Information ausblenden

Unterschied Brauner Phantom AE und Classic

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Kenooo, 25.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Kenooo

    Kenooo Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    252
    252
    Hallo Community,

    ich werde mir wohl sehr bald ein Brauner Phantom zu legen und würde ein AE für 700 gebraucht bekommen. Nun meine Frage gibt es bei der limitierten AE Edition einen Unterschied zur Classic Version? Oder bringen die die gleiche Quali auf die Aufnahme?
     
    Kenooo, 25.12.12
    #1
  2. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Wie lange bistn du im Recording-Geschäft?
    Wenn du dir diese Frage nicht selbst beantworten kannst, dann sind beide Mikrofone zwar immer noch sehr gut, aber irgendwie auch zu hoch angesetzt.

    Ich sag mal, der Unterschied ist für das End-Resultat irrelevant. Es wird keine Rolle spielen.

    "Qualität" haben die Produkte beide.
    Aber bist du echt sicher, dass du da nicht ca 500€ einsparen kannst?
    Ernsthaft jetzt.

    Ari
     
    Ari, 25.12.12
    #2
  3. Kenooo

    Kenooo Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    252
    252
    Wieso soll ich 500 € einsparen dann wäre ich ja wieder am Anfang ich steige von einem Rode NT 1000 auf das Brauner um denke macht auch mehr Sinn als ein überteuertes und überbewertetes Neumann zu kaufen wo man eh mehr für die Marke zahlt bis 1000€
     
    Kenooo, 25.12.12
    #3
  4. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Aber deine Anti-Argumente zählen für Brauner genauso.
    Neumann und Brauner stehen für Qualität - aber auch für NAMEN.

    Mich würde nur wirklich interessieren, was du JETZT an so dermaßen schlechten Aufnahmen gemacht hast, mit dem jetzigen Equipment, was jetzt ein neues Zaubermikrofon besser machen soll.

    Ich glaub einfach, da kann man Geld sparen und woanders investieren.
    Zb in die End-Produktion mit einem guten Mischer.

    Ari









    (übrings - ich bin seit vielen Jahren bekennender Rode Fan. ;) )
     
    Ari, 25.12.12
    #4
  5. Kenooo

    Kenooo Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    252
    252
    Das Mikrofon ist doch der Löwenanteil an der Kette oder wieso sagt mir dann jeder ich sollte auf ein besseres Mikrofon umsteigen? Denke das die steigerung von einem NT 1000 im vergleich zu dem Brauner deutlich hörbar sein wird.

    Meine Frage war ja auch ob die AE Edition sich von der Classic Edition in irgendwas unterscheidet und ob das irgendwas anders ist besser bzw. schlechter.
     
    Kenooo, 25.12.12
    #5
  6. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Wer tut das?
    Und wie qualifiziert sind diese Leute oder Meinungen?



    Nein, wird es nicht. Bzw wie ich schon sagte, es wird qualitativ irrelevant sein.

    ABER ich wollte dich nicht von dem Kauf eines qualitativ guten Mikrofones abhalten!!! :)
    Immer raus mit der Kohle!!! Und dann raus mit dem Hit, den das Mikro erzeugen wird.
     
    Ari, 25.12.12
    #6
  7. Steffi_Weigelt

    Steffi_Weigelt

    Registriert seit:
    28.08.11
    Punkte:
    4.994
    4994
    Also ich schätze sowohl Brauner, als auch Neumann Mikrofone sehr und nutze sie regelmäßig. Und einen Namen macht man sich in der Regel über gute Qualität.

    Wenn ich Ari richtig interpretiere, möchte er dir sagen, dass es wenig bringt, ein neues Mikro zu kaufen, das um Längen besser ist als das vorhandene, wenn die anderen Rahmenparameter nicht passen, sprich Raumakustik und Aufnahmekette. Klingt dein Raum miserabel, wird ein Brauner das nicht ändern. Rauscht dein Interface, wird es auch mit dem hochwertigsten Mikro rauschen.

    Falls Ari das so nicht gemeint hat, dann meine ich das halt so ;-)
     
    Steffi_Weigelt, 25.12.12
    #7
  8. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Nö Steffi, du hast den Rahmen gut erfasst.
    Eine (DIE ENTSCHEIDEND) Komponente fehlt aber noch, vor Raum und Technik. - Der Mensch!
     
    Ari, 25.12.12
    #8
  9. Steffi_Weigelt

    Steffi_Weigelt

    Registriert seit:
    28.08.11
    Punkte:
    4.994
    4994
    Nein, definitiv nicht!!!
     
    Steffi_Weigelt, 25.12.12
    #9
  10. Steffi_Weigelt

    Steffi_Weigelt

    Registriert seit:
    28.08.11
    Punkte:
    4.994
    4994
    Stimmt!!
     
    Steffi_Weigelt, 25.12.12
    #10
  11. Kenooo

    Kenooo Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    252
    252
    Ich habe ja auch nicht viel an dem Rode auszusetzen nur halt das ich die Qualität steigern will mein Raum klingt für mich soweit in Ordnung auch wenn er nicht perfekt ist und mein Interface rauscht auch nicht :p Ich habe mir das Brauner Classic mal in einem Geschäft anhören können im Vergleich zum Rode und hab daran gehört dass es einfach viel besser Auflösen kann das Signal ist viel klarer liegt natürlich im Auge des Betrachters
     
    Kenooo, 25.12.12
    #11
  12. Steffi_Weigelt

    Steffi_Weigelt

    Registriert seit:
    28.08.11
    Punkte:
    4.994
    4994
    Und welche Qualitätssteigerung erhoffst du dir von einem Brauner - und warum??
     
    Steffi_Weigelt, 25.12.12
    #12
  13. Kenooo

    Kenooo Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    252
    252
    Kenooo, 25.12.12
    #13
  14. Steffi_Weigelt

    Steffi_Weigelt

    Registriert seit:
    28.08.11
    Punkte:
    4.994
    4994
    Weil sich der Thread auf OPTIMALE Bedingungen bezieht, sprich eine gute bis sehr gute Aufnahmekette und akustisch optimierte Räume!
     
    Steffi_Weigelt, 25.12.12
    #14
  15. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Ich brauch den link nicht mal zu klicken, - wenn du dich so sehr auf diesen Thread versteifst (wer auch immer da irgendwas gepostet hat), dann kauf das Dingen! Und ich wäre sehr sehr froh, wenn du dann in 2 Monaten einen Song VOR dem Mikro und NACH dem neuen Mikro präsentieren würdest. Das fänd ich großartig. :)

    Dann haben wir ALLE hier was davon, nämlich das Ende eines Mythos'.
     
    Ari, 25.12.12
    #15
  16. Kenooo

    Kenooo Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    252
    252
    Also bringt es gar nichts auf das Mikro umzusteigen?
     
    Kenooo, 25.12.12
    #16
  17. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Würd ich so nicht sagen.
    Allein die psychologische Variable wirkt manchmal Wunder. :)
     
    Ari, 25.12.12
    #17
  18. Steffi_Weigelt

    Steffi_Weigelt

    Registriert seit:
    28.08.11
    Punkte:
    4.994
    4994
    Aspekte, die als Grundlage einer Lösungsstrategie dienen, sind:

    - Wissenserwerb durch Beobachtung
    - Wissenserwerb durch Anleitung
    - Wissenserwerb durch Lernen

    Also Brauner Mikro kaufen, staunen und lernen...
     
    Steffi_Weigelt, 25.12.12
    #18
  19. Kenooo

    Kenooo Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    252
    252
    Gibts nun jetzt einen Unterschied zwischen der AE Version zur Classic Version?
     
    Kenooo, 25.12.12
    #19
  20. Basselch

    Basselch

    Registriert seit:
    19.05.07
    Punkte:
    556
    556
    Hallo,

    soweit ich weiß, nicht. Die AE-Version erschien zum Brauner-Firmenjubiläum als vergünstigte Baureihe, die nur Nierencharakteristik gegenüber den umschaltbaren "großen" Phantoms bot. Sie hatte gegenüber den damaligen "Großen" eine verbesserte Elektronik drin.
    Nach Auslaufen der AE-Reihe wurde die Konzeption beibehalten und die Linie mit ein wenig Abstand statt als "AE" als "Classic" weitergeführt.

    Viele Grüße
    Klaus
     
    Basselch, 25.12.12
    #20
    Astronautenkost bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.