Information ausblenden

Suche Tutorial für Editing

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von sensimilija, 29.10.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sensimilija

    sensimilija Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    06.11.16
    Punkte:
    944
    944
    Hei Leute,

    ich bin gerade dabei jemand ins Team zu holen der Editieren soll, ich denke das ist ein Arbeitsschritt den man einem der sich halbwegs mit der DAW auskennt geben kann und die er auch zuverlässig absolvieren kann...

    Die Sache ist die das ich ihm gerne ein gutes Tutorial geben würde wo das Thema behandelt wird.

    Hat jemand eins ich tue mir schwer ein richtiges How to editing before Mixing Tutorial zu finden.

    Es kann deutsch wie auch englisch sein...
    Logic is die DAW die genutzt wird, denke aber das es da nicht so wichtig ist ob das tutorial für logic is...

    Danke
     
    sensimilija, 29.10.19
    #1
  2. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.832
    19832
    Ich wüsste jetzt keins. Aber schreib doch selbst eins. Du willst schließlich damit Geld verdienen und möchtest das als Arbeitsanleitung für Deinen Hiwi verwenden. Dann ist das doch das Mindeste, so etwas selbst zu machen. Der Vorteil: Du kannst es dann genauso machen, wie Du willst.
     
    Entone, 29.10.19
    #2
  3. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    22.374
    22374
    Du meinst das Editing jetzt eine eine einfache Sache ist wofür man sich nur halbwegs mit einer DAW auskennen muss und per Tutorial mal schnell alles aneignet?
     
    SilentWarrior, 29.10.19
    #3
  4. Gel Mitglieder 86341

    Gel Mitglieder 86341 Guest

    Punkte:
    0
    Scheint so :D

    Auch scheint er nicht zu wissen das man wissen muss ob oder wann etwas Editierung nötig hat.
    Es gibt Leute die können ein Programm hervorragend bedienen aber Null Ahnung haben was bei der Editierung zu machen ist.

    Es wäre zb von Vorteil wenn man selbst Musiker ist bzw sich Musikalisch gut auskennt.
    Sich mit Mixing und Sound auskennt.

    So jemand wird dir editierte Spuren liefern die sich mischen lassen und vielleicht kannst du dann den CLA raushängen lassen das hängt dann von deinen Fähigkeiten ab.

    Wenn du nichts zahlst über Editing beischeid weißt kannst du ihn ja anlernen.
     
    Gel Mitglieder 86341, 29.10.19
    #4
  5. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.832
    19832
    Ach was. Der unbezahlte Praktikant kriegt ein Faltblatt aus dem Internet in die Hand gedrückt und schon steht dem perfekten Mix nichts mehr im Weg.
     
    Entone, 29.10.19
    #5
  6. Gel Mitglieder 86341

    Gel Mitglieder 86341 Guest

    Punkte:
    0
    Stimmt so gehts auch :D

    Edit: Ey Chef ich brauch Klangbeispiele :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.10.19
    Gel Mitglieder 86341, 29.10.19
    #6
  7. sensimilija

    sensimilija Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    06.11.16
    Punkte:
    944
    944
    Wer hat gesagt das ich hier ein Profi editierer herausbeschwören will innerhalb von 1 min und einem youtube tutorial?

    Er ist anfänger es geht hier auch nicht darum die krassesten editiert künste abzuliefern sondern darum ein überblick über das thema editieren zu bekommen.

    natürlich habe ich ihm das thema grob angerissen, bzw im vermittelt was ich von ihm brauche, dachte mir aber wenn es ein tutorial gibt, vielleicht sogar über mehrere videos, so ne how to edit audio videoreihe. wäre das sicher cool für ihn.

    Ansonsten lernt er auch alles bei mir und bekommt auch anleitung wie er es tun soll.

    Verstehe nicht warum hier immer gleich so eine unreife ironische Grundstimmung heraus kommt.
    irgendwie frag ich mich ob das aus ner verbitterung kommt oder pubertäre mechanismen im spiel sind, oder vielleicht beides?

    Ich würde mir einfach gerne wünschen falls jemand etwas zu dem Thema hat das er sich bei mir meldet.
    alle anderen kommentare oder beiträge die mich belehren sollen könnt ihr für euch behalten.

    Also ich denke das Editieren, also das was ich unter editieren verstehe, Spuren ordentlich beschriften, Spuren säubern von rauschen, störende klicks oder atmer und schmatzer entfernen oder leiser machen , lautstärken der datei anpassen falls es da zwischen den takes unterschiede gab. Eventuelle timing probleme oder pitch probleme lösen. (Gerade bei timing oder pitch habe ich ihm aktuell mitgeteilt das er da eher weniger machen muss da ich mich aktuell noch um solche dinge kümmern werde)

    Ansonsten alles Dinge die ich dem Burschen heute zutraue...

    Mischen oder Mastern würde ich ihn aktuell noch nicht lassen, denke dazu hat er schlichtweg garnicht die richtige umgebung mit seinen Beats kopfhörern und das nötige know how um da was stabiles auf die beine zu stellen, aber auch das wird er früher oder später lernen.

    Recorden kann er heute schon einwandfrei, er kommt gut mit künstlern zurecht und holt das beste aus ihnen heraus, natürlich is auch da noch platz noch oben aber an dem punkt wo er sich befindet würde ich ihn als zuverlässig bezeichnen, natürlich subjektiv.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.19
    sensimilija, 30.10.19
    #7
  8. Lillemta

    Lillemta Gesperrter User Auskenner

    Registriert seit:
    13.12.15
    Punkte:
    151
    151
    Also hier werden ein paar Begriffe miteinander verknüpft, die eigentlich eine völlig andere
    Aufgabenstellung haben.
    So ist ein Musiker derjenige, der in erster Linie Instrumente beherrscht, und damit Musik macht.
    Er braucht sich mit dem Editieren und Mischen eigentlich nicht auskennen.
    Es ist gut, wenn man dazu einen extra Experten hat, der diese Aufgabe erledigt, und auch
    entsprechendes Feeling dazu hat.
    Also von daher ist die Thematik hier vollkommen richtig gewählt.
     
    Lillemta, 30.10.19
    #8
    sensimilija bedankt sich.
  9. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.475
    52475
    Ich könnte einen 1:1 Kontakt anbieten und wäre im Münchner Raum.

    Natürlich kostenfrei (von meiner Seite aus) - Als kollegiale Hilfestellung quasi.
    Ich habe keine gewerblichen Interessen und verdiene mein Geld mit was Anderem.

    Ich mache sowas gelegentlich an Samstagen mit Interessierten und Gleichgesinnten...

    Grundsätzliches kann man sicherlich (bei ausreichend Talent oder etwas Erfahrungsgrundlage) relativ schnell klären und höheres muss eh über und in der Praxis "by doing" ins muskulare Gedächniss eintrainiert werden.

    Ein Tutorial ist also eher ein Seminar als ein Kurs.

    Und natürlich gibt es da schon viel drüber zu sagen, aber bevor man multiplizieren kann, muss man zuerst das Addieren beherrschen.

    Aber normalqualitative Spuren (also nicht gerade solche, die einen Forensiker benötigen) auf mixready zu bringen ist kein Hexenwerk.

    Mit einer künstlerischen Hand und Augenmaß und einem Verständnis für Tonmischung, wird man es wohl nicht gleich auf das, zitiert sarkastische, "CLA-Nivea" bringen.

    Aber so dass der folgende Mischer nicht gleich in Selbstzündung übergeht, wenn er die Spuren importiert, sicherlich.

    Auch kann das Produktionshaus seine Standards bekannt geben welche, neben dem künstlerischen Auftrag, bestehen...
     
    LM18, 30.10.19
    #9
    sensimilija bedankt sich.
  10. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    4.587
    4587
    Midi editieren und
    könnte vielleicht passen


    bei mehrspur Aufnahmen wirds dann interessanter
     
    Rec0rder, 30.10.19
    #10
  11. tim_heinrich

    tim_heinrich Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.10.09
    Artikel:
    96
    Punkte:
    1.958
    1958
    Bring es ihm selber dabei. Dann weiß er, was Du willst und brauchst und kennt Deinen Workflow. Das Ganze wird parallel aufgezeichnet ind Bild und Ton. Das kann er sich dann immer wieder angucken. FERTIG!
     
    tim_heinrich, 30.10.19
    #11
  12. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    4.915
    4915
    ich denke im Musik Kontext ist editing so wenig standardisiert dass ein Tutorial kaum Sinn machen wird. Sinnvoll wäre, den Editor beim mix dabei zu haben um gleich zu verstehen wo was warum ungenügend editiert, ungünstig angeliefert oder mit unverhältnismäßig großen Aufwand editiert wurde.
     
    rocking.xmas.man, 30.10.19
    #12
  13. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.114
    36114
    Worum geht's denn jetzt?
    Technik-Tips zum Editieren in Logic - sowas wie Marquee-Tool, Transienten anspringen, Strip-Silence oder was auch immer ...
    (dann wär's ein Thema für's Logic-UFO)

    Oder geht es darum, welche Editierungen erforderlich bzw. sinnvoll sind?
    (Dann gehört das Thema ins Mix-UFO)
     
    clemenserwe, 30.10.19
    #13
    sensimilija bedankt sich.
  14. Norro

    Norro

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    2.101
    2101

    Anhänge:

    Norro, 30.10.19
    #14
    sensimilija bedankt sich.
  15. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.118
    23118
    Sascha Franck, 30.10.19
    #15
    sensimilija bedankt sich.
  16. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.322
    22322
    Genau. Music Tech Help Guy. Da wird man fündig.
     
    MountainKing, 30.10.19
    #16
    sensimilija bedankt sich.
  17. sensimilija

    sensimilija Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    06.11.16
    Punkte:
    944
    944
    Vielen dank für das Angebot, ich werde mich mal bei dir Privat melden.

    Da wir hier hauptsächlich von editieren im Vocal bereich reden denke ich muss er da keine DrumSet spuren editieren was das ganze dann doch um einiges einfacher macht.

    wie gesagt, tue ich ja, es ändert trotzdem nichts daran das eventuell ein gutes Tutorial als Unterstützung toll wäre. Danke für den Tipp.

    Ja, da einen rote linie zu ziehen ist schwer aber man kann doch so feste bestandteile des editieren formulieren und einer person näher bringen.


    Eigentlich beides wichtig.
     
    sensimilija, 30.10.19
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.