Information ausblenden

"Unseen" - Feedback erwünscht (Alternative, RnB, Indie Pop)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Andi123, 25.02.20.

  1. Andi123

    Andi123 Themenersteller Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    02.09.19
    Punkte:
    315
    315
    Hallo zusammen,

    ich war eine Weile eher im Raumakustik-Abteil von recording.de unterwegs hab jetzt aber endlich alles soweit bei mir im Zimmer akustisch optimiert.
    Das Lied hatte ich zwar schon im November angefangen aber erst heute fertigbekommen und würde gerne eine ehrliche Meinung zur Lied an sich/Mischung/ Mastering, etc. haben. Nach dem ganzen hin- und hergemixe habe ich natürlich wieder jegliche Objektivität verloren. Kennt ihr ja bestimmt.

    Hab jetzt auch angefangen mit Sonarworks zu arbeiten. Muss mich also mixtechnisch mit dem neuen "Klang" noch etwas aklimatisieren. Umso dringender brauch ich jetzt also Feedback von Leuten mit anderen Monitoren, um zu schauen, ob sich meine Mixe gut auf anderen Systemen übetragen. Bassbereich war nämlich vorher immer viel Ratespiel.

    Vielen Dank euch schon mal im Voraus! (Aktualisierte Tracks 04.03.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.20
    Ennui, moon-dog, TomMorelloTheThird und 3 andere bedanken sich.
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    15.763
    15763
    sehr schön instrumentiert. die melodien verlieren sich sehr. ich habe am schluss nicht mehr sagen können, welcher teil was war, was ref, was str. :confused:
    klingt insgesamt gut und ausgewogen. bassbereich ok.

    vll schreibst du noch was zum recordingprozess. welche instrumente, vsts etc..
     
    montybunker und Andi123 bedanken sich.
  3. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    10.848
    10848
    Ich mag es musikalisch sehr :right:
    Soundmäßig könnten die Drums noch etwas mehr Tiefe und Körper, Raum vertragen, die wirken im Vergleich etwas flach. Raummikros noch etwas pushen?
    Schöne Nummer.
     
    mwa, montybunker und Andi123 bedanken sich.
  4. cartoffle

    cartoffle

    Registriert seit:
    10.12.13
    Punkte:
    1.919
    1919
    Ich bin ja selten hier im Feedback. Durch Zufall habe ich dein Stück gehört. Von der Kompostion ist es genial, ebenso vom Arrangement. Die Gitarre ist super schön gespielt und hat einen sehr ausgewogenen Sound. Auch die Synth-Passagen. Die Drums könnten wirklich ein wenig mehr Körper vertragen, ansonsten finde ich es, als Mix-Matser-Vollamateur, sehr rund. Der Aufbau eines Songs nach gängigen Strophe-Bridge-Refrain-Regeln sind für mich in der Gegenwart kein Kriterium mehr, im Gegenteil, es befreit die Musikalität. Hier hast du einen Song gemacht, den ich wohl öfter anhören werde!
     
  5. Andi123

    Andi123 Themenersteller Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    02.09.19
    Punkte:
    315
    315
    @leary : Danke für dein Feedback! Zum Recording Prozess: An sich versuch ich das Lied in großen Teilen schon "fertigzuschreiben" aber versuche immer auch gewissen Teile auch erst im Aufnahmeprozess zu gestalten oder zumindestens Raum für andere Richtungen zuzulassen. Stimme habe ich diesmal mit meinem Lewitt 441 Flex Mic aufgenommen (sonst meist mit Neumann). Aber das hatte besser gepasst. Ansonsten Instrumente: Gitarre - Fender USA Telecaster Standard, Fender Tele Deluxe (Widerange Humbucker), Bass Fender P-Bass, Klavier (Keycscape), Synths: Juno 60, Schlagzeug: SD 3. Für Hall habe ich oft zum Valhalla Vintage Verb gegriffen. Tape-Emulationsmäßig kam viel das Softube Tape zum Einsatz. Für Delays zum EC-300 McDSP. Mastering : unterschiedlichste Plugins aber Kernstück Ozone 8. War das was du ungefähr gemeint hast?

    @Kassette und @cartoffle : Vielen Dank auch an euch! Das hilft mir weiter und freut mich sehr, dass es gefallen hat. Werde definitiv nochmal unterschiedliche Raummics hochziehen. Das es relativ trocken ist war schon Absicht, aber ihr habt recht. Hab es wohl zu trocken gemacht und am Ende gar nicht mehr bemerkt. Danke! Bassbereich war bei euch ok?
     
    montybunker, Kassette und leary bedanken sich.
  6. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    10.848
    10848
    Ich finde den Bassbereich gut, kann sich aber im Verhältnis nochmal ändern, wenn die Drums mehr impact haben.
    Tape auf Drums, Raummiks gut komprimieren und auch noch Tape drauf. SD3 hat gute Raum Spuren, das sollte klappen. Welche Extension hast du da verwendet?
     
    montybunker und Andi123 bedanken sich.
  7. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    10.848
    10848
    Achso, ist die Gitarre über nen Amp gespielt und mikrofoniert oder DI und Software?
    Gefällt mir der Sound.
     
    montybunker und Andi123 bedanken sich.
  8. Andi123

    Andi123 Themenersteller Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    02.09.19
    Punkte:
    315
    315
    Danke für den Tipp! Eine Verständnisfrage: Tape hatte ich schon auf den Drums würdest du dann nochmal Tape draufmachen? Oder was hatte dir gefehlt? Das mit den Roomics probier ich am Freitag mal aus. Ja, Raum Mikros gibts tausendfach. Gibt ja auch die ganze Sorround und Height Mics. Wirklich sehr gut durchdacht das alles . Waren nur Sachen aus der Stock Library. Hab Extensions (Independent Drummer) aber dafür nicht gebraucht. Auch das Einspielen ist wirklich top mit SD3. Erkennt bei mir als einzige Library alle Hihat Stufen (von Closed bis Open stufenlos).

    Sorry ganz vergessen. Amplitube. Also DI Software. Habe auch Verstärker aber es ist schwierig was vergleichbares da rauszuholen. Wahrscheinlich hätte ich im Nachhinein die Sachen mit meinem Kemper aufgenommen. Den hatte ich aber zu Beginn des Liedes noch nicht.
     
    montybunker und Kassette bedanken sich.
  9. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.463
    27463
    Oh, das ist schön. Schön gespielt, schön gesungen. Präsent, aber nicht aufdringlich.
    Der Synth ist klasse eingesetzt, die Gitarre perlt.
    Rund ! :)
     
    montybunker und Andi123 bedanken sich.
  10. Norro

    Norro

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    1.897
    1897
    Tolle Arbeit! Da gibts nix zu meckern. Respekt!
     
    montybunker und Andi123 bedanken sich.
  11. Andi123

    Andi123 Themenersteller Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    02.09.19
    Punkte:
    315
    315
    Vielen Dank für das Feedback Leute! Auf Rat von @cartoffle und @Kassette hab ich ich grad noch kurz an den Drum Raum gesetzt und versucht über den Raum etwas mehr tiefe in die Drums zu bekommen. Finds jetzt tatsächlich besser - danke für den Tipp schon mal. Was sagt ihr?
     
    Kassette und montybunker bedanken sich.
  12. montybunker

    montybunker Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    28.12.04
    Punkte:
    3.257
    3257
    Tolle Stimme
    Toller "Groove" Synthie
    Toller Gitarren Sound
    Einziges "Manko" - wenn die Band / Drums einsetzen klingt es sehr flach. Da müsste es aus meiner Sicht Druck geben und einem auf gute Art die Klöten wackeln lassen... Also insbesondere Bass und Drums dürfen gerne mehr Bumms haben.
    Wahnsinniges Fachvokabular, was ich da nutze.
    Respekt für Dein Können!
     
    Andi123 bedankt sich.
  13. montybunker

    montybunker Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    28.12.04
    Punkte:
    3.257
    3257
    Die zweite Version hat schon mehr Schmakkes. Geht aber aus meiner Sicht noch mehr.
     
    Andi123 bedankt sich.
  14. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    10.848
    10848
    Grad mal Mono aufm Sonos angehört.
    Die Drums kommen da heftiger, das finde ich gut, evtl ist die Kick jetzt zu laut.
    Es kann aber noch räumlicher :)
    In Mono geht einiges von der Reverb-Atmo verloren, ist aber auch klar.
    Das ist ein schmaler Grat zwischen zu viel und gerade richtig, dass es dann auch in Mono funktioniert.
     
    montybunker und Andi123 bedanken sich.
  15. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    10.848
    10848
    Was hast du da für eine Tape Emu auf den Drums? Und vor allem dem Drum Room?

    Wäre einen Versuch wert, ob der Song von echten Drums profitiert (wird er ganz sicher :) )
    Siehe Nachbar-Thread... unique-drums
     
    montybunker und Andi123 bedanken sich.
  16. Andi123

    Andi123 Themenersteller Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    02.09.19
    Punkte:
    315
    315
    Softube Tape. Was fällt dir da auf?
     
    montybunker und Kassette bedanken sich.
  17. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    10.848
    10848
    Nein, nichts spezielles. War nur rein aus Interesse. Vielleicht kannst du da noch etwas mehr sättigen und insgesamt etwas dunkler drehen das Tape...ein Versuch, noch mehr Raum rauszuholen. Kompi geht narürlich immer dafür.

    Wenn ich dich oben richtig verstehe...
    Du spielst die Drums selbst ein per MIDI und E-Drumset?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.20
    montybunker und Andi123 bedanken sich.
  18. Andi123

    Andi123 Themenersteller Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    02.09.19
    Punkte:
    315
    315
    genau
     
    montybunker bedankt sich.
  19. Locis

    Locis

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    11.658
    11658
    Jetzt ohne Mixtipps, einfach nur Rückmeldung: Schöner Song. Nimmt einen auf eine Reise mit...
     
    montybunker, TomMorelloTheThird und Andi123 bedanken sich.
  20. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    9.342
    9342
    Toller Song. Hervorragend produziert. Auch die Vocals sagen mir sehr zu. Sehr gern gehört - und nicht nur einmal :)

    Ein klein wenig schade finde ich, dass die Höhen unter Soundclouds Prozessing etwas leiden. Was liegt da als Datei? mp3? wav?
    Das würde mich interessieren.
     
    Andi123, Kassette und montybunker bedanken sich.