Information ausblenden

[SynthPop] Spirit of Nine Album [Latex Rec]

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von CharlyBeck, 22.07.20.

  1. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.574
    5574
    Jippie, endlich ist es soweit: Album Release steht an und fürs erste könnt ihr den Opener anhören und die Maxi vorbestellen. Das Album konnte ich mal auf einem richtig prädestinierten Label platzieren - klein aber fein ^^

    Ich poste dann nochmal das komplette Album hier rein, wenns soweit ist, aber den Teaser der Maxi könnt ihr jetzt schonmal anhören, weil ichs nicht abwarten kann hihi....

    An einigen Instrumentals sind auch gute Tipps aus den recording.de-Reihen eingeflossen. Danke dafür! Demnächst könnt ihr dann die Vocal Versionen von allen Tracks begutachten uf der Maxi Single.

    Edit: Es ist mal wieder was schiefgelaufen :p Deshalb könnt ihr schon jetzt das ganze Album auf Spotify hören

    Man strides in flux sinking into the void of the hole in their hearts.
    Legends are streaming into thoughts forming blury visions of what will come.
    Apart from gnosis or eyes wide open starring into the gap of awareness:
    Once the seal is broken we can't escape those swarms flushing through the portal.
    They will make up their effect.

    Charly Beck's album "Spirit of Nine" includes featurings of various independent artists of the dark scene. Though the genre's vary widely oscillating among Dark Synth Wave, Synth Pop, Trip Hop and Industrial all the pieces build one unit:

    It is a mystic journey through the mental process of falling stars and the rising phoenix. The concept "Out of the dark into the light" is not only reflected by the progression of moods through the album. Neither the story is only an incident of healing - it admits an ever lasting circumstance.


    Album auf Spotify:


    Album auf SoundCloud:


    MaxiSingle auf Bandcamp:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.20
    CharlyBeck, 22.07.20
    #1
    Hyp, enviousgrey und lebasti bedanken sich.
  2. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.574
    5574
    hm.. rennt mir bitte blos nicht die bude ein ;)

    heute ist die maxi mit allen 4 tracks raus. (und das album auf spotify)

    Möchte jemand was dazu schreiben?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.20
    CharlyBeck, 15.08.20
    #2
  3. bettysbrother

    bettysbrother Individualist

    Registriert seit:
    10.08.20
    Punkte:
    59
    59
    Hallo,
    Zuerst einmal Glückwunsch zum fertigen Release. Zum Sound (sprich Mix/Mastering) kann ich nicht viel sagen, da leider nur über Handy angehört. Klingt über den Lautsprecher aber gut, was ja auch schon mal für gute technische Arbeit spricht.
    Sehr angenehm finde ich die Stimme, die erinnert mich sehr an Tracy Howe von Rational Youth. Obwohl ich Synth Pop sehr gern mag, überzeugt mich die Musik persönlich nicht zu 100 Prozent. Manches ist mir zu "stampfig" arrangiert. Das Zerrige, Aggressive bei 2 oder 3 Stücken geht für mich im Kontext mit deiner Stimme auch nicht ganz auf. Da wäre mehr Kälte im synthetischen Klang passender als Zerrung, if you know what I mean. Der Sound ist mir persönlich zu sehr 90er Jahre mäßig geraten, nicht wirklich "retro", aber auch nicht wirklich zeitgemäß. Die Aussage klingt vielleicht hart, ist aber mein subjektives Empfinden. Für Albumlänge sind es dann doch in der Relation zu viele Instrumentals, bei einem Album mit Vocaltracks machen 2, höchstens 3 Instrumentalnummern Sinn, sonst entsteht der Eindruck von Lückenfüllern.
    So viel also an (hoffentlich konstruktiver) Kritik meinerseits. Insgesamt solide Arbeit und super Potential, wie gesagt, die Stimme kann auf jeden Fall überzeugen. Für zukünftige Werke entweder konsequent moderner oder (lieber) radikal auf Oldschool setzen (siehe erwähnte Rational Youth). Viele Grüße!
     
    bettysbrother, 16.08.20
    #3
    CharlyBeck bedankt sich.
  4. lebasti

    lebasti Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    15.03.05
    Punkte:
    3.513
    3513
    Sorry, ist an mir vorübergegangen :D. Ganz schön viele Tracks, brauch ich erstmal bisschen Ruhe - kommt auf die To-Hear-Liste :)
     
    lebasti, 17.08.20
    #4
    CharlyBeck bedankt sich.
  5. enviousgrey

    enviousgrey Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.02.18
    Punkte:
    1.097
    1097
    Nice, herzlichen Glückwunsch zum Release! Der René muss echt Mal was auf nen Rock oder Metalsong singen, ich könnte mir das so gut vorstellen! :) Spirit of Nine und Into the Ever hatte ich damals glaube auch kommentiert. Oder zumindest fleißig mitgehört. Find ich beim schnellen überfliegen immer noch die geilsten Tracks! Werd das ganze Teil aber mit Sicherheit bei nem gemütlichen Zockerabend Mal durchlaufen lassen :)
     
    enviousgrey, 17.08.20
    #5
    CharlyBeck bedankt sich.
  6. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    5.574
    5574
    @bettysbrother : Danke für deine Umfangreiche Kritik. Hab's mir hinter die Ohren geschrieben ;) Das Kompliment leite ich gerne an den Sänger weiter.

    @enviousgrey : Danke auch Dir. Ich glaube ich hab fast alle Stücke - zumindest mal das Instrumental - hier im Forum gehabt.

    @lebasti : Cool, dann viel Spass beim hören :)
     
    CharlyBeck, 22.08.20
    #6