Information ausblenden

[Techno] (Verträumtes) Bumm Fiep Tralala

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von CharlyBeck, 10.09.19 um 06:31 Uhr.

  1. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.090
    4090
    Erster Entwurf. Könnte vielversprechend sein?

    Ich komme immer wieder drauf zurück, hihats, percussisions, noises usw. aus stark verzerrten Synth-Snippets des Tracks zu machen, weil dann alles schön harmoniert. (Und man braucht sich nicht dämlich suchen nach getunten drums) Das hab ich hier wieder ganz grosszügig genutzt...

    Ich hoffe mal die zweite Hälfte gelingt so gut wie die erste... * . *

    Gibts irgendwelche Beanstandungen? (Ich hab es noch nicht mit Abstand testgehört, also könnte genausogut sein, dass alles voll scheisse ist :D )



    Update 1: Bass lauter, Mix improved, 2te Hälfte fertig
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.19 um 08:11 Uhr
  2. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.722
    6722
    deine bassspur ist viel zu leise, da brummt nix :)
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  3. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    2.313
    2313
    Also ich habs ganz gerne gehört. Das bei 3:50 ist ganz schön mutig schräg, da weiß ich noch nicht so recht, ob ich das gut finde. Jedenfalls wird man dann wieder wach, wenn man vorher Gefahr lief wegzunicken :)
     
    CharlyBeck bedankt sich.
  4. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    17.572
    17572
    Sehe ich auch so!

    Der Verzerrrer perctipp oist ne sehr gute idee, danke!
     
  5. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.722
    6722
    hab mir letztens sogar mal die mühe gemacht dass die kick, und sogar snare und die hihats gestimmt sind, das harmonische kann man echt nicht verleugnen :jawohl:
    aber coole idee mit der percussion!
     
  6. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.090
    4090
    ja hallo yacc auch mal wieder auf der foren piste? :)

    hm ja ein bissl vl... ich hab kick und bass schon aufeinander abgestimmt und zuletzt nur die gruppenspur geleveled. meinst du, kick sollte dann auch lauter?

    haha. ich hab das nur mal zum test 3 halbtöne hochgepitcht über das wav pitching. wills nomml aufnehmen und zu schrill ist es auch. aber von den noten finde ich es harmoniert.. aber ich habe da manchmal eher subjetives empfinden : - p

    ok... ich versuche grad immer etwas mittiger zu werden... aber nen fetter bass steht dem bengel schon. ich hatte ne version mt mehr bass ..

    freut mich wenn ich zum ausprobieren anregen konnte :)
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  7. Amerikaner

    Amerikaner

    Registriert seit:
    10.12.13
    Punkte:
    1.750
    1750
    Die Stimmung find ich gut. Könnte bischen fetter sein unten rum, aber das würde ja bereits erwähnt. Ich muss die ganze Zeit an Gewitter Donner und regen samples denken, das würde glaub ich hier und da gut passen. Habs gerne gehört.
     
    CharlyBeck bedankt sich.
  8. Yacc

    Yacc Musikmacher

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.722
    6722
    kick passt :)

    ja :)
    hab leider die letzten monate auch keine musik gemacht, aber mal schauen ob ich wieder ein bisschen hier reingucke :)
     
  9. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.090
    4090
    Na denn welcome back ^^

    Update 1:

    Sodele. Jetzt hab ichs vollends auf die Spitze getrieben im Break o_O:

    Erstmal hab ich mit meinem Geschlecht rumgespielt und dabei Töne gemacht... :D Eh... Ich meine ich hab mit dem Tongeschlecht rumgespielt. Ich war in A# Dur (bzw. die moll paralelltonart) und hab das d erhöht. Damit hat sichs kurz bevor der "schiefe" Part im Break kommt auf Dur geändert. Fand ich witzig.^^ Dann kommt der altbekannte schiefe part, der lediglich das ganze um 3 Halbtöne hoch transponiert... Dann spielt nämlich das d# regulär. Pardon für entonische Verwechslungen, das kann ich nicht :p

    Jedenfalls, kein Plan ob sichs irgendwie (noch) seltsam(er) anhört mit der 3 HT Erhöhung und dem Wechsel nach dur und (Eigentlich hab ich ja sogar von F Moll nach A# Dur in die Parlelltonart gewechselt?! - Ich weiss ehrlich nicht genau was ich mache aber irgendwie ergibts immer sinn. So wie bei einem Track wo ich alle möglichen A Akkorde durchgespielt hab, wie sich später herausstellte... ^^

    Jetzt ist es aber definitv so, wie ichs ham wollte - meine ich zumindest; Jegliche Kritik diesbezüglich wird abgeschmettert :D Kann sein dass im 2ten part irgendwas schief ist... Das D und das D# mit den beiden hab ichs in dem track...

    Sound/Mix sollte auch gesamtheitlich bissl besser sein jetzt und der zweite Part ist auch fertig gediegen.... Jetzt nur noch kleinigkeiten optimieren...

    Ist der Bass jetzt gut?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.19 um 08:25 Uhr
  10. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.090
    4090
    Das mach ich vl sogar noch. Ich bin absolut verknallt in Gewitter und Regen Samples ^^
     
  11. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    2.313
    2313
    Hab gerade noch mal reingehört. Bei 1:30 hast du einen Übergang mit 3 schnell aufeinander folgenden Tönen bevor die Melodie wieder von neuem losgeht und was sich später im Song noch wiederholt. Das wirkt auf mich ein bisschen zu verspielt/uncool/kindisch. Da würde ich nur einen Ton als Übergang nehmen.

    Die Stelle bei 3:47 ist von den Tönen her immer noch schief, ist aber okay, kann man machen.

    Bei 7:03 ist es einen Halbton zu hoch. Wirkt auf mich als würde der DJ bereits den nächsten Track dazumischen. Den würde ich runtersetzen, um das Ganze abzuschließen.

    Insgesamt aber alles sehr cool/trancig. Sowas mag ich :)

    Nen schicken Namen brauchste noch für das Ding.
     
    CharlyBeck bedankt sich.
  12. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.090
    4090
    Gute Idee. Ich denk ich werds vl progressiv machen... erst 1, dann 2 dann 3 töne. Du hast recht, mit einem wird es vermutlich cooler klingen aber ich mochte das verspielte.

    Da bin ich aber froh. Ist dir der Wechsel Dur/Moll aufgefallen? Ist kurz vor der schiefen stelle, da spield die bass drone ein d# statt d...

    :)

    Hab ihn vorher umbenannt... Dachte an entonische Verwechslung aber entonic kannte mein Translator nicht. Daher einfach "Tonic Missmatch" statt "Entonic Mixup" oder so... ;) Erinnert alles irgendwie an longdrinks XD
     
    Percy_Pösch bedankt sich.
  13. Percy_Pösch

    Percy_Pösch PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    2.313
    2313
    Da bin ich aber froh. Ist dir der Wechsel Dur/Moll aufgefallen? Ist kurz vor der schiefen stelle, da spield die bass drone ein d# statt d...

    Ich höre später noch mal rein. Bei 7:03 spielt es, glaube ich, vorher auch schon die (halbhohe, "falsche") Note, da stört es aber noch nicht, weil andere Instrumente dazu spielen. Ab 7:03 spielt er alleine und man achtet mehr darauf. Wirkt wie der nächste Track.
     
  14. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.090
    4090
    Ja das ist das d# auf das d (3te stufe c tonleiter) .... Ich hab das an einigen stellen drin. DAs ist ja gerade die Magie, dass es in f moll (f=6te sufe c tonl/6ter buchstabe im alphabet) nicht vorkommt wohl aber in a# dur, der paralelltonart, wo es dann das durige ausmacht im break. Das folgt schon einem muster.. unkonventionell halt... , ich werds aber mal testen, wie es kommt wenn ich es gerade ziehe.. Jetzt da ich weiss, was da vor sich geht ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.19 um 09:35 Uhr