Information ausblenden

"Trackeigenschaften übernehmen"

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von rock_franky, 14.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. rock_franky

    rock_franky Themenersteller

    Registriert seit:
    25.03.10
    Punkte:
    103
    103
    Hallo Forum,

    gibt es im S1 auch die Möglichkeiten Trackeigenschaften von einem Song in den anderen zu übernehmen (die Funktion heißt zumindest im PT so) ?

    Als Beispiel:
    Ich mische mehrere Songs von der gleichen Band ab. Somit sind die Spuren bei jedem Song gleich belegt und ich möchte auch weitestgehenst mit den gleichen Plug-Ins (+deren Einstellungen) und dem gleichen Routing (Subgruppen, FX-Chains etc.) arbeiten.
    Bisher habe ich nur die Möglichkeit entdeckt meine FX-Chains ab zu speichern und diese im nächsten Song wieder auf zu rufen. Aber das wird mit der Zeit ja auch unübersichtlich.
    Subgruppen, FX-Chains und das entsprechende Routing muß ich ohnehin jedes mal neu machen.
    Es sei denn, es gäbe diese geniale Funktion....

    Danke und Gruß
    Franky
     
    rock_franky, 14.08.12
    #1
  2. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Nein, diese Funktion gibt es nicht.

    Aber an deinem Beispiel sehe ich auch den Vorteil nicht gegenüber dem momentan möglichen FX-Chain.
    Du hast also Songs, wo alle Spuren gleich angeordnet und eingestellt sind etc.

    Jetzt hast du deine Lieblingseinstellung für die Bassdrum gefunden, mit EQ, Kompressor, Gate, etc, und möchtest das auf die anderen Songs übertragen. Dafür ist der FX-Chain ja wunderbar geeignet.

    Oder was möchtest du noch übernommen haben?

    Grüße
    Ari
     
    Ari, 14.08.12
    #2
  3. user01

    user01

    Registriert seit:
    07.07.10
    Punkte:
    2.420
    2420

     
    user01, 14.08.12
    #3
  4. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Ja lediglich das Routing ist momentan nicht möglich.
    Aber wiegesagt, dieselben Soundeinstellungen sind ja als Effektkette abspeicherbar.



    WASSSSSSSSSS natürlich geht ist, dass man sich ein Songtemplate zum Beginn der ganzen Session anlegt, und in dieses Template einfach nur die Audiospuren aus dem Browser reindragged. Dann bleibt der Mixer exakt, wie er ist - song für song.

    Alles eine Frage der eigenen Organisation und Planung und Vorbereitung. :D
     
    Ari, 14.08.12
    #4
  5. rock_franky

    rock_franky Themenersteller

    Registriert seit:
    25.03.10
    Punkte:
    103
    103
    danke für die schnelle Antworten.
    Klar, das mit dem Template geht. Wir wissen aber alle, dass sich das Routing, die FX-Kanäle etc. ja meistens erst während der Mix-Session entsteht. Dazu kommt: Über 40 FX-Chains von Hand nach zu laden macht auch keinen Spaß (es sei denn man hat einen Show-Praktikanten :) )

    Jetzt wäre höchsten noch eine Möglichkeit nach dem Mix des ersten Songs (den Song zu speichern), die Audiospuren wieder raus zu schmeißen und DANN das Setup als Template ab zu speichern. Geht das ?
    Bliebe dann nur noch das Routing aber das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert...
     
    rock_franky, 14.08.12
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.