Information ausblenden

Thomann sucht Mitarbeiter im Bereich Studio & Synthesizer

Dieses Thema im Forum "Jobs" wurde erstellt von Bill_Presston, 13.08.20.

Schlagworte:
  1. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    3.868
    3868
    Ja, wenn man/frau es sich erst mal so richtig gemütlich gemacht hat vorm Monitor ... :]->
     
    mjmueller, 13.08.20
    #21
    rkdk und whitealbum bedanken sich.
  2. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    13.663
    13663
    Tja das ist die Unflexibilität die Manager an Mindestlohnkräfte gerne kritisieren. Nicht flexible genug für die Karriere auf eigene Kosten aufs Dorf zu ziehen um in seiner Freizeit an der einzigen Tanke bis 18 Uhr sein Glück mit Dosenbier zu feiern und als Abendprogramm Kühe umzuschubsen.

    Lasst uns zusammenlegen, dann machen wir ein Kombinat auf bestehend aus Gearshop, Disko, Ultrastudio, Solarpark, Puff und Nackt-Tanzkurse mit kommunistischen Idealen wo jeder das Gleiche verdient.
     
    Loftone, 13.08.20
    #22
  3. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    27.958
    27958
    Renate? Bist du es? :D
     
    Schlumpfpeter, 13.08.20
    #23
  4. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    27.333
    27333
    :D
     
    whitealbum, 13.08.20
    #24
  5. Lessismore

    Lessismore

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    602
    602
    Im Musikalienhandel gibt's einige schwarze Schafe. Thomann gehört definitiv NICHT dazu. Wenn bei mir alle Stricke gerissen wären, war der Laden tatsächlich eine meiner B-Optionen. Plan A geht aber bisher auf. :)
     
    Lessismore, 13.08.20
    #25
    Dodo_I bedankt sich.
  6. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    4.609
    4609
    Das Leben in der Nähe von Bamberg ist sicherlich günstiger als in Köln!
    Fehlt nur noch ein Handynetz in Treppendorf! Gibt aber kostenloses Wlan!
     
    HannesMac, 13.08.20
    #26
    Dodo_I bedankt sich.
  7. genesysx

    genesysx

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    10.162
    10162
    Bamberg ist ne schöne Stadt und es gibt gutes Essen und tolles Bier. Wenn die Vergütung stimmt wird sich sicherlich der eine oder andere über das Angebot freuen.
     
    genesysx, 13.08.20
    #27
    Dodo_I bedankt sich.
  8. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    49.982
    49982
    Die Gegend ist landschaftlich sehr nett, Werzberch, Bamberch, Erlangen um die Ecke und v.a. Geiselwind mit Freizeitpark und Konzerthalle. Und viel frängisches Bier und Woi.
     
    muffy, 13.08.20
    #28
    Dodo_I und Schlumpfpeter bedanken sich.
  9. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    13.663
    13663
    Der Mstore in Köln zahlt knapp über den Mindestlohn und überwacht seine Mitarbeiter mit Videokameras. Neulich hat der Inhaber & Freizeitpilot samt Flugzeugeigner und Ferrarifahrer M. Sauer von zwei Assis auf die Mütze bekommen und sich die Karre vorm Store abrippen lassen. Da diese keine Profis waren wurde die Karre 2 Tage später im 80Km entfernten Aachen am Straßenrand abgestellt heile wieder gefunden. Happy End. Einst als kleiner Laden angefangen hat dieser sich was anständiges aufgebaut. Ich gönn dem das. Darüberhinaus gibt es auf dem Namen im Handelsregister eine Immobilienfirma. Als Versicherungsmakler habe ich vom kleinen Mann bis zum Satten alles dabei, aber die mit Kohle sind jene mit bebautem fremdvermieteten Grundbesitz. Erstrebenswert und krisensicher. Egal.
    Einst ein Gerät von einem Mitarbeiter privat gekauft berichtete dieser der Laden macht miese. Da GmbH´s ihre Bilanzen im Bundesanzeiger veröffentlichen müssen, könnte man das überprüfen. Mit ist das egal und als Lokalpatriot lasse ich mein Geld lieber hier als es den Franken zu geben. Auch wenn der Laden bei Arbeitnehmerbewertungen schlecht davon kommt ist das immer noch besser als kein Arbeitgeber.
    In meinem Kundenkreis habe ich einen Ingenieur der sagt, wenns einem nicht passt hätte man besser was gescheites gelernt. Ich führe den in der Akte als Dieter Bohlen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.20
    Loftone, 13.08.20
    #29
  10. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    4.609
    4609
    Schade, dass der Berg dieses Jahr nicht gerufen hat!
     
    HannesMac, 13.08.20
    #30
  11. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    13.663
    13663
    Du meinst die sieben Hügel rund um Bamberg ? So echtes alpines Flair kommt nicht bei rum :)
     
    Loftone, 13.08.20
    #31
  12. hazz

    hazz

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    57.415
    57415
    Ist das jetzt schon in Ostdeutschland?
     
    hazz, 13.08.20
    #32
  13. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    12.088
    12088
    Das Parkhaus Geld streicht sich sicherlich der Inhaber in die eigene Tasche ;) Soviel kommt da nicht bei rum denke ich. Da wird auch nichts in den Laden transferiert... außer es geht mal schlecht. Vielleicht streuen solche Gerüchte ehemalige Studenten oder Praktikanten... oder frustrierte Mitarbeiter, die ihren Job verloren haben ;)
     
    flipnaut, 13.08.20
    #33
  14. flipnaut

    flipnaut

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    12.088
    12088
    Grundsätzlich sollte man nicht immer alles beim T bestellen: Solange es die anderen noch gibt ist das gut für uns! Fallen die anderen Shops weg, hat Thomann Marktmacht und dann wird es richtig teuer für uns alle!

    Zweitens: Denkt an die Umwelt! Kürzere Strecken des Post-Autos = weniger Co2 !!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.20
    flipnaut, 13.08.20
    #34
    rkdk und ModulationMatrix bedanken sich.
  15. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    13.663
    13663
    Die ganzen Meinungsportale bezüglich Arbeitgeber werden überwiegend von Gefrusteten bedient. Alles überschwänglich Positive ist selber generiert und das ist noch wenig was auch Bände spricht (Es ist egal einer braucht immer einen Job)
    MStore ist eine GmbH und damit in allen Fällen auf einen moderaten Betrag in der Haftung beschränkt und darüberhinaus geht es nie an den Geldbeutel der Gesellschafter (Eigentümer/Beteiligten). Wie es dem Unternehmen geht kann man ergoogeln.
    Auch ein Parkhaus muß man erst mal kaufen bzw auf dem entsprechenden Grund bauen können nach Kauf, sodass auch das nicht geschenkt ist. Definitiv in der Innenstadt muß das eine Goldgrube sein.
    Wie dem auch sei sowohl T als auch M haben was aufgebaut was keiner so schnell toppen kann. Diese können sicherlich Containerweise einkaufen und somit bessere Einkaufspreise bekommen als jemand der grad das Gewerbe gegründet hat. Wenn man sich anschaut, was die wenigen Anderen anbieten, dann sind das überwiegend Marken, die diese nicht vertreiben und grad bei den Cloner geht das in die Richtung Eigenvertrieb. Das ist gut und schlecht zugleich. Bei Stam Audio bsp (auf dessen Tools ich seit nun 8 Monate warte und sich der Termin ständig verschiebt ohne es mitgeteilt zu bekommen) bedeutet eine Rücksendung nach Chile Zollrückabwicklungsknatsch plus DHL-Überseekosten auf des Kunden seinen Deckels.
    Hier ist alles bloß ein Retourenschein vom Händler. Auch ein Kostenpunkt der auch jenseits Musikalien ein gewinnschmälerndes Ärgernis ist.
    Wenn ich mir das überweigend beworbene Sortiment der beiden Eu-Player anschaue, dann sind diese nun hauptsächlich auf die HR-Fraktion ausgerichtet, denn vor etlichen Jahren gab es zum Thema Outboard in deren gedruckten Kataloge alles was geil ist nun überwiegend Lowbudgettools für den Konsumerbereich. Lediglich Mics werden 2 Seiten gewidmet die hochpreisig sind, denn diese kann man sich nicht bei Torrent saugen wie HW Emulationen etc. Diese Branche ist von allen einer der größten Haifischbecken und je größer einer wird, desto tiefer kann der Fall sein. Wir werden es sehen. Daher wundert es mich nicht, dass derlei Unternehmen knapp über dem Mindestlohn zahlen, null bis kaum Karrierechancen bieten und so wie ich das wahrnehme in den unteren Rängen an der Kundenfront Musiker beschäftigen, die nicht mehr Dank des uns allen bekannten Strukturwandels von ihrem Talent leben können. Wer am Fliegenfänger hängt wird scheiße/unterwert behandelt. Das liegt in der Natur der Sache und wird nicht besser werden, auch für die und die Hersteller nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.20
    Loftone, 13.08.20
    #35
    muffy bedankt sich.
  16. Rex

    Rex

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    5.097
    5097
    Treppendorf hin oder her.
    Den job kann man doch sicherlich bequem im home office erledigen, insbesondere heutzutage.

    War noch nie vor Ort. Beratung etc lief alles per Telefon.
     
    Rex, 13.08.20
    #36
  17. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    4.609
    4609
    upload_2020-8-14_8-3-15.jpeg
     
    HannesMac, 14.08.20
    #37
  18. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    4.534
    4534
    Bevor ich mir sowas freiwillig antuen würde, spring ich lieber über eine Klippe
     
    zille1976, 14.08.20
    #38
    Noise Inc. und rkdk bedanken sich.
  19. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    4.609
    4609
    Für Musiker sind Bierzeltauftritte hochinteressant!
    Gutes Geld, lange Spielzeiten, viel Publikum! Halt man halt ein Leben lang nicht durch!
     
    HannesMac, 14.08.20
    #39
  20. genesysx

    genesysx

    Registriert seit:
    13.03.05
    Punkte:
    10.162
    10162
    Da das M um die Ecke ist muss ich auch nicht beim T bestellen. Ist bei mir wie bei dir. Am Ende können wir uns glücklich schätzen, dass wir so einen Laden in der Nähe haben. Als Kind war ein Besuch da auch immer ein kleines Erlebnis, wie im Wunderland
     
    genesysx, 14.08.20
    #40