Information ausblenden

this year [jungle/dnb]

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von -dq-, 16.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. -dq-

    -dq- Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    3.298
    3298
    this year [jungle rmx]

    im grunde nur eine skizze, die allerdings das release von beiden versionen sein wird (denn da kommen noch vox rauf :) )

    ich würde mich über feedback, verbesserungsvorschläge, die üblichen beleidigungen und was sonst noch dazu gehört sehr freuen :)

    btw. die tracklänge ist vorgegeben.
     
  2. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.221
    88221
  3. Guido

    Guido

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    571
    571
    Hallo

    Gut, werde mal die Latte hoch anlegen. Das innere Rhythmus des DnB-Sample passt für mein Gefühl nicht zum Rhythmus der anderen Elemente. Das klopft ein bisschen unmotiviert vor sich hin. Ein richtiges Groove-Gefühl hatte ich nicht. Sehr geschickt mit wenigen Elementen hantiert. Sound vielleicht etwas zu digital-bauchig. Etwas mehr Schmutz wäre nett.

    Respekt ;)
     
  4. -dq-

    -dq- Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    3.298
    3298
    @ lacuna: danke :) --> dieser prozess ist nicht terminirbar :D

    @ guido: danke :) die hauptbassline (im jungle-part) quasi ändern? ôO. mehr schmutz im sinne von vinyl-noise?
     
  5. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Hallo,

    Sorry, aber für mich ist das ein D'n'B-Beat und hat nix jungleiges an sich. Jungle ist schneller, verspielter, nicht so gerade, viel schmutziger und mit mehr Peng und Krachbumm ;)
     
  6. -dq-

    -dq- Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    3.298
    3298
    naja noch schneller und wir sind bei 200 bpm ... also 190 sind schon hart an der grenze. man soll schließlich noch dazu tanzen können. und ich weiß was du unter "jungle" verstehst. ich mag es aber lieber etwas straight (wie shy fx - wenn du verstehst ;) ). nahezu all meine tunes sind etwas straight ^^ das is einfach mein stil... glaub ich jedenfalls :) würdest du trotzdem etwas zum song sagen?
     
  7. thma

    thma

    Registriert seit:
    21.09.06
    Punkte:
    816
    816
    Hallo dq, ich finde deine meisten Sachen ziemlich cool. Aber dieser remix klingt für mich noch etwas unausgegoren.

    Ich finde der Original Track klingt in sich stimmiger.

    Ich hätte jetzt aber auch keine Idde, was man verbessern könnte...

    Gruss,
    thomas
     
  8. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Für mich ist Jungle aber nicht "straight" und die Drumsounds würde ich auch nicht in die Ecke stellen. Und "Geschwindigkeit" wird ja nicht allein durch die BPMs bestimmt, da fehlen bei Dir schnell programmierte HiHats und Crashes.
     
  9. Pushmaster

    Pushmaster

    Registriert seit:
    23.11.05
    Punkte:
    48
    48
    Für mich klingt das Original lebendiger.
    Der Remix eher wie eine Pflichtübung.
    Da müsste noch mehr Seele rein.
    Wenn dein Ziel ist einen Jungletrack zu machen, müssten die Drums noch "rougher" rüberkommen.

    Auf der anderen Seite: Warum etwas remixen, das für sich genommen schon gut war? Das Flötensample ist ideal für einen Bigbeat!
     
  10. -dq-

    -dq- Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    3.298
    3298
    naja... ich hatte ne idee, ich hatte ne vision... aber fürs orginal kommen nur vox von einer frau in frage und eine sängerin habe ich nicht. beide beats sind ohne vocals einfach mal wertlos. für den dnb/jungel (dann nenne ich es eben breakbeat oder einfach nur musik, wenn ihr euch alle daran so aufhängt) gibt es eben passende vox.

    im mom vergleicht ihr eine skizze mit einem fertigen beat. das dnb-ragga-jungle-what-ever-tune (ich nenne es absofort "modern-jungle" ) wird schon noch etwas lebendiger ;) hab eben meine letze prüfung gehabt und ab just in diesem moment urlaub und genügend zeit mich um das neue baby zu kümmern.

    dennoch vielen dank.
     
  11. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Hallo nochmal!

    Ich sag ja gar nicht das der Track schlecht ist, nur halt nicht unbedingt so wie ich mir Jungle vorstelle.
    Alsooooo ich würde vielleicht...

    # den Bass in den Parts mit den Drums mit einem fetten Subbass unterlegen

    # bei den Drums ein paar (deutliche) Variationen reinbringen und evtl. einige Crashs setzen

    # den Track um ca. eine Minute verlängern und ein/zwei Breaks einbauen, in denen der Subbass schön moduliert wird, gerne auch noch ein paar FX einsetzen, damit man auf das einsetzen der Drums fiebert (das wäre so ein Moment wo die Leute im Club nach Luft ringen, weil's vorher so schnell abging ;) ) und von einem Fuß auf den anderen tippeln und zum Höhepunkt hin anfangen zu johlen, pfeifen und schreien bis die Drums wieder losdreschen :D

    # Jungle ist ja nicht zuletzt auch beeinflusst von Ragga und Dub, mir fehlt etwas mit Delay

    # den Sound nicht so clean halten, hast Du ein Saturation-Plugin am Start?
    Du musst es ja nicht so drastisch einsetzen, das es zerrt. Aber auf einigen Sounds (nicht unbedingt das Flöten-Theme) gerade soweit das man es merkt, das wirkt oft Wunder.


    Schöne Grüße,

    digital dominion
     
  12. -dq-

    -dq- Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    3.298
    3298
    naja aus erfahrung hab ich den subbass hier etwas zurück geschraubt. da, wo der beat gespielt werden soll dröht es oftmals ^^ die tracklänge ist vorgeschrieben auf radio-edit 3:30 --> ich hab schon überlänge. und der track wird sicherlich nicht in den clubs gespielt.

    delay-elemete + fx (wie sirene und lickshots) stehen auf der todo-liste gleich nach den vox.

    mehr drumfunk, also breaks & co --> jupp, da mach ich auf jedenfall noch mehr.

    danke dir erstmal ;)
     
  13. Subtractor

    Subtractor

    Registriert seit:
    23.09.04
    Punkte:
    175
    175
    Moin

    Ich find den Track eigentlich auch ganz gut so straight. Ist halt wie du schon sagtest eher Jungle im DigitalSoundboy-Style (Shy FX/Benny Page) ;) Noch schneller würd ich das auf keinen Fall machen, das könnte man dann ja garnichtmehr vernünftig in nem Mix unterbringen. Aber die Orgel am anfang klingt für mich etwas zu sehr nach Kirchenorgel^^ könnte etwas elektronischer und kürzer/percussiver klingen, das würde glaube ich besser passen.

    Big Up!
    Valentin
     
  14. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Hallo nochmal!

    hab jetzt doch noch auf YouTube was interessantes und richtig jungleiges gefunden:

    &feature=related


    Grüße,

    digital dominion
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
  15. -dq-

    -dq- Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.06
    Punkte:
    3.298
    3298
    da steht riesen groß OLD SCHOOL --> /me = NU SKEWL ;) und jetzt lass endlich gut sein.
     
  16. NoUse

    NoUse

    Registriert seit:
    29.07.03
    Punkte:
    595
    595
    Würd's mir ja gerne anhören, aber da steht nur "upgrade to the latest flash player".
    Flash 9/10 macht aber nur Probleme auf meinem System. Is leider nicht...

    Könnteste das evtl nochmal woanders hochladen?
     
  17. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Is ja gut Prinzesschen, ich lass dich schon in Ruhe damit Du weiter deine No Schooligen Beats zusammentackern kannst.

    @NoUse:
    Ich selbst habe das nicht bei YouTube hochgeladen, ich könnte es Dir aber per Mail schicken, wobei Du ohne FLV-Player nix damit anfangen kannst. Bei Interesse weiter per PM, wir wollen ja keinen stören.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.