Information ausblenden

Tastatur für Piano & Wurlitzer

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von lemon, 07.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. lemon

    lemon Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.03
    Punkte:
    772
    772
    Guten Morgen!

    Vielleicht haben einige von Euch das Montreal-Konzert von Roger Hodgson gesehen (z.B.
    hier). Er spielt mit ein und demselben Piano sowohl Klavier- als auch Wurlitzersounds.
    Da ich selbst gerade auf der Suche nach einem Masterkeyboard für ebensolche Sounds bin, würde ich gerne wissen, welchen Tastaturtyp Roger hier wahrscheinlich verwendet. Halb- oder ganz gewichtet? Was meint ihr?

    Lemon
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    lemon, 07.07.08
    #1
  2. Langfingerli

    Langfingerli

    Registriert seit:
    24.01.03
    Punkte:
    1.465
    1465
    Naja, ich erkenne das Teil zwar nicht, wird wohl ein Yamaha sein, aber was für dich am besten ist, solltest du wohl selber rausfinden...
    Vor allem sind Klavier- und Wurlitzertastaturen total unterschiedlich, es ist also immer ein Kompromiss. Wurlitzertastaturen sind sehr leicht gewichtet, ein ordentliches Klavier hat gewichtete Hammermechanik.
    Ausprobieren!
     
    Langfingerli, 07.07.08
    #2
  3. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    Gegen Yamaha spräche aber der (eigentlich für KORG typische) Pitchbend-/Mod-Hebel. Ich kenne zumindest nur Yamaha-Geräte mit Rädern.

    Falls KORG, ist es weder OASYS noch M3 - zu kleines Display.


    EDIT:
    Ich habe hier mal zwei Bilder: Das erste von Youtube, das zweite von seiner offiziellen HP. Man darf mal vergleichen:
     

    Anhänge:

    DarthFader, 07.07.08
    #3
  4. lemon

    lemon Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.03
    Punkte:
    772
    772
    Von der Korg-Webseite zum Triton Studio:
    Ich denke, auf den Fotos erkennt man doch, dass es das 88er ist, oder doch die 76er-Variante? Irgend ein Experte, der das genau weiss?
     
    lemon, 07.07.08
    #4
  5. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    Das Keyboard auf dem oberen Foto von 88 Tasten, ich habe da mal rasch nachgezählt...

    Nein im Ernst: 88er haben als tiefste Note ein A, 76er ein E und 61 ein C.

    EDIT:
    Ich habe noch einen Screenshot von dem Montreal Konzert gemacht, der alle Fragen beantworten dürfte:
     

    Anhänge:

    DarthFader, 07.07.08
    #5
  6. lemon

    lemon Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.03
    Punkte:
    772
    772
    Also Hammermechanik. Das wollte ich wissen. Jetzt noch flugs ein passendes Masterkeyboard gefunden und ab geht die Post.

    Vielen Dank!

    Lemon
     
    lemon, 07.07.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.