Information ausblenden

TUTORIAL: Automatischer Sample Export in Cubase

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von WMD, 24.05.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. WMD

    WMD Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.06
    Punkte:
    2.253
    2253
    Hey,

    da ich immer öfter mal Instrumente sample komm ich ständig an den Punkt an dem ich genervt bin von dem ganzen sinnlosen geklicke beim Export.
    Ich habe mir länger Gedanken gemacht und habe jetzt die (für mich) beste Lösung gefunden.
    So sieht es dann aus wenn es fertig ist. Das erste Sample exportiert man noch selbst um den Namen zu geben, danach gehts voll automatisch und man kann sich um was anderes kümmern;)

    Cubase Export Automation.gif
    Das kann auch alles noch schneller gehen, aber ich habe es etwas langsamer gemacht damit man noch was erkennt.
    Ich habe folgende Software dafür benutzt: https://www.jitbit.com/macro-recorder/ Läuft erstmal ohne Einschränkungen im Demo Modus, ansonsten knapp 40€

    Dieses Macro muss man vorher nur in Cubase erstellen:

    Sample Export Macro.png

    Wie genau man das dann im Recorder aufnimmt sollte sich von alleine erklären. Aber ich habe hier auch nochmal ein ausführliches Video (auf englisch) gemacht um es auch im Steinberg Forum zu posten. Die Qualität hat leider sehr unter den Einstellungen der Bildschirmaufnahme gelitten...



    So sieht dann die Aufnahme im Macro Recorder aus:
    Cubase Sample Export Jitbit Preset.png

    Das ist nur das oben gezeigte Macro-> Maus Click auf "Export" -> ENTER drücken bei "Eindeutigen Namen erzeugen".
    Also nur 3 Schritte die "aufgenommen" werden müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.19
    WMD, 24.05.19
    #1
    Beeble bedankt sich.
  2. Beeble

    Beeble Master of Desaster

    Registriert seit:
    04.08.05
    Punkte:
    2.317
    2317
    sicher ganz toll erklärt, aber ich kann dem nicht folgen, das ist mir alles zu schnell und unübersichtlich.
    Ohne mehrmaliges wiederholen und ständig auf Pause zu klicken sehe ich nur fliegende Mauszeiger und aufpoppende Fenster.
    Mit Audiokommentar wäre es sicher auch verständlicher.
     
    Beeble, 24.05.19
    #2
  3. WMD

    WMD Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.06
    Punkte:
    2.253
    2253
    Mit Sicherheit sogar, allerdings habe ich es bis heute nicht geschafft einen Screen Recorder zu finden der es schafft INTERN Audio über das Apollo aufzunehmen während Cubase etwas ganz anderes macht. Es gibt ständig nur Fehler und es ist mir unmöglich Video und Audio gleichzeitig aufzunehmen. Vielleicht stelle ich mich auch blöd an, aber eigentlich bin ich technisch fähig genug um es hinzukriegen. Allerdings lässt Windows mich nicht.
     
    WMD, 24.05.19
    #3
  4. WMD

    WMD Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.06
    Punkte:
    2.253
    2253
    Ich habe noch den Screenshot des Macro Recorders und die Erklärung in den ersten Post geschrieben. Es ist eigenltich ziemlich simple, sieht nur sehr kompliziert auf wenn man kaum was erkennt.
     
    WMD, 24.05.19
    #4
  5. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    35.085
    35085
    Wavelab Stapelverarbeitung
     
    TonyPizza, 24.05.19
    #5
  6. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    35.085
    35085
    Man kann auch einfach mit dem Pfeil nach rechts Nächstes Event, dann "d" Auswahl als Datei, wieder nach rechts... Man muss nun aber die Dateien aus dem Audio Ordner kopieren da sie gelöscht werden wenn man das Projekt nicht speichert
     
    TonyPizza, 24.05.19
    #6
  7. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.383
    30383
    Ich verstehe noch nicht ganz, was Du wie sampelst und was das in deinem Beispiel für Files/Events/Samples sind?
    Wenn Du die aufgenommen hast, müssten die doch im Pool des Projektes zu finden sein?
    War das vorher ein Event und Du hast dieses Event in einzelne Teile zerschnitten?
     
    Realist, 24.05.19
    #7
  8. WMD

    WMD Themenersteller

    Registriert seit:
    01.05.06
    Punkte:
    2.253
    2253
    In dem Fall einfach ein gesampletes Mellotron. Da wäre die Auswahl als Datei Variante auch ganz einfach zu machen, aber normalerweise habe ich ja entweder noch Inserts, oder FX Sends, etc. Die kann man ja auch über Render in Place bouncen und die Auswahl als Datei machen, aber alleine das rendern dauert je nach Länge ganz schön (vor allem bei Drum Sampling). Warum ich diese Variante gemacht habe ist, dass ich nur über Alt+Klick die Schnitte setze und alles andere von alleine geht, während ich mich um andere Sachen kümmern kann.
     
    WMD, 24.05.19
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.