Information ausblenden

Symphonic Orchestra und Cubase ?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von soave_piu, 19.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. soave_piu

    soave_piu Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.06
    Punkte:
    19
    19
    Hallo !

    Hab jetzt das Symphonic Orchestra von East West und zwar die Gold Edition. Super sound muß ich sagen ! Hab schon nächtelang gespielt und ne Menge Spaß gehabt. Jetzt möchte ich gerne wissen, mit welchem Prog ich das am besten aufnehmen kann. Habs mit Cubase probiert und probiert, funktioniert aber net so gut. Die Klangqualität hat nämlich ganz schön abgenommen. Außerdem hab ich bei Cubase ne große Verzögerung beim Einspielen festgestellt . Das SO ist doch ein Plugin, was man in Cubase nutzen kann, ich weiß nur net wie ich es als solches unter Cubase verwenden kann. Als Instrument ? Habe es erst mal so aufgenommen, indem ich beide Programme hab laufen lassen...und dann alles mit keyboard eingespielt. Ist bestimmt net die optimale Lösung, denk ich mir. Hab von Cubase halt net viel Ahnung :| . Kann mir da jemand helfen ? Bin dankbar für jeden Tip.

    Gruß,

    soave

    PS: Super Sache mit dem Forum hier !
     
    soave_piu, 19.03.06
    #1
  2. OlliB

    OlliB

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    584
    584
    Viel Geld ausgegeben dafür das man mit Cubase noch nicht einmal zurecht kommt .... :|

    Sorry wenn es so krass klingt ...
     
    OlliB, 19.03.06
    #2
  3. mad

    mad

    Registriert seit:
    12.08.03
    Punkte:
    38.574
    38574
    Jaa, das ist so. Je länger man Cubase offen hat, desto schlechter klingt es. Das haben die Hersteller so eingebaut, damit man nicht zu lange vor dem PC sitzt und dann Klagen gegen sie einreicht, weils immer schlechter klingt.

    Auch das ist ein ganz klares Statement von Steinberg gegen die schnelllebige Gesellschaft. Guck mal unter dem Stichwort Latenz, da findest du ein paar schöne politische Schriften.

    Gruss
    Mad

    Ach ja, btw: Cubase aufmachen, F11 drücken, EWQGL laden, MIDI-Spur öffnen, EWQGL als Ausgang anwählen.
     
    mad, 19.03.06
    #3
  4. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    [​IMG]
     
    fmo, 19.03.06
    #4
  5. soave_piu

    soave_piu Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.06
    Punkte:
    19
    19
    :)
     
    soave_piu, 19.03.06
    #5
  6. tobiasmarx

    tobiasmarx

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    566
    566
    Hehe fmo... das Bild muss ich mir speichern -g-

    Gruessle

    Toby
     
    tobiasmarx, 19.03.06
    #6
  7. BenS

    BenS

    Registriert seit:
    09.10.05
    Punkte:
    4.477
    4477
    Kann man sich diese Mütze irgendwo kaufen bzw. runterladen?!?
     
    BenS, 20.03.06
    #7
  8. VasiliZaitsev

    VasiliZaitsev

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    882
    882
    An der Mütze wär ich auch interessiert :D ... nur steht mir grüne bommeln nicht so ;)
     
    VasiliZaitsev, 20.03.06
    #8
  9. Milan

    Milan

    Registriert seit:
    31.01.04
    Punkte:
    221
    221
    :D :D Ich liebe euch für solche Threads :D :D :D

    sehr geile Unterhalung muss ich sagen, besser als Fernsehn :D
     
    Milan, 20.03.06
    #9
  10. soave_piu

    soave_piu Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.06
    Punkte:
    19
    19
    hey !

    Danke für eure Antworten. Würde gerne noch wissen, wie ich die Latenz bei einer Aufnahme in Cubase (mit SO als VST Instrument) verringern kann. Diese beträgt mit ASIO Multimediatreiber sage und schreibe 450 Millisekunden ! Meine Soundkarte ist die SB Audigy LS. Ist ja eigentlich nicht gerade die Schlechteste, oder ? Hat das was mit der Puffergröße zu tun ? Wenn ja, wie kann man die denn verändern ?

    Gruss, soave
     
    soave_piu, 21.03.06
    #10
  11. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Besorge Dir den ASIO4ALL-Treiber und installiere ihn.
    Dann gehst Du so vor, wie in der Animation beschrieben.

    http://www.asio4all.com/


    [​IMG]
     
    fmo, 21.03.06
    #11
  12. soave_piu

    soave_piu Themenersteller

    Registriert seit:
    06.03.06
    Punkte:
    19
    19
    @fmo:yessssss ! ich danke Dir vielmals für Deine Mühe !!! Das ist wohl der richtige treiber...Habe die Buffer-Grösse noch etwas runtergeschraubt und die Latenz beträgt jetzt 4ms. Ich denke, damit läßt sich arbeiten. Mach mich gleich ans Werk...endlich ! :D

    Vielen Dank nochmal !

    Gruss, soave
     
    soave_piu, 21.03.06
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.