Information ausblenden

Über den Tellerrand - Metaller sucht Synthie

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von Grummelrocker, 02.03.20.

  1. Grummelrocker

    Grummelrocker Themenersteller Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.520
    16520
    Hi,
    an sich bin ich vollständig in der Metal-Welt zu Hause. Und trotzdem verspüre ich die Lust mal ein paar Dinge abseits von Stakkato-Gitarre, Bass und Double-Bassdrum auszuprobieren.

    Welchen KOSTENLOSEN Synthie könnt ihr denn empfehlen wenn man zum einen schnell ein bisschen damit umgehen können will, nicht nur "typische Synthisounds" (80er...) schrauben will und der trotzdem ein breit-gefächertes Sammelsurium an Presets bietet um ein paar Startpunkte zu haben? (in Sachen Presets gern alles von Pianos, Streichern hin bis zum abgefahreren Zeug...).

    Meine DAW ist Reaper, wenn mir jemand was Cubase/Logic/StudioOne internes vorschlägt bringt mich das jetzt nicht wirklich weiter :D
     
  2. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    21.928
    21928
    Loop_Breaker, rkdk und Grummelrocker bedanken sich.
  3. oliveramberg

    oliveramberg Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    23.08.17
    Punkte:
    3.467
    3467
    Sascha Franck, rkdk, dhinda und 2 andere bedanken sich.
  4. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.400
    5400
  5. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    5.525
    5525
    Also ich kann dir alles von diesen genialen Programmierer empfehlen. Seine Vst `s laufen sehr stabil und da kannste viel schrauben..
    Viel Spass. Ich bin als Drummer nun auch ein Synth Junkieee geworden!
    https://www.fullbucket.de/music/vst.html
     
  6. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    14.861
    14861
    ...und wenn wir schon bei U-He sind:
    https://u-he.com/products/zebralette/
    Das is sozusagen die 1-Osci-Version von Zebra, trotz nur einem Osci sehr flexibel. Falls man dann angefixt is und Zebra kauft kann man alle Zebralette-Sounds auch mit Zebra öffnen.


    edit:
    Ok, hatten wir schon...
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  7. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    36.765
    36765
  8. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    36.765
    36765
  9. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    12.714
    12714
  10. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    19.836
    19836
    Genau die und der von rkdk empfohlene Synth1 wie auch die restlichen U-He Synths wären auch meine Tipps gewesen.

    Wenn ich einen von denen aussuchen müsste, wäre es der Tyrelln6, der kommt irgendwie am professionellsten rüber (ist ja auch kein Wunder), hat etliche aber nicht zu viele Presets, ist recht ressourcenschondend und klingt geil. Als nächstes dann vielleicht Synth1, alleine schon, weil es dafür (bspw. bei kvraudio) Trilliarden an Presets gibt.
     
    Grummelrocker bedankt sich.
  11. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    13.085
    13085
    Wenn 80er dann u-he Diva, Repro und SonicProjects OPX-Pro II
    Die kosten zwar allesamt was sind aber absolut top.
     
  12. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    12.714
    12714
    Gibt gar keine Soundbeispiele auf der Homepage. Das ist schwach. Jetzt muss ich bei YT suchen. :D
     
    Grummelrocker bedankt sich.
  13. Grummelrocker

    Grummelrocker Themenersteller Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    16.520
    16520
    Danke erstmal für die vielen Tipps!

    Aber, ich glaube, ein paar haben mich falsch verstanden bzw. nicht richtig gelesen: Ich will einen Synth der eben NICHT typisch 80er ist bzw. mehr kann als nur 80er ;-)

    Ich glaube ich fange mal mit dem Tyrell an. Der kommt mir namentlich irgendwie bekannter vor...
     
    rkdk und Glutamatjunkie bedanken sich.
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    19.836
    19836
    Die anderen empfohlenen sind auch top und kosten nix - was in meinem Universum eher zu etwas passt, in dem "KOSTENLOS" (ja, sogar in großen Lettern) Teil der Frage war...
     
    Grummelrocker bedankt sich.
  15. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    13.085
    13085
    Nur Bontempi klingt Porno 80er und der Rest hier kann auch mehr, nicht nur 80er. ;)
     
    dhinda und rkdk bedanken sich.
  16. toughbeats1

    toughbeats1 Tastenheld

    Registriert seit:
    23.10.04
    Punkte:
    1.996
    1996
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.20
    Ethersis bedankt sich.
  17. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    36.765
    36765
    Aber... die oben genannten Synths müssrn doch nicht wir 80er klingen. Kommt doch drauf an was du schraubst.... (gut, der Obx ist schon eingeschränkt und klingt wie er eben soll) aber der Synth 1 kann voll modern klingen.
     
  18. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    19.836
    19836
    Dann nimm auch mal die anderen Freebies von U-He. Die sind echt alle saunett und ganz bewusst (nicht wegen kostenlos) eingeschränkt. Und selbst mit Podolski oder Zebralette kann man echt ganz schön geile Sounds hinbekommen. Die sind dann auch nicht 80er-alike.
     
    Grummelrocker bedankt sich.
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    19.836
    19836
  20. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    36.765
    36765
    Jau.
    Aber daran erkennt man halt die Nichtkeyboarder und Selten- bis No-Synthschrauber. Immer diese Vorurteile bei denen haha... Nicht wahr, Glutamat... :D
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.