich. Vielleicht meint Stefan aber auch das "Humanizing" der Lautstärke - das könnte man schon mal probieren, braucht aber auch Nacharbeit und Feingefühl.

    Das Problem mit den Bassfrequenzen ist, dass Kickdrum und Bass auf kleinen Boxen vollkommen verschwinden und per KH oder großen Boxen eher schon zu dick sind.

    Insgesamt leidet der Gesamtsound unter den zu zerrigen Gitarren und wirkt zugekleistert irgendwie. Manchmal ist weniger mehr. Die Keyboard-Pads sind mir erst ganz zum Schluss überhaupt aufgefallen. Die würde ich aber nicht lauter machen, sondern komplett rausnehmen. Und die ein oder andere Gitarre ist vielleicht auch nicht wirklich wichtig - wie gesagt, ich finde es zu voll. Da geht der Gesang soundmäßig und bei der Sprachverständlichkeit fast unter und das wäre sehr schade!
     
    DerGipfel, 14.06.12
    #5
  6. MelvinWish

    MelvinWish

    Registriert seit:
    20.05.11
    Punkte:
    10.794
    10794
    Joooo coole Nummer,

    Ich dachte an John Mellencamp, wild night.

    Na wirklich sehr gelungnen, zum Mix kann ich nicht viel sagen.

    Na mir gefällt der Track sehr gut :)

    Gruss Todd...
     
    MelvinWish, 14.06.12
    #6
  7. Lutzrobbylu

    Lutzrobbylu Themenersteller

    Registriert seit:
    30.09.10
    Punkte:
    3.357
    3357
    @DerGipfel

    Zu voll...ja, ich habe ganz links und rechts ne Akkustik-Klampfe die schrammelt, ein Pad im Refrain, die Anfang-verstimmt-Gitarre und leicht rechts, dagegen ein Piano auf der anderen Seite, welches man so gar nicht wahr nimmt...Du hast vollkommen Recht...das klingt schon sehr voll...und dann noch fünf verschiedene Chorstimmen im Refrain! Ich mach mich mal ans ausmisten. Vielen Dank fürs reinhören.

    @Todd

    Das tut gut. Vielen Dank.
     
    Lutzrobbylu, 15.06.12
    #7
  8. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Moin

    Der Song würde viel gewinnen wenn der Refrain einfacher gestrickt wär:

    - weniger Schlenker / Ausdruck / Spielereien im Gesang
    - Doppelungen absolut timinggenau
    - den Rhythmus straighter singen

    Wir reden ja von dem guten Thema Hookline, und Hooklines müssen oberflächlich gesehen erstmal einfach sein, da stören die ganzen Verzierungen nur. Da kannste noch einiges rausholen.

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 15.06.12
    #8
  9. Lutzrobbylu

    Lutzrobbylu Themenersteller

    Registriert seit:
    30.09.10
    Punkte:
    3.357
    3357
    @bird Danke fürs reinhören...straighter singen ist eine gute Idee, mal was versuchen. LG Rob
     
    Lutzrobbylu, 16.06.12
    #9
  10. Fabfabian

    Fabfabian

    Registriert seit:
    11.01.10
    Punkte:
    2.878
    2878
    Hi,

    die Songidee find' ich klasse, die Melodieführung auch.
    Allerdings groovt der Song nicht wirklich, was gar nicht zu sehr an dem zwar etwas statischen Drumbeat liegt, sondern daran, dass der Bass einfach nicht dazu passt/ groovt. Der Beat ist ja angelehnt an Toto's Africa. Vllt kannst du dich ja dort inspirieren lassen, was die Basslinie angeht. Zudem: dein Engagement mit den Gitarren in allen Ehren, aber ich finde, das solltest du einem Gitarristen überlassen. Vor allem wenn man weiß, was du an den Keys vollbringst :)

    Hoffe, das hilft.
    VG
     
    Fabfabian, 16.06.12
    #10
  11. BasementBluesBoy

    BasementBluesBoy

    Registriert seit:
    27.08.10
    Punkte:
    5.367
    5367
    ja finde den song eigentlich auch gut von der melodie etc. aber die klampfen harken wirklich und dadurch geht auch der groove verloren, weil das timing weg ist. ich glaube wenn das passt kommt der song besser.

    gehört natürlich auch noch ein nettes gitarrensolo rein. je nachdem welche tonart würde sich ein wenig slide anbieten, vllt spielt ja jemand aus dem forum was ein.

    sonst schöne nummer.

    gruss

    bbb
     
    BasementBluesBoy, 16.06.12
    #11
  12. Lutzrobbylu

    Lutzrobbylu Themenersteller

    Registriert seit:
    30.09.10
    Punkte:
    3.357
    3357
    @fabfabian & bbb Danke fürs reinhören...ihr habt ja beide so recht mit der Gitte...und bbb, meinst Du wirklich, ne Slide würde rein passen? Ich weiß nicht, noch nicht mal wo. Is eh schon so lang der Song. LG an Euch. Rob
     
    Lutzrobbylu, 16.06.12
    #12
  13. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Den Mix könnte man sicher viel besser aufräumen, aber für Homerecording finde ich den schon ok. Für meine kaputten Ohren funktioniert das Lied so, wie es ist.

    Allerdings ist das Genre nicht so ganz meins - ich finde solche Musik anstrengend. Insofern kann ich auch nicht wirklich kompetente Aussagen zur Qualität machen. Ich kann nur sagen, dass es sich für mich genre-gerecht anhört und sich vor anderen Liedern dieser Richtung nicht verstecken muss.

    Der Gesang ist gut.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 17.06.12
    #13
  14. BasementBluesBoy

    BasementBluesBoy

    Registriert seit:
    27.08.10
    Punkte:
    5.367
    5367
    slide z.B. an der Stele dieses mini-gitarrensolos oder auch zum schluss. oder mehr piano fills, wenn dein hauptinstrument piano oder keybord ist aber die klampfen holpern wie gesagt recht stark vom timing her.

    gruss

    bbb
     
    BasementBluesBoy, 17.06.12
    #14
  15. KascheK

    KascheK Außensaiter

    Registriert seit:
    17.10.09
    Punkte:
    3.357
    3357
    Ganz schöner Song mit kleinen Macken. Zum Thema Gitarren wurde ja schon alles gesagt. Da hat DerGipfel recht, weniger ist manchmal mehr. Gleich am Anfang beim Text ist ein sprachlicher Fehler, "to apologize me" gibt es glaube ich im Englischen nicht, da geht nur "to apologize".
     
    KascheK, 17.06.12
    #15
  16. Lutzrobbylu

    Lutzrobbylu Themenersteller

    Registriert seit:
    30.09.10
    Punkte:
    3.357
    3357
    @stoman merci für Deine kaputten Ohren, ich versteck mich auch nicht, versprochen.

    @bbb ach so, nicht extra Platz schaffen, verstehe. Ansonsten hast Du recht mit Deiner Einschätzung: Schuster bleib bei Deinen Leisten.

    @KascheK DAs kann sehr gut möglich sein, dass es das so nicht gibt, mir hilft da immer der google-translater, und wer weiß dann schon ob das alles stimmt. Ich kümmer mich drum. Vielen Dank fürs reinhören. Gruß Rob
     
    Lutzrobbylu, 17.06.12
    #16
  17. Lutzrobbylu

    Lutzrobbylu Themenersteller

    Registriert seit:
    30.09.10
    Punkte:
    3.357
    3357
    Hab grad ein Update im Startpost eingestellt und hoffe auf ein paar Lauscher ...und auch Schreiber. Danke.
     
    Lutzrobbylu, 21.06.12
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.