Information ausblenden

Ton läuft auseinander

Dieses Thema im Forum "Sonar & Cakewalk" wurde erstellt von AndreV, 05.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. AndreV

    AndreV Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.08
    Punkte:
    294
    294
    Hallo Forum,

    ich habe da ein merkwürdiges Problem:

    Zuerst hatte ich am heimischen PC eine Orientierungsspur vorbereitet. Mit Midi und ein paar quick&dirty Gitarren über Soundkarte. (Sonar 7)

    Danach sind wir in den Proberaum (Sonar 5) und haben über Adat-Karte von RME und Wandler von Fostex die Drums aufgenommen.

    Wieder zurück zu Hause wollte ich die Gitarren ordentlich einspielen, aber jezt laufen die Spuren auseinander. Die quick&dirty-Spuren sind nach wie vor ok, was ich aber jetzt einspiele ist nicht mehr synchron zum Rest. Als hätte ich die Spuren mit Timestretching auseinander gezogen.

    Unser Keyboarder hat das selbe Problem: Er wollte seine Midispuren nach Audio wandeln. Bei ihm zu Hause laufen die Spuren auch auseinander. Im Proberaum konnte er sie umrechnen lassen ohne Probleme.


    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte???


    ciao
    André
     
  2. grim

    grim

    Registriert seit:
    09.01.06
    Punkte:
    760
    760
    Moin, unterschiedliche Sampelfrequenzen verwendet!? zu Hause 44100 hz in Proberaum über ADAT 48000 hz.

    Gruß Grim
     
  3. AndreV

    AndreV Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.08
    Punkte:
    294
    294
    Hallo Grim,

    danke für die schnelle Antwort!

    Die Einstellungen vom Fostex VC-8 Wandler und der ADAT-Karte kann ich leider erst nächsten Dienstag prüfen, aber in der Onlinehilfe zu Sonar steht: "In einem Projekt kann nur eine Sampling-Rate verwendet werden."

    Da ich schon Audiospuren aufgenommen hatte, hätte es bei abweichender Sampling-Rate gleich zu einem Fehler kommen oder die Drums hätten auch zu den ersten Gitarrenspuren nicht synchron laufen müssen. oder?

    Die Spuren im Audio-Ordner habe ich stichprobenhaft überprüft. Sowohl die Original-Takes, als auch der Mix aus diesen, den ich behalten möchte, wie auch die Gitarrenspuren vor- und nachher: Alle haben 44,1 KHz.


    Als letzte Möglichkeit habe ich mir ausgedacht, dass ich einen Mixdown mache, dazu die anderen Spuren einspiele, diese exportiere und in die Original-Projekte importieren.... aber das kann´s ja wohl nicht sein. Und ob das so funktioniert habe ich ja noch nicht getestet....


    ciao
    André
     
  4. grim

    grim

    Registriert seit:
    09.01.06
    Punkte:
    760
    760
    Hallo AndreV,



    Ist bei jedem Sequenzer so....

    Ne wahrscheinlich nur schneller oder langsamer als wie Du es eingespielt hast. Wenn ich dich richtig verstanden habe hast Du ja Gitarren zu Hause eingepsielt worauf der Drummer dann die Drums eingespielt hat.?

    Ist mir zu kompliziert......... :D


    was meinst Du mit die Spuren laufen ausseinnander. Das die neu eingespielten Gitarren am Anfang des Song mit den Drums syncron sind und später im Song immer mehr vom Timing abweichen? Welche Sound/Recordingkarte verwendest Du?

    Gruß Grim
     
  5. AndreV

    AndreV Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.08
    Punkte:
    294
    294
    Hallo Grim,

    habe jetzt die Einstellungen am AD/DA-Wandler überprüfen können: Die Clock stand auf 44,1kHz intern bei den Drumaufnahmen. Ich vermute hier das Problem. Habe ich erstmal auf optisch umgestellt und die ADAT-Karte macht jetzt den TimingMaster. Ich hoffe das war´s...

    Danke für Deine Antworten
     
  6. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Und du hattest keine hoerbaren Clicks und Jitter?

    Bei solch krassen Fehleinstellungen kann man sich doch normalerweise vor digitalen Fehlern nicht mehr retten.
     
  7. AndreV

    AndreV Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.08
    Punkte:
    294
    294
    Hallo Wolfgang,

    Du hast Recht. Das hätte ich dann haben müssen.

    Ich habe die ADAT-Karte und den Wandler jetzt zu Hause und alles läuft einwandfrei.

    Egal, dann wandert die Hardware halt hin und her...


    ciao
    André
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.