Information ausblenden

U-He Diva

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von AndreasB, 01.08.20.

  1. AndreasB

    AndreasB Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    08.11.09
    Punkte:
    2.042
    2042
    Guten Abend,

    ich habe vor, mir den Diva VST Synthesizer von U-He zu kaufen.
    Wie oft kann man den regrestrieren, wenn z.B. mal die Festplatte defekt ist ?

    Ich habe auch gelesen, dass die Installation sehr "heavy" sein soll. Kann da jemand etwas zu meinen beiden Anliegen schreiben ?

    Grüße
    Andreas B."
     
  2. Kommodo

    Kommodo

    Registriert seit:
    23.03.09
    Punkte:
    865
    865
    Du bekommst eine Seriennummer,
    https://u-he.com/support/faq.html

    Nicht die Installation ist heavy, sondern der Ressourcenverbrauch (CPU).
    Mit einer einigermaßen aktuellen sollte das aber kein Problem sein.
     
    AndreasB bedankt sich.
  3. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.142
    4142
    Die Installation ist einfach, also nicht anders als bei anderen plugin und du kriegst ne Seriennummer, die du einfüge musst zum frei schalten, kannst also so oft freischalten, wie du PCs hast.
     
    AndreasB bedankt sich.
  4. AndreasB

    AndreasB Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    08.11.09
    Punkte:
    2.042
    2042
  5. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    6.142
    6142
    Hab gerade Diva und Bazille installiert. Kein Problem. Allerdings kannst Du dich nicht vorab registrieren. Das geschied während Du deine Codes anforderst.
     
  6. FrankWagner

    FrankWagner

    Registriert seit:
    19.09.17
    Punkte:
    23
    23
    Die CPU-Belastung ist selbst auf meinem 2011er iMac mit i3 kein Problem, wenn ich nicht für alle Spuren Qualitätsmodus „Great“ oder „Divine“ nehme. Das schöne an dem Konzept ist ja, dass man für die Arbeit im Projekt eine niedrige Qualität und für Offline-Anwendung „Best“ wählen kann.
     
    clemenserwe bedankt sich.