Information ausblenden

The dark side of the mad

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von mad, 17.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. mad

    mad Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Guten Tag liebes Forum

    Das Musikvirus hat mich wieder richtig gepackt und ich hab mal etwas anderes gemacht... Auf die Gefahr, dass ich mich hier jetzt komplett zum Horst mache, stell ichs einfach mal rein. Textlich recht dunkel, vom Song her ists eigentlich komplett akustisch mit Gitarre und Stimme. Versehen hab ich das Ding dann noch mit Atmo-Sounds, dies noch etwas andicken sollen und auch sonst noch einige Bezüge erfüllen...

    Tjo, ähm, klingt nicht sonderlich spannend. Vielleicht mag sichs trotzdem mal jemand antun, würd mich freuen :)

    Mad - Demon
    Text gibts übrigens hier

    Gruss
    Mad
     
    mad, 17.03.06
    #1
  2. Souljacker

    Souljacker

    Registriert seit:
    11.02.04
    Punkte:
    2.311
    2311
    Hallo Horst! :D

    Nein, gefällt mir richtig gut das Lied. Sowieso finde ich es richtig mutig von dir mal neue Sachen auszuprobieren. Der Song an sich klingt sogar ziemlich spannend...die Hintergrundgeräusche lassen eine seltsame, unbequeme Atmosphäre entstehen und man wartet förmlich auf eine Explosion. Die Dann ja auch kommt. :)

    Vom Text her verstehe ich so manches nicht. Was will uns der Künstler damit sagen? Beim Refrain gibt es, so hab ich das rausgehört, bei der letzten Wiederholung kleinere Schwierigkeiten. Klingt da Rhytmisch etwas anders als vorher...oder denke ich das nur?
    Auf alle Fälle wirklich interessant und schonmal viel besser als dein Plastiktüten-Song. Meine Meckerei bleibt aber bestehen. Ich finde deine Stimme manchmal zu undreckig. Aber ansonsten Top. Mir hats beim Grollen im Hintergrund fast die Kopfhörer vom Kopf gefetzt. :D

    mfG
    Daniel
     
    Souljacker, 17.03.06
    #2
  3. mad

    mad Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Grüzi Daniel und danke fürs Hören

    Ähm jo, der Text ist halt ein wenig krank, teilweise weiss ich selbst nicht recht, wie ich jetzt drauf gekommen bin... So ein bisschen Expressionismus oder so... ;) Aber es hat halt was damit zu tun, wie man sich teilweise fühlt, verfolgt, dämonisiert, ohne klare Linie.

    Und Stimme zuwenig dreckig... Gib mir zwei Jahre, dann hab ich sie kaputtgesoffen ;)

    Gruss
    Mad
     
    mad, 17.03.06
    #3
  4. Souljacker

    Souljacker

    Registriert seit:
    11.02.04
    Punkte:
    2.311
    2311
    Au ja, Stimme kaputtsaufen ist gut! Gibts in der Schweiz nicht legal Absynth zu kaufen? Benutz das! :D
     
    Souljacker, 17.03.06
    #4
  5. steelyard

    steelyard

    Registriert seit:
    06.01.05
    Punkte:
    12.133
    12133
    Also ich hab ja heute Abend sozusagen "live" die Entstehung miterlebt und ich find das gut, spannend und anders, als das Bisherige von Dir.

    Wie gesagt, irgendwann im Laufe des Songs könnt ich mir richtige Bratgitarren vorstellen (hab ich wirklich gerade das Wort Bratgitarren benutzt ??)

    In den Text sollte man jetzt wohl nicht zuviel reininterpretieren, das ist sicherlich reiner ungehemmter Gedankenfluss gewesen.

    Wenn`s auf französisch wäre würde ich jetzt sagen, optimal als soundtrack für einen Godard Film, existenzialistisch oder so.

    Ich hör`s morgen nochmal unter anderen Umständen an :D

    Gruss Frank
     
    steelyard, 17.03.06
    #5
  6. qatcho

    qatcho

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    1.587
    1587
    Sorry, aber ich kann mit dem Song mal gar nix anfangen.
    Weder mit dem Text, noch mit der Melodie.
    Der Gesang gefällt mir von dir auch sonst wesentlich besser.

    Naja, wahrscheinlich Geschmackssache...
     
    qatcho, 18.03.06
    #6
  7. Bluna

    Bluna

    Registriert seit:
    10.12.02
    Punkte:
    479
    479
    Sehr schön! Ein wirklich rundes Kunstwerk. An dem Text hab ich diesmal auch gar nix zu meckern ;) Der Titel 'Demon' ist sehr hilfreich, um einen Zugang zum Inhalt zu finden. Du spielst mit Bildern und mit Gefühl/Eindrücken ... wunderbar! Da wirkt nix billig oder aufgesetzt. Auf der anderen Seite ist das natürlich kein Text für den Mainstream... und wahrscheinlich auch keiner für besoffene Studenten ;) Wenn man will, kann man schön drin abtauchen und nach dem großen Sinn suchen. Die Gitarre klingt super und du spielst auch sehr nett. Die Atmos passen gut, obwohl ich so ganz manchmal den Eindruck habe, daß sie ein bischen in den Song hineindrängen, einfach um eben da zu sein. Dein Gesang ist auch sehr nett und gut aufgenommen/abgemischt/gesungen. Das 'quer' bei 2:48 klingt ein bischel, wie als wenn dus englisch singen wolltest, dir dann aber doch aufgefallen ist, daß der Text ja deutsch ist... :D Whatever... hübsch hübsch.

    LG
     
    Bluna, 18.03.06
    #7
  8. BaraMGB

    BaraMGB

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    9.846
    9846
    Also auf Drogen oder Bluthochdruck darf man es nicht hören. Da kriegt man richtig Angst ... bestimmt. :D Auf jeden Fall gefällt es mir ausgesprochen gut! Ich sowas noch nie gehört, aber es kommt eine schaurige Stimmung auf.

    EDIT: So, nach der zweiten Runde: Dieses Gewitter-Grollen im Hintergrund klingt so authentisch. Ich musste zwischendursch auf Stop drücken, weil ich dachte, es wäre wirklich irgendetwas draußen. Aber nein, es war in deinem Song! Man kann den Gewitterregen fast riechen. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum man unterbewusst diese bedrückende Stimmung spürt. Das Gewitter, die Menschen und dein Gesang, der sich von all dem nicht beirren lässt und fast extatisch seine Botschaft singt. Da kann der Regen in Sturzbächen herunterpasseln, du lässt dich nicht ablenken.

    Kurz: mad das ist ein Meisterwerk!

    Gruß Bara
     
    BaraMGB, 18.03.06
    #8
  9. VolkerZerozeal

    VolkerZerozeal

    Registriert seit:
    09.02.05
    Punkte:
    1.104
    1104
    Wie vermutet, es lohnt sich dem Song mehrere Chancen zu geben.

    Ganz schön schwierig einzuordnen erst mal... ich zweifle: sollte so ein Text nicht von ner tiefen, bösen, evtl. verzerrten Stimme dargeboten werden? Wo bleibt die wilde Krachorgie die jetzt gleich losgeht? Ich hab beim ersten hören nach einem Anhaltspunkt gesucht, nach etwas vertrautem was das ganze irgendwie einordnen lässt. Der blieb aus.

    So, nochmal auf den Song auf mich wirken lassen: Der Gesang ist wirklich überzeugend... hypnotisch. Du gibst den Worten die Ausdrucksstärke die sie brauchen um nicht maßlos übertrieben zu wirken, was bei dem Text nicht leicht ist.

    Die Granate gibt dem ganzen noch eine besondere Intensität...

    Toll geklampft.

    Ein ausdrucksstarkes Stück Musik...

    Gruß Volker
     
    VolkerZerozeal, 18.03.06
    #9
  10. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    hi mad,
    ich bin ja eigentlich begeistert von deiner pop musik...:)
    das ist auch prinzipiel gut gemacht, aber das "psycho-element" kommt für mich nicht rüber.
    diese "nicht e gitarre" in so einem stück verbunden mit deiner klaren stimme, kann den textinhalt nicht so gut übertragen.

    ich bin geneigt glücklich mit zu singen ;)


    aber wie du siehst sehen es auch viele anders :)

    wünsch dir noch n schönen abend
     
    jamincurl, 18.03.06
    #10
  11. Freeman666

    Freeman666

    Registriert seit:
    21.08.04
    Punkte:
    5.429
    5429
    Hi mad,
    also ich finde die idee gut!
    stören tut mich so erstmal garix! haste gut gemacht, nur ab und zu finde ichs von den betonngen nicht ganz korrekt was aber denke ich stilmittel sein soll.

    flauschiges fröhliches stück wovon ich gern mal ne lowbeat trip hop version hören würde :D

    gruss Freeman ;)
     
    Freeman666, 18.03.06
    #11
  12. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Na also, geht doch!
    Endlich mal ein schräger, kantiger und schwer verdaulicher mad :D

    Grüße
    Cos
     
    Cos, 18.03.06
    #12
  13. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.655
    8655
    hey!

    mad wird erwachsen :D:D:D


    willst mich wohl zu deinem fan machen, heh? ;):D

    du bist auf dem besten wege dazu :)

    KLASSE!!

    edit:

    hi hi... :p stellt sich quär (mit rollendem rrr)

    nee, ich wollte eigentlich fragen wie du die klampfen aufgenommen hast - klingen absolut gut:)
     
    Hintermann, 18.03.06
    #13
  14. idiotique

    idiotique

    Registriert seit:
    17.02.06
    Punkte:
    75
    75
    Hab dich bisher ziemlich übersehen, weil ich deine Texte in Kombination mit der Stimme nur schwer ertragen konnte.
    Aber das werde ich jetzt gespannt verfolgen!
     
    idiotique, 18.03.06
    #14
  15. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.517
    26517
    Hi mad,

    richtig schön sperriges Stück, gefällt mir vom Gesang und der Atmo.
    Der Text will sich mir nicht erschließen, ist etwas wirr und soll wohl auch so sein :), egal.

    Ähm, klar Deine Stimme ist recht weich, aber hast doch gut hingekriegt bissel krank zu klingen :D

    Gruß
     
    SoulFrontier, 18.03.06
    #15
  16. McBemson

    McBemson

    Registriert seit:
    14.05.05
    Punkte:
    15.717
    15717
    ..ich staune, das ist ein gänzlich anderer Mad.

    Querdenkend, schreiend, anprangernd, aufrüttelnd.

    Sofort wurden Assotiationen in mir wach.
    1989. Erfurt. Montagsdemo. In einem mit Menschenmenge vollgequetschem, halbdunklem Raum in einer christlichen Gemeinde. Runtergekommen, altes Gemäuer.

    Und vorne singt und spielt unter anderem ein Liedermacher vom Aufstand.....
    Die Menschen mobilisiert und dann raus, vereint mit vielen anderen dann Richtung Domplatz.

    Ja Mad, daran musst ich sofort denken, als ich den Stil und den Text hörte.

    Andersdenken, provozieren. In Dir schlummern wohl noch so einige Dämonen.

    Man darf gespannt sein.

    Gruss Mike
     
    McBemson, 18.03.06
    #16
  17. zuckerlalla

    zuckerlalla

    Registriert seit:
    17.03.03
    Punkte:
    1.355
    1355
    Klasse!

    Der Text hat es mir richtig angetan. Ich steh ja total auf diese etwas "eigenartigen" Texte, wenn man nicht gleich alles versteht und die Wörter ein paar mal auf sich wirken lassen muß (bin halt alter Jan Plewka und Selig-Fan :D )

    Die Klampfen klingen auch absolut genial. Würd mich auch auch brennend interessieren wie du die aufgenommen hast.

    Einziger Kritikpunkt: Die Stimme könnte an 2-3 Stellen noch etwas rauher oder verzweifelter (weiß jetzt grad auch nicht genau wie ich das schreiben soll) klingen.

    Landet auf jedem Fall auf meinen Mp3-Player :)

    Gruß
    Zucker
     
    zuckerlalla, 18.03.06
    #17
  18. marcoustic

    marcoustic Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Moin!

    Ich muss mich hier erstmal als Nicht-Kenner outen.
    Da ich von Mad´s Musik sonnst nichts kenne, gehe ich da wohl unbefangener ran, als viele andere hier.

    Als erstes:
    Mir gefällt´s... und zwar richtig gut.
    Man hört hier selten ein 6/8el Takt, schonmal was neues.
    Hoffentlich fasst das keiner als Beldeidigung auf, aber die Form und Pharasierung des Textes erinnert mich etwas an Grönemeyer... im positiven Sinne.

    Die ganze Stimmungist sehr gut gemacht, allerdings würde ich mir gegen Schluss noch etwas mehr Steigerung wünschen.

    Tontechnisch ist mir nichts aufgefallen, was mir direkt in´s Ohr gesprungen ist.

    Sehr fein.

    Grüße

    Markus
     
    marcoustic, 18.03.06
    #18
  19. mad

    mad Themenersteller

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Hey, vielen Dank. Hätt nicht gedacht, dass das mehrheitlich so gut ankommt :)

    Damit hab ich gestern abend angefangen. :D

    Hmm, das hab ich mir am Anfang auch gedacht. Aber ich finds mittlerweile fast beklemmender, wenn zwar ne Steigerung da ist, aber nicht wirklich ein Ausbruch folgt (ausser dem BOOOOOOM! am Schluss ;))

    @Bluna
    Das freut mich, dass dir der Text gefällt, wo du doch letztens noch so skeptisch warst :)

    @Bara
    Jo, so ein wenig hatte ich das auch im Sinn... Man hört Stimmen, Wetter, Ein Brummen, halt vieles, das den Song füllt und irgendwie "aufs Leben verweist" - weiss mich grad nicht besser auszudrücken.

    Hmm, das würd doch dann eher wieder klischiert wirken, oder? Wahrscheinlich würden einige sogar lachen, wie ich, als ich voll zugeschüttet im Kino "Exorcist" geschaut hab. :D

    Die hatte ich einst vor, aber jetzt überleg ich mir das schwer, weil erstens das Stück für mich rund und fertig ist und zweitens es so so schön beklemmend wirkt...

    @Hintermann & zuckerlalla
    Die Klampfen sind - interessanterweise - immer so aufgenommen wie bisher. SP C1 in SP VTB-1. Was ich jetzt sowohl bei Gesang als auch Gitarren neu gemacht hab: Ich hab das Mikro mitten in den Raum gestellt und so erreicht, dass das alles viel lebendiger und spritziger klingt, als wenn mir der Noppenschaum die ganzen Höhen wegsaugt.


    Vielen Dank für die vielen netten und anregenden Worte :)

    Gruss
    Mad
     
    mad, 18.03.06
    #19
  20. soultan

    soultan

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
    Johnny Cash Einfluss ist nicht zu überhören! Sehr schön!

    Keep it bad.......keep it mad...
     
    soultan, 18.03.06
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.