Information ausblenden

UAD Moog Multimode-Filter released

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von human_ray, 27.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. human_ray

    human_ray Themenersteller

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Kennt ihr ja schon aus dem Video - das neue UAD-Moog Multimodefilter Teil.

    Heute hat Universal Audio die 5.1 Software released - mit Moog aber
    vorerst nur für die UAD-1. UAD-2 Besitzer müssen leider noch einwenig warten.

    Ich muß sagen - Endgeil! Wenn das Filter nicht 83% einer Karte brauchen würde wäre es meiner Meinung nach ein Pflichtkauf.
    Die SE Version braucht nur ca 15%, ist vom Klang aber deutlich hinter der Vollversion was aber hauptsächlich an der Sättigungsstufe liegt.
    Und die klingt richtig sensationell bzw analog (braucht aber alleine 50% CPU). Das läßt auf einiges erwarten wenn in Kürze der Fatso kommt.

    Habe sofort gekauft, auch wenn sich nur 1-2 LA2as auf meiner UAD-1 zusätzlich ausgehen.
     

    Anhänge:

    • moog.gif
      moog.gif
      Dateigröße:
      32,5 KB
      Aufrufe:
      12
    human_ray, 27.09.08
    #1
  2. Apogee

    Apogee Gesperrter User

    Registriert seit:
    11.01.08
    Punkte:
    436
    436
    schöne sache... Fatso ja bin ich mal gespannt...ob der ans hardware teil rankommt


    ps die uad seite fande ich früher besser!
     
    Apogee, 27.09.08
    #2
  3. human_ray

    human_ray Themenersteller

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Also ich hab den Moog Multimode gegen Frantic verglichen den ich bisher benutzt habe und der Unterschied ist gewaltig. Frantic klingt richtig plastikmäßig im Vergleich.

    Auch die Distortion die in Frantic integriert ist klingt nach gewöhnlichem Clipping, Im UAD Moog reagiert die Sättigung aber auf die Dynamik des Materials. Vor allem klingt es auch bei starker Verzerrung nicht nach digitalem Rauschen sonder pumpt richtig schön mit im Takt.

    Schade dass der Moog so ein CPU-Hog ist :(

    Aber eins ist klar der Fatso wird sehr wahrscheinlich auch eine ganze UAD-1 Karte belegen. Aber ich glaube das wir da noch ganz schön Ohren machen werden - was die Sättigung vom Fatso Plugin betrifft.
     
    human_ray, 28.09.08
    #3
  4. Apogee

    Apogee Gesperrter User

    Registriert seit:
    11.01.08
    Punkte:
    436
    436
    <ich würde sagen ne quad muss her.....
     
    Apogee, 28.09.08
    #4
  5. human_ray

    human_ray Themenersteller

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Duo würde auch schon gehen, aber leider gibts den Moog nicht für die UAD-2 - im Moment zumindest.

    @apogee
    die neue UAD-Seite sieht hübscher aus, ist aber mühsam zum Navigieren da geb ich dir recht.
     
    human_ray, 28.09.08
    #5
  6. Apogee

    Apogee Gesperrter User

    Registriert seit:
    11.01.08
    Punkte:
    436
    436
    ach ist doch nur ne frage von wochen.....
    Duo naja ....ich habe 2 Uad-1 und ein quad Mac .....habe nur noch ein pci e platz frei wollte eigentlich was anderen...wie zb duende....oder Powercore..und nun sowas....naja...wenn ich den slot schon füllen muss...dann soll es auch ne quad damit ich wirklich nie wieder probleme habe
     
    Apogee, 28.09.08
    #6
  7. human_ray

    human_ray Themenersteller

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Das mit den Steckplätzen ist allerdings ein gutes Argument - bin selber gerade am Überlegen ob ich die Powercore nicht stanze...
     
    human_ray, 28.09.08
    #7
  8. Apogee

    Apogee Gesperrter User

    Registriert seit:
    11.01.08
    Punkte:
    436
    436
    Nicht glücklich damit?
     
    Apogee, 28.09.08
    #8
  9. human_ray

    human_ray Themenersteller

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Meine Poco ist nur PCI und PCIe würde weitere 700 Euro kosten ... abgesehen von den Zicken die die Karte macht.

    Bin mir nicht sicher ob mir das nur für den VSS3 wert ist,...
    und das Virus Plugin hat eine Verzögerung beim Bouncen von min 5ms!!!
     
    human_ray, 28.09.08
    #9
  10. azari

    azari

    Registriert seit:
    19.07.05
    Punkte:
    2.909
    2909
    @human_ray

    die powercore lohnt sich alleine schon wegen dem vss3 und dem dvr. hast du denn dafür schon ersatz?
     
    azari, 28.09.08
    #10
  11. human_ray

    human_ray Themenersteller

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Ein TC4000 wäre ein guter Ersatz :D

    Ich sage mal es wäre so dass ich eine Weile auf den VSS3 verzichten würde und inzwischen Impulse nutzen müßte. Aber da gibt es einige sehr geile. Ich kann an dieser Stelle jedem die Quantec Impulse von www.echochamber.ch empfehlen noch besser ist nur die Hardware.

    Für kleine Räume/Ambience hab ich einpaar Bricasti Impulse und die meisten VSS3 Presets sind bei der Hall of Fame dabei. Mit der Powercore kann ich mir ja selbst auch noch einpaar Impulse anlegen.

    Und ich hab ja noch einen PCM90, Fireworx und Eventide 4000B
     
    human_ray, 28.09.08
    #11
  12. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.868
    8868
    Huh, und damit werden plötzlich auch schwächere Synths zu gefährlichen Waffen :)
    Sehr gut gelungen!
     
    NiCKEL, 22.01.09
    #12
  13. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    hat aber kein midi note input, oder?
    ohne das kein key follow - richtig polyphon (ein filter pro stimme) geht dann natürlich auch nicht.

    also mehr mini-filterbank als synth filter. kann man zb filter nicht auf obertöne stimmen.
     
    fas1piano, 22.01.09
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.