Information ausblenden

Übungen zum Stimmaufbau

Dieses Thema im Forum "Sprache & Gesang" wurde erstellt von NULL, 14.09.12.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo!

    Ich habe meine Stimme extrem überstrapaziert und kann nicht einmal richtig sprechen.

    Gibt es da bestimmte Übungen, wie man die Stimme wieder langsam aufbaut?

    Vielen Dank

    Mucky
     
    NULL, 14.09.12
    #1
  2. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    Jep...lang genug die Klappe halten! Sonst nix!

    ...und viel trinken!
     
    Wennto, 14.09.12
    #2
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  3. SlimJim

    SlimJim

    Registriert seit:
    10.02.11
    Punkte:
    953
    953
    +1

    ... und auf jeden Fall einen Phoniater aufsuchen!!! Wenn du Knötchen auf den Stimmbändern hast (was ich schonmal hatte), kannst du dir bei weiterem singen/sprechen auch langfristig was kaputt machen!
     
    SlimJim, 14.09.12
    #3
  4. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    Stimmbänder mal auf Knötchen untersuchen lassen. Ist auch schon Elton John und Annie Lennox passiert. Mir auch. Zu Beginn kriegst du die hohe Töne nicht mehr, am Ende geht nur noch Flüstern. Risiko ist, dass sich der Stimmumfang nach der OP ändert, wie bei Elton John.

    Edit: Oh-Leidensgenosse Jim war schneller. Dieses immer wieder Zunge lang ziehen und Spiegeln ist schlimmer als die OP, oder? ;)
     
    DerGipfel, 14.09.12
    #4
  5. SlimJim

    SlimJim

    Registriert seit:
    10.02.11
    Punkte:
    953
    953
    @Gipfel:
    Ich bin Gott sei Dank um ne OP drumrumgekommen - habe aber knapp 1,5 Jahre damit zu kämpfen gehabt - am schlimmsten war für mich die Stunden beim Logopäden (ich bin mir glaube ich noch nie so doof vorgekommen... wobei ich mir immer noch nicht sicher bin ob es in Wirklichkeit nicht doch ein Schwangerschaftskurs war ;-)).

    @Mucky:
    Die Stimme ist normalerweise SEHR belastbar - wenn auch einige Gesangslehrer gerne was anderes behaupten ;-). Wenn du jedoch schon nicht mehr richtig sprechen kannst, wirst du mit irgendwelchen Übungen (wenn du sie ohne fachkundige Anleitungen machst) wohl mehr kaputt machen!! Daher würde ich dir dringend abraten irgendetwas auf verdacht oder gut gemeinten Zuruf zu machen (außer gänzlich nicht mehr reden/singen!!).

    Daher wie gesagt - auf jedem Fall zum Arzt!!!!!!
     
    SlimJim, 14.09.12
    #5
  6. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    War schon beim HNO. Knötchen habe ich keine, ab eine Kehlkopfentzündung. Nur weil ich Run von
    Leona Lewis hinkriegen wollte.
     
    NULL, 14.09.12
    #6
  7. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Dann such Dir mal lieber ein anderes Hobby. Wenn dich das bissken da schon überfordert, dann sammel lieber Briefmarken oder sowas.
     
    kenfjohnnydee, 14.09.12
    #7
  8. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Bissken überfordert, ist gut. Das ist wohl einer der schwierigsten Songs die es gibt!
     
    NULL, 14.09.12
    #8
  9. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Naja, so wie wir das da von DIr gehört haben hast Du da auf 3einhalb Tönen rumgegurkt.
     
    kenfjohnnydee, 14.09.12
    #9
  10. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    4.940
    4940
    Genau wie mein Kumpel, ne dicke Ducati kaufen und dann jammern wenn er sich bei der ersten fahrt auf die Fresse legt. [​IMG]
     
    equivocal, 14.09.12
    #10
  11. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    und jetzt fragst Du hier

    sach mal, gehts noch??? :huh:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Laryngitis#Ursachen
     
    Wennto, 14.09.12
    #11
  12. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    Hm: "Was sind die Ursachen für eine Kehlkopfentzündung?

    Die Ursachen für eine Kehlkopfentzündung sind in der Hauptsache in einer Infektion durch Viren zu suchen. Häufig geht einer Kehlkopfentzündung eine Entzündung im Nasen- und Rachenbereich oder der Bronchien voraus. Diese Viren können dann den Kehlkopf befallen und es kommt zu einer akuten Kehlkopfentzündung. In seltenen Fällen kann eine Kehlkopfentzündung auch durch eine bakterielle Entzündung hervorgerufen werden. Heiße, trockene, kalte oder gar verrauchte Luft können ebenfalls Auslöser einer Kehlkopfentzündung sein. In anderen Fällen können auch Schadstoffe durch Industrieabgabe in die Atemluft gelangen und zu einer Kehlkopfentzündung führen. "

    Quelle: http://www.kehlkopfentzuendung.org/

    Klingt eher nach zuviel gequalmt als zuviel gesungen ...
     
    DerGipfel, 14.09.12
    #12
  13. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    105.216
    105216
    jep...habe ich gerade auch nachgelesen. War mir auch neu, das eine Kehlkopfentzuendung vom singen kommt. Aber es kann tatsächlich durch dauerhaft falsches Atmen geschehen - sagte mir just in diesem Moment ein Mediziner ;-)

    dennoch, glaube ich das diese hier wieder nur :blah: ist, sorry Mucky, denn Du hättest sicher deinen Doc gefragt, was man tun kann.
     
    Wennto, 14.09.12
    #13
  14. SlimJim

    SlimJim

    Registriert seit:
    10.02.11
    Punkte:
    953
    953
    Also Kehlkopfentzündung hatte ich natürlich auch schon (ich meke gerade - ich hab' ja fast alles schon durch ;-)) - da hilft leider NUR Schnauze halten... hab' mir jetzt aber auch mal deinen eingesungen Song angehört.... und so klingt keine Kehlkopfentzündung - so klingt (leider) eher eine ungeübte Stimme... ich sag jetzt einfach mal "Run" ist ein schwerer Titel für einen Mann, wenn er ihn versucht in der Orginaltonart durchzupressen - eine Okatave tiefer (wie du es gemacht hast), ist da nix mehr schweres dran - und ne Überanstrengung davon solltest du eigentlich nur davontragen wenn du den Song 2 Wochen am Stück nonstop einsingen wolltest....

    Fazit:
    Wenn du ne Kehlkopfentzündung hast oder sonst eine Erkrankung hälst du die Klappe, bis die Erkrankung weg ist - jeder, der dir in diesem Fall was anderes Rät hat keine Ahnung... DANACH: Suchst du dir (wenn du weiterhin singen willst) einen anständigen Gesangslehrer, der das erste halbe Jahr mal nix anderes mit dir macht wie: "Wie atme ich richtig"...
     
    SlimJim, 14.09.12
    #14
  15. marcoustic

    marcoustic Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Moin,

    zusammengefasst:

    - Vom Singen alleine bekommt man keine Kehlkopfentzündung.
    - Bei Kehlkopfentzündung oder stimmlicher Überanstrengung ist erstmal Stimmruhe angesagt.
    - Wenn Deine Stimme weh tut, nachdem Du gesungen hast, solltest Du unbedingt Gesangsunterricht nehmen.

    Grüße
    Markus
     
    marcoustic, 14.09.12
    #15
  16. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Vielen Dank für die vielen Antworten!

    Ich habe den Song fast den ganzen Tag immer und immer wieder von vorne eingesungen. War halt ein fehler!
    Hinzu kam noch, dass ich extrem viel geraucht habe...!

    Die Stimme habe ich weder vorhehr eingesungen bzw. Warmgesungen, noch irgendwelche Atemübungen gemacht. Dadurch das ich auch noch Schnupfen hatte und die Nase praktisch zu war, konnte ich eh nicht so wie ich wollte.

    Wenn meine Stimme wieder da ist, werde ich mich mit Gesangsübungen und der richtigen Haltung sowie was alles so dazugehört beschäftigen. Habe die Übungen nicht für besonders wichtig gehalten und deshalb auch nicht gemacht, aber nach vielen Nachlesen wurde ich eines besseren belehrt.

    Da bin ich jetzt selber dran Schuld und werde es das nächste Mal nicht mehr machen.
    In den Themenwelten hier und bei bonedo.de ..., gibt es ja genug Videos!
    Bin manchmal ein riesen Dickschädel!

    Danke Leute!!!

    Gruss

    Micha
     
    NULL, 14.09.12
    #16
  17. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.320
    22320
    +1 Danke!

    Und damit es nicht schon wieder losgeht, bin ich dann mal weg.
     
    MountainKing, 14.09.12
    #17
  18. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Keine Panik!

    Von mir kommt hier nichts mehr, ala Megathread!
     
    NULL, 14.09.12
    #18
  19. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.897
    27897
    Eigentlich könnte man nach diesem Fazit den Thread schließen . . .

    Oder wir posten hier die lustigen Videos :-D
     
    Dodo_I, 17.09.12
    #19
  20. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Ne, lasst das mal!
    Ein lustiges Video reicht.


    Ich wollte nur noch kurz sagen, dass es sehr wohl vom Singen kommen kann.

    Steht ja auch in Wenntos Wiki-link. Ich war auch schon vorher Erkältet gewesen
    und habe dazu noch eine nach der anderen geraucht, wenn der Raum wegen den Nebengeräuschen dann verschlossen ist, könnt ihr euch ja vorstellen, in was für einer Qualmwolke ich war.
    Das mit dem Gesang sollte man nicht unterschätzen.
    So, wollte das nur mal noch schreiben.

    Edit:

    In ein paar Wochen hört ihr dann meine regenerierte Stimme. Dann werdet ihr schon merken, dass ich auch anders Singen kann!
    Gruss


    Mucky
     
    NULL, 17.09.12
    #20
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.