Information ausblenden

TrebleBooster which one?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von andy_g, 15.07.19.

  1. andy_g

    andy_g Themenersteller Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    7.490
    7490
    An die Gitarreros. Ich möchte mir einen Treble Booster zulegen, die Auswahl ist inzwischen recht groß.
    Hat jemand Erfahrung damit? Was verwendet Ihr?

    Danke!
     
  2. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    10.917
    10917
    andy_g bedankt sich.
  3. andy_g

    andy_g Themenersteller Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    7.490
    7490
    Trubel Booster Erklärung:

     
  4. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    23.415
    23415
    Eigentlich würde ich das, was ein Treble Booster so macht, nicht als Höhenboost bezeichnen, auch wenn er so heißt. Der Name ist irgendwie unpassend. Man kann das auch ganz gut in dem Video von Pete Thorn oben hören. Wie auch immer: Ich hab im Moment keinen, muss mir aber mal wieder einen besorgen, daher bin ich auch interessiert, was hier so vorgeschlagen wird.

    P.S.: Einen Rangemaster-Clone gibt es auch als VST, heißt nur irgendwie anders.
     
    andy_g bedankt sich.
  5. andy_g

    andy_g Themenersteller Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    7.490
    7490
    Der große Trick beim Treblebooster ist wohl hinter der Gitarre und vor sonstigen Effekten und dem Amp einzuschleifen.
    Beim VST Plugin bist Du ja schon auf der digitalen Ebene sehr weit hinter.
     
  6. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    23.415
    23415
    Ja. Ich weiß ebenfalls nicht, ob eine VST-Kette der richtige Ort für so etwas ist. Ich habe die virtuelle Variante irgendwann bei irgendeinem Song mal gewinnbringend einsetzen können, aber eigentlich ist das eher ein Effekt, der vor einen Amp gehört (und dabei auch nicht vor jedem beliebigen Amp einen gescheiten Sound macht, das muss man ausprobieren).
     
  7. andy_g

    andy_g Themenersteller Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    7.490
    7490
    Der ist es geworden, bin sehr zufrieden!

    Bildschirmfoto 2019-08-13 um 13.23.15.png
     
  8. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    23.415
    23415
    Was ist das für einer? Sieht irgendwie nach Eigenbau aus (was ich übrigens auch mal vorhabe, und zwar mit - wer hätte das gedacht? - einem Treble Booster).
     
  9. andy_g

    andy_g Themenersteller Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    7.490
    7490
    Ja, sieht schon homemade aus.
    Die baut jemand in England zusammen und verkauft sie auf Ebay.
    Bin da volles Risiko gefahren aber hat sich gelohnt.
     
  10. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    23.415
    23415
    Kostenpunkt (wenn ich mal fragen darf)?
     
  11. andy_g

    andy_g Themenersteller Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    7.490
    7490
  12. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    23.415
    23415
    Geht ja noch. Bei solchen Sachen rechne ich immer damit, dass für ein bekanntes und eigentlich eher simples Design gleich Mondpreise aufgerufen werden. Denn es ist ja heutzutage alles "Boutique".
     
  13. andy_g

    andy_g Themenersteller Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    7.490
    7490
    Ja die Kisten die mich anfangs interessiert hatten waren immer so bei rund 200 €, habe ich auch nicht so ganz verstanden.
     
  14. Phelice

    Phelice Tonträger

    Registriert seit:
    26.01.16
    Punkte:
    497
    497
    Wenn man ein wenig löten kann (oder es lernen will) kann man sich sowas auch ohne großen Aufwand selbst basteln.
    Auf folgender Seite habe ich mir bereits einige Pedale gekauft und zusammengebaut (was bis jetzt mit den beiliegenden Anleitungen recht problemlos über die Bühne ging).
     
    holgi und andy_g bedanken sich.
  15. andy_g

    andy_g Themenersteller Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    7.490
    7490
    Echt eine tolle Seite! Da bekommt man Lust sich nochmal eine Treblebooster zu bauen. Der Dalles Germanium würde mich ja reizen. Naja, ich spinne schon :D
     
  16. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    23.415
    23415
    Genau dort wollte ich mir auch einen Treble Booster-Bausatz bestellen. Auch wenn ich bisher nur an Gitarren gelötet habe und hier und da ein paar harmlose Lötstellen an irgendwelchem Kram repariert habe, sehe ich gewisse Chancen, dass das nachher läuft. :confused:
    Genau den. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.19
  17. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    8.734
    8734
    Hast du mit anderen verglichen? Kannst du was zum Klang sagen?
    Ich verwende eigentlich immer den Maxon OD 808 für diesen Zweck.
    Der macht den typischen Tubescreamer-Sound.
    Treble Booster und Overdrive, da sind für mich die Übergänge fließend - zumindest in der Sound-Ecke.
     
  18. andy_g

    andy_g Themenersteller Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    7.490
    7490
    Overdrive und Treblebooster ist schon was Anderes. Ja den klassische Ibanez Tubescreamer hatte ich auch, war nie ein Fan davon.
    Die Arbeitsweise mit einem Teblebooster ist ganz anders, da machst Du alles von Deiner Gitarre aus mit dem Volumenregler. Trebleboosters ziehen Dir die Bässe etwas weg, muß man wissen wenn man mit einem kleinen Übungsamp arbeitet der dann ganz schnell telefonisch klingt und man ist enttäuscht. Wenn Du den Volumenregler auf der Gitte runter regelst wird es beim Treblebooster glasig klar – sehr schön! Mit dem Screamer mußt du halt einen Pedalsteptanz auf Deinem Pedalboard aufführen. Ich bin da etwas oldscool puristisch gepolt, hmm :(

    Vielleicht poste ich mal was. Aber Vorsicht, ich bin Wiedereinsteiger. Habe erst neulich wieder angefangen E-Gitarre zu spielen mit viel Blasen an den Fingern. Habe ungefähr seit 20 Jahren keine E-Gitte mehr ernsthaft angefasst. Bin jetzt aber sehr glücklich wieder zu musizieren und ziehe mir alle möglichen Lick-Kurse und whatever aus dem Netz :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.19
  19. verflixte13

    verflixte13

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    11.112
    11112

    @Andy … dein Treble-booster thread ist völlig an mir vorbeigerauscht …
    (sonst hätte ich dir diesen (schnappschuss/bild) noch zum antesten vorgeschlagen.)

    der 707er, von Rodenberg, hat einige „besonderheiten“,
    die ihn in einer kette sehr variabel agieren lassen …

    1. Tone / und Level … sind separat regelbar.
    2. „falls“ der Bass zu sehr ausgedünnt werden „würde“,
    dann lässt sich dieser auch anboosten.

    wenn du den booster mal antesten möchtest, dann finden wir zwei auch einen weg dazu.

    LG

    p.s. … um auch noch eine lanze für Ulrich Rodenberg zu brechen ->

    auch der direkte kontakt zu ihm war damals sehr gut!
    (trotz mancher disser, die ihn schlecht machen) … er hat mir ein frühes modell
    der serie überlassen … das nicht in blau, wie die anderen „treter“, sondern,
    mit gelben poties und grüner schrift in seinem eigenen fundus lag …

    Frage: Mehrpreis? … Antwort: „Lass stecken! Der geht auch so an dich raus!“

    tja, wer offen und freundlich zu den menschen ist, der wird eben auch
    offen und freundlich behandelt … nur so als ein kleiner tipp ... für die ewig nörgelnden disser … ;-)
     

    Anhänge:

    andy_g bedankt sich.
  20. andy_g

    andy_g Themenersteller Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    7.490
    7490
    @verflixte13

    Tja, jetzt habe ich meinen schon....

    Der 707er sieht ja sehr abgespaced aus. Scheint aber mehr ein cleaner Booster mit Tonregelung und extra Boost zu sein, oder?
    Der den ich habe färbt schon ganz ordentlich und scheint auch ganz bewußt Obertöne zu erzeugen – also natürlich keine Verzerrungen wie bei einem Overdrive aber von clean ist er auch weit weg.
     
    verflixte13 bedankt sich.