Information ausblenden

Systemgeräusche aus Lautsprecher

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von Denoiser99, 22.04.10.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Denoiser99

    Denoiser99 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    28
    28
    Hallo,

    ich hab ein kleines Problem...

    Ich habe über USB ein TASCAM US-144 angeschlossen und höre aus den Lautsprechern diese typischen Systemgeräusche wie Festplatte (wenn sie arbeitet) oder auch bloß wenn ich nur die Maus bewege, ansonsten ein ständiges leises "Pfeifen"

    Ausserdem habe ich beim Abspielen von MP3-Dateien im Mediaplayer unregelmäßie Knack und Störgeräusche....sollte ich da auf Winamp o.ä. umsteigen?

    Habe übrigens einen Win 7 64Bit System, falls das erstmal zur Info reicht.....

    Danke im Voraus für Eure Hilfe !
     
    Denoiser99, 22.04.10
    #1
  2. Rhiandor

    Rhiandor

    Registriert seit:
    01.03.10
    Punkte:
    44
    44
    Du hörst wie sich Deine Maus bewegt?!
    Wenn man was anklickt - Ok, aber allein schon das Bewegen?

    Naja, ich würde Dir mal spontan raten Dein Mikro entweder weiter weg zu stellen, oder mal auszuschalten. Vllt hörts dann ja auf.

    Greetz...
     
    Rhiandor, 22.04.10
    #2
  3. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Schlechtes Netzteil.....

    >> Vllt hörts dann ja auf.
    Naja. Der Glaube versetzt Berge...... [​IMG]
     
    tubeless, 22.04.10
    #3
  4. Black_Bender

    Black_Bender

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.385
    37385
    symethrisch verkabeln und dann is meistens ruhe
     
    Black_Bender, 22.04.10
    #4
  5. chrk

    chrk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.487
    4487
    ... ein leises Sirren, das intensiver wird, wenn Du die Maus bewegst? - Mein Lieblingsverdacht für so was ist die Grafikkarte: alle 3D-Funktionen des Treibers auf Leistung statt Qualität (so der Jargon bei ATI Catalyst) optimieren kann da schon helfen.
     
    chrk, 22.04.10
    #5
  6. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    >> Mein Lieblingsverdacht für so was ist die Grafikkarte:

    Und wo siehst Du den Zusammenhang zu den Festplattengeräuschen? [​IMG]
     
    tubeless, 22.04.10
    #6
  7. chrk

    chrk

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    4.487
    4487
    Die Festplattengeräusche habe ich jetzt mal unterschlagen, das Maus'geräusch' kenne ich selbst.
     
    chrk, 22.04.10
    #7
  8. Rhiandor

    Rhiandor

    Registriert seit:
    01.03.10
    Punkte:
    44
    44
    Hab mal ein wenig recherchiert und das Prob scheint es öfters zu geben. Eine Erklärung hierfür ist folgende:

    Hab sowas in der Art auch schonmal erlebt:
    Da wars eine Interaktion zwischen dem AGP-Bus und dem PC-Speaker. Sobald auf dem Bus was los war (weil z.B. die neue Mausposition an die Karte geschickt wurde) summte das Ding. Videos waren ganz übel. Aber wie man's wieder los wird ohne das Board auszutauschen: k.A.

    Und weiter:
    hab das auch ... bei einem pc, in dem die pci-graka eines portable-pc III steckt. ne andere graka stellt bei mir das problem ab...

    Das Ende des Ganzen war dann:
    Nach Einbau der Soundkarte (Soundblaster Live!) sind die Störgeräusche tatsächlich vollständig verschwunden.

    Ich hoffe das hilft irgendwie...hier der Link


    Was die Festplattengeräuche angeht...lese Dir das mal durch: Link


    Und zu guter Letzt noch ein Link, der beide Probs behandelt: Link


    Alles in allem kann es also für sowas verschiedene Ursachen geben (siehe Links) Von der Grafikkarte, übers Netzteil bis hin zu einfach nur losen Steckern. Dir bleibt nichts anderes übrig als alle möglichen Ursachen nach und nach auszuschalten, bis Du die gefunden hast, die dafür verantwortlich ist.
    Viel Glück dabei...

    Greetz...
     
    Rhiandor, 22.04.10
    #8
  9. Black_Bender

    Black_Bender

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.385
    37385
    haste denn symmetrisch verkabelt?
    wenn nich,
    versuchs doch erstmal mit einer symmetrischen verkabelung.

    vorraussetzung dein interface und deine boxen haben symmetrische ein und ausgänge.

    kostet doch kaum was und symmetrisch sollte man sowieso immer verkabeln wenn möglich.

    in den meisten fällen verschwinden dann alle geräusche die so aufkommen.

    bei mir is es so.
     
    Black_Bender, 22.04.10
    #9
  10. Nachtsum11imFriedhof

    Nachtsum11imFriedhof

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    928
    928
    hatte vor kurzem das selbe problem.. hab meine cakewalk ua25 über usb angeschlossen und an die cakewalk die behringer truth b1030a monitore.. habe über die boxen auch ein pfeifen und bei mausbewegung störgeräusche war genommen.. habe mir dann symmetrische kabel besorgt und ruhe war!!!!! ich empfehle dir wie black_bender auch schon gesagt hat symmetrisch zu verkabeln.. danach wirts denke ich mir auch ruhe geben..
     
    Nachtsum11imFriedhof, 22.04.10
    #10
  11. Denoiser99

    Denoiser99 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    28
    28
    OK, das "symetrische Verkabeln" (was auch immer das ist,werd ich jetzt mal "suchen") scheint mir zunächst am einfachsten.

    Habe auch ein übles "Krachen" wenn ich z.B. erst die Lautsprecher anschalte und anschließend erst den Computer....vielleicht hat das ja auch damit zu tun...

    Ansonsten arbeite ich derzeit noch mit der onboard Graka....habe aber noch eine liegen und werde die mal anschließen....

    Danke erstmal für die Links und Hilfe !
     
    Denoiser99, 22.04.10
    #11
  12. Black_Bender

    Black_Bender

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.385
    37385
    sowas gibts?


    machs umgedreht [​IMG]

    symmetrisch sind stereoklinkenkabel und xlrkabel

    unsymmetrisch ist cinch und monoklinke
    deine boxen und dein interface müssen aber symmetrische anschlüsse haben
     
    Black_Bender, 22.04.10
    #12
  13. Denoiser99

    Denoiser99 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    28
    28
    "sowas gibts?"

    ...ja, ist ein "neuer, gebrauchter" Rechner bei dem schon einiges vorinstalliert ist, ich mich aber erst noch durchwühlen muss. Grafik ist halt nur onboard dabei gewesen.


    OK, das TASCAM hat nur symmetrische Eingänge XLR, wenn ich das richtig deute. Ansonsten haben meine Lautsprecher (Fostex PM 0.5) das leider auch nicht....
     
    Denoiser99, 22.04.10
    #13
  14. Black_Bender

    Black_Bender

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.385
    37385
    schau mal im handbuch deines interfaces ob da nich doch symmetrische klinkenausgänge vorhanden sind.

    und die fortex haben sicher symmetrische eingänge
     
    Black_Bender, 22.04.10
    #14
  15. Marvin93

    Marvin93

    Registriert seit:
    15.11.08
    Punkte:
    1.405
    1405
    Ich habe von dem Problem auch schonmal gehört... vllt. passen deine PC-Komponenten nicht richt zusammen oder ein Treiber ist falsch installiert....

    Im Internet meine ich schon gelesen zu haben, dass Leute dieses Problem gelöst bekommen haben... übrigens auch ohne symmetrische Verbindungen.

    Viel Glück !
     
    Marvin93, 22.04.10
    #15
  16. Denoiser99

    Denoiser99 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    28
    28
    ...ja, es ist schon komisch....wen ich z.B. an den Treiberseinstellungen vom TASCAM "herumspiele" ist kurzzeitig Ruhe....habe auch beim Abspielen von Musik (MP3) Knackgeräusche...und Winamp stürzt sogar ab [​IMG]

    Ich denke einfach dass das Interface sich nicht mit Win7 64 versteht....hatte es vorher an XP dran und alles war eigentlich prima.
     
    Denoiser99, 22.04.10
    #16
  17. Black_Bender

    Black_Bender

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.385
    37385
    tja,
    never change a running system.

    sorry für den blöden spruch aber ich werd win7 nich vor 2011 auf mein audiorechner lassen.

    ich hör fast aus jeder ecke nur probleme.

    ich beobachte das noch ne weile und erst wenn 99% meiner leute problemlos mit win7 64 arbeiten könn fang ich an selber eine testpartition zu erstellen.

    das wär ne katastrophe wenn ich xp plattwalze und dann mit enttäuschung festellen muss das wichtige sachen einfach nich hinhaun.

    ich hab nich mal nen guten grund zu wechseln. mein system is nich mal zur hälfte bei den großen projekten ausgenutzt. mein ramverbrauch im taskmanager zeigt mir immer was zwischen 1-2gb an. oft auch unter 1gb.

    auf win7 umsteigen wär für mich echt nur son statussymbolding was ich als ossi echt nich haben muss ^^
     
    Black_Bender, 22.04.10
    #17
  18. Denoiser99

    Denoiser99 Themenersteller

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    28
    28
    [​IMG])) ...du Glücklicher !

    Mein alter XP Rechner hatte sich verabschiedet, tja und der "Neue" hat eben schon den "neumodischen Kram" drauf [​IMG]

    Jetzt muss ich mich irgendwie damit arrangieren...ob ich will oder nicht...aber ich will eigentlich nicht ! [​IMG]
     
    Denoiser99, 22.04.10
    #18
  19. Black_Bender

    Black_Bender

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.385
    37385

    aso jut äh dann evtl mal nen neues interface anschaffen.

    hat ich nich kürzlich gelesen das taskam neue 64bit treiber rausgebracht hat?

    schau ma da als erstes.

    ansonsten probiers mal noch mit na DI-box bei nem kumpel hats auch geklappt.

    aber für ne gute DI-box kannste dir dann auch schon fast nen neues interface leisten welches symmetrisch ist.
     
    Black_Bender, 23.04.10
    #19
  20. djsky

    djsky

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    2.252
    2252
    echt? monoklinke ist auch unsymmetrisch?
    Da hab ich ja wieder was gelernt, dachte bisher immer nur chinch wäre das.
    Nun, ich gehe zum Beispiel von meinem Mischer mit Monklinken zu den jeweiligen Boxen. Also hab ich auch unsymmetrisch verkabelt??
    Na ja, halb so schlimm, hab bisher ja noch keine Probleme deswegen gehabt, aber gut zu wissen, meine Boxen habe eh auch nen xlr anschluss.
     
    djsky, 23.04.10
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.