News UDO Audio - Super 6 Desktop


Einzigartiger analog-hybrider 12-stimmiger Synthesizer ist jetzt verfügbar.

Mit der Einführung des Super 6 hat die Firma UDO bereits für Aufsehen gesorgt. Der 12-stimmige POLYPHONISCHE BINAURALE ANALOG-HYBRID-SYNTHESIZER mit SUPER-WAVE-TECHNOLOGIE stellt eine wirklich neue Sichtweise auf den traditionellen analogen Synthesizer dar. Der britische Musikinstrumentenhersteller UDO gibt die Verfügbarkeit des Super 6 Desktop bekannt. Super 6 Desktop bringt die flexible und unmittelbare Steuerung, den großartigen analogen Klang und die hohe Verarbeitungsqualität in einem kompakteren Paket unter. Das Ganzmetallgehäuse bietet zudem auch ergonomische Merkmale wie VESA-Montagekonformität, optionale 7U-Rack-Ohren und robuste Klappfüße.

Super 6 Desktop_top.jpeg


Ein kurzer Blick auf den verlockenden Schriftzug "12 VOICE POLYPHONIC BINAURAL ANALOG-HYBRID SYNTHESIZER WITH SUPER-WAVE TECHNOLOGY", der fett über einer schrägen Stufe auf der terrassenförmig angelegten Frontplatte prangt, macht deutlich, dass auch der Super 6 Desktop eine neue Interpretation des traditionellen Analogsynthesizers darstellen will. Das Design des Super 6 Desktop lehnt sich an das des Super 6 mit Tastatur an und bietet eine Kombination aus einem leistungsstarken und leicht zugänglichen Musikinstrument mit großformatigen Potentiometern und Schaltern für eine gute Haptik und lange Lebensdauer. Das auffällige Super 6 Desktop-Design lässt sich dank ergonomischer Funktionen wie VESA-Montage, optionalen 7U-Rack-Ohren und robusten Klappfüßen vielseitig in jedes Studio- oder Bühnen-Setup integrieren. Funktionen wie ein DRIFT-Regler, eine unabhängige Steuerung des analogen HPF, eine PAN-Steuerung, fortschrittliche ENVELOPES und polyphoner Aftertouch sind ebenfalls enthalten. Ein zukünftiges Update soll auch eine 24-stimmige Polychain-Option und MPE-Fähigkeit hinzufügen.

Super 6 Desktop_Side.jpeg


Hochwertige Verarbeitung und intuitive Bedienung für ausdrucksstarke Performances ohne Menüs und Ablenkungen sowie bereits bekannte Funktion sind ein zentrales Konzept:
  • hochmoderne FPGA-basierte Oszillatoren mit DDS (Direct Digital Synthesis) und herunterladbaren Wellenformen, wobei DDS 1 (Oszillator 1) ein FPGA-basierter Super-Wave-Oszillator-Kern ist, der mit 50 MHz abgetastet wird und über einen Hauptoszillator und sechs Schwesteroszillatoren verfügt, die im Stereofeld dynamisch de-phasiert werden können - daher die Betonung auf BINAURAL und SUPER-WAVE.
  • echter analoger VCF, der dem SSM2044 des Chip-Herstellers Solid State Micro Technology nachempfunden ist, VCA und Modulatoren.
  • loopfähige ENVELOPES, LFOs und Modulatoren mit Audio-Rate-Modulation.
  • MIDI-synchronisierbarer Multi-Mode-ARPEGGIATOR / SEQUENCER.
  • Dual-Mode-Stereo CHORUS und synchronisier- und modulierbares Stereo-DELAY - beide mit 24-bit/192kHz-Verarbeitung.

Trotz der deutlichen Unterschiede im Formfaktor ist die Reihenfolge der E/A-Anschlüsse auf der Rückseite des Super 6 Desktop identisch mit der des Super 6, beginnend mit USB-E/A für MIDI sowie Patch-, Sequenz- und Wellenform-Management (über eine einfache USB-"Memory Stick"-Schnittstelle, für die keine zusätzlichen Treiber oder Anwendungen erforderlich sind) sowie ein einfaches Betriebssystem-Upgrade; MIDI IN, OUT und THRU an DIN-Anschlüssen; CONTROL- und SUSTAIN PEDALS-Eingänge; AUDIO IN für ¼"-Stereo-Klinkenbuchse; R- und L-Hauptausgänge für unsymmetrische ¼"-Klinkenbuchsen; und einen Stereo-Kopfhörer-Endverstärkerausgang.

Super 6 Desktop_VESA.jpeg


Musikalisch und physisch spricht Vieles dafür, dass der Super 6 Desktop seine Mission erfüllt: die Erkundung von Neuland für Sounddesign mit binauraler Synthese und die Integration in jStudio- oder Bühnen-Setups, bei dem der Platz begrenzt ist oder die Portabilität an erster Stelle steht.

Preis und Verfügbarkeit
Den Super 6 Desktop von UDO gibt es für 2.249 €




Quelle: Miller Music | UDO Audio
 
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
2.018
Reaktionen
1.020
Punkte
5.143
Für mich ist beim Super 6 KO-Kriterium, dass man ohne Display seine Presets aus den Banken laden bzw speichern muss. Ja, das Gerät soll direkt bedienbar sein aber so retro muss es dann doch nicht sein. Mal abgesehen davon, dass ich mir den gar nicht leisten könnte und wenn doch, gebe es Geräte, die ich viel besser finde.
 
Keksdose
Keksdose
Registriert
14.07.21
Beiträge
365
Reaktionen
114
Punkte
728
Für mich ist beim Super 6 KO-Kriterium, dass man ohne Display seine Presets aus den Banken laden bzw speichern muss. Ja, das Gerät soll direkt bedienbar sein aber so retro muss es dann doch nicht sein. Mal abgesehen davon, dass ich mir den gar nicht leisten könnte und wenn doch, gebe es Geräte, die ich viel besser finde.

Hmmm... Sehe ich auch so, liegt sowieso ausserhalb von meiner Preisspanne aber dann auch noch ohne Display...
Rein vom Design her gefällt es mit aber richtig gut, sieht richtig lecker aus und spassig zum dran herum schrauben.
 
Bassy
Bassy
Registriert
20.02.10
Beiträge
501
Reaktionen
319
Ort
Oerlinghausen
Punkte
1.864
Das Ding hat doch einen USB-Anschluss. Vielleicht gibt es ja die Option, Menüs auf dem Monitor anzuzeigen?
Abgesehen davon, super Design, leider unerschwinglich :-(
 
rkdk
rkdk
Registriert
26.06.12
Beiträge
19.402
Reaktionen
11.246
Punkte
53.681
Ich finde den Preis völlig in Ordnung für das Gebotene und ein fehlendes Display stört mich auch nicht.
 
synthpark
synthpark
Registriert
11.11.09
Beiträge
26.048
Reaktionen
9.812
Punkte
56.438
Ehrlich gesagt, total uninteressant, wenn die Keyboardversion nur 250 Euro mehr kostet. Bisher fehlt ein Patcheditor, und 128 Speicherplätze sind mir zu wenig. Ich würd zum Keyboard greifen. Der Sound ist ganz nett, nicht umbedingt in dem Video allerdings.
 
Zuletzt bearbeitet:
Soundloch
Soundloch
Registriert
09.02.18
Beiträge
639
Reaktionen
254
Punkte
1.420
Sehr interessanter und eigenständig wirkender Edel-Synth zum selbstbewussten Preis. Und nicht das nächste 100-Euro-Imitat von Behringer.
 
Rec0rder
Rec0rder
One Take Wonder
Registriert
31.10.16
Beiträge
3.486
Reaktionen
2.132
Ort
Island of Gods
Punkte
10.104
wo ist das Display?
 
Mike2009
Mike2009
Musikmacher
Registriert
19.01.09
Beiträge
454
Reaktionen
481
Punkte
2.541
Die Sache mit dem Display...hm...da bin ich mir persönlich noch nicht ganz sicher, ob ich das wirklich vermissen würde... Na klar, man ist seit sehr vielen Jahren an Displays gewöhnt (und bei manchen hochpreisigen Top-Keyboards ist die Bezeichnung "Display" fast schon untertrieben ;-)), aber wenn ich so zurückdenke:
Meine allerersten Synths wie z.B. Korg Polysix und Roland SH-101 usw....die hatten alle kein Display und es hat super funktioniert, damals...;-)vielleicht ist es nur eine Frage der neuerlichen Gewöhnung, ohne Display zu arbeiten... Dass der VK-Preis natürlich auch für mich außerhalb dessen liegt, was ich "unter Vernunftsaspekten" bereit wäre zu zahlen, steht außer Frage;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Keksdose
Keksdose
Registriert
14.07.21
Beiträge
365
Reaktionen
114
Punkte
728
Die Sache mit dem Display...hm...da bin ich mir persönlich noch nicht ganz sicher, ob ich das wirklich vermissen würde... Na klar, man ist seit sehr vielen Jahren an Displays gewöhnt (und bei manchen hochpreisigen Top-Keyboards ist die Bezeichnung "Display" fast schon untertrieben ;-)), aber wenn ich so zurückdenke:
Meine allerersten Synths wie z.B. Korg Polysix und Roland SH-101 usw....die hatten alle kein Display und es hat super funktioniert, damals...;-)vielleicht ist es nur eine Frage der neuerlichen Gewöhnung, ohne Display zu arbeiten... Dass der VK-Preis natürlich auch für mich außerhalb dessen liegt, was ich "unter Vernunftsaspekten" bereit wäre zu zahlen, steht außer Frage;-)

Ich glaube es ist für mich auch nicht wirklich das Argument dass für den Preis ein Display enthalten sein müsste, sondern eher aus praktischen Gründen, es müsste auch kein OLED sein. Ich finds bei meinen Synths halt auch extrem praktisch und möchte es nicht missen. Natürlich würde es auch ohne funktionieren aber warum halt in 2022 ...

Anyway... Ich hätte sicher auch ohne einen Haufen Spaß damit wenns geil klingt, wäre für mich kein KO Kriterium.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
2K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
252
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
939
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
1
Aufrufe
2K
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
967
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben