Suche Plug-In das leise Stellen in der Spur nullt/rausschneidet

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von VasiliZaitsev, 12.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. VasiliZaitsev

    VasiliZaitsev Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    882
    882
    Hallo!
    Ist mir heute mal beim autofahren eingefallen...
    Gibt es ein Plug-in das leise Stellen in einer Wave spur nullt bzw rausschneidet!

    Also klar ist bei leise stellen in einer wave datei auch nichts zu hören!
    Ich meine wenn man zB mit nem schlechten Mic Vokals aufnimmt hat man ein geringes Rauschen an den stellen wo keine Vokals sind!
    Und diese stellen wollte ich mit dem plug so nullen das man in den freien Zwischenräumen das rauschen nicht mehr hört!! Oder wenn ich was Scratche hab ich auch freie Zwischenräume usw..

    Gibts sowas??

    Gruß :D
     
  2. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    Meinst Du ein Noise-Gate?

    EDIT:

    MEIN TAUSENDSTER POST!
    KONFETTI!!! :rock:
    HOCH DIE TASSEN!
    :pint: :pint: :pint: :pint: :pint: :pint: :pint: :pint:
    DAS MUSS GEFEIERT WERDEN!
     
  3. VasiliZaitsev

    VasiliZaitsev Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    882
    882
    Ja genau...das könnte sowas sein...gibts da plug-ins die zu empfehlen sind??

    EDIT...HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!! :D

    Prost :pint: :pint: :pint: :pint: :bigup:
     
  4. naturestoned

    naturestoned

    Registriert seit:
    31.03.05
    Punkte:
    590
    590
    Floorfish von den digitalfishphones wäre eines
     
  5. OldWise

    OldWise Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.03
    Artikel:
    31
    Punkte:
    7.325
    7325
    mit welchem Sequenzer arbeitest du denn?

    normalerweise hat jeder moderne Sequenzer ein Noise-Gate mit dabei!

    gruß
     
  6. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    ich persönlich finde die beste methode immer noch "von hand bearbeiten". also die "nicht sing stellen" einfach rausschneiden aus dem wave. kann man ja in cubase z.b. mit der schere locker cutten.
     
  7. VasiliZaitsev

    VasiliZaitsev Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    882
    882
    Naja ich arbeite haupsächlich in Reason..ab und zu per Rewire mit Cubase! Ansonsonsten nehm ich zB Vokals und Scratches in Samplitude auf und mach auch dort meinen Mix!
     
  8. VasiliZaitsev

    VasiliZaitsev Themenersteller

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    882
    882
    Also gibt es nur die Standart-Plugs in den Sequenzern??
    Oder gibt es auch "gute" und "schlechtere"??
    Eventuell von Voxengo?

    Schneiden würde auch gehen aber ich wollte das Tool mal probieren!!
    Hatte es mal bei "The Streets" gehört!! Auf ihrem ersten Album! Aber die hatten ihn mit absicht sehr extrem eingestellt, so das man das sofort raushört!

    gruß
     
  9. OldWise

    OldWise Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.03
    Artikel:
    31
    Punkte:
    7.325
    7325
    Das ist vom Sequenzer und vom Hersteller abhängig. Die einen haben dieses, die anderen jenes. Kann man nicht pauschal sagen. Aber dynamikbearbeitende und EQ-Plug-Ins sind überall dabei.

    Natürlich gibt es gute und schlechte-wie überall.
    Gute sind z.bsp. Voxengo, Waves, UAD (non-native), Kjearhjus, ...

    aber hier ist auch sehr viel Geschmackssache dabei!!!

    Eine gute Methode ist aber wirklich per Hand zu schneiden. Gerade wenn du damit einen bestimmten Effekt erzielen willst, kannst du damit jedes Sample individuell bearbeiten.
     
  10. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    12.304
    12304
    hi,
    schneiden ist immer noch das beste.
    schnippeln ist sogar sehr sehr kreativ!
    kein noise gate ist so denkend und vorausschauend wie der mensch selbst.
    noise-gate hat sein sinn bei der aufnahme, aber im mix sollte man immer schneiden.
    vg
    dia
    edit: darthfader, herzlichen glückpunsch!
    yees, los auf sauf und trank... :D
    :pint: :pint: :pint:
     
  11. robomix

    robomix

    Registriert seit:
    22.09.04
    Punkte:
    479
    479
    moin!
    also bei logic-audio gibt's dafür strip silence. macht genau das was du möchtest :) .
    sonst nimm halt nen gate (aber mit lookahead, wegen sonst abgeschnittener transienten) oder/und schnippel mit selber nen bißchen rum ;-) .

    peace!
    -robomix
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.