Information ausblenden

Suche Natursamples

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von Netnov, 18.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Netnov

    Netnov Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.10
    Punkte:
    80
    80
    Ich suche Samples von Krähen, Gewitter und Wind die man auch für eine CD Aufnahme verwenden und verkaufen darf.

    Kennt Ihr vielleicht ein Angebot wo man die Samples einzeln kaufen kann? Es gibt ein paar Samlungen für Natursounds, aber die kosten anscheinend alle über 140,- Euro.

    Habt Ihr eine Idee?
     
  2. Netnov

    Netnov Themenersteller

    Registriert seit:
    05.08.10
    Punkte:
    80
    80
    Hat keiner eine Idee? :-(
     
  3. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289
    hast du schon mal auf google z.b. mit dem stichwort "royalty free" danach gesucht?
     
  4. wailer

    wailer

    Registriert seit:
    19.05.09
    Punkte:
    71.188
    71188
    Naja mir fällt nur Freesounds.org ein... Da hab ich schon ganz schöne Krähen und Gewitter gehört... ob du das für eine Produktion mit Veröffentlichung nehmen kannst, weiß ich nicht...

    Liebe Grüße, wailer
     
  5. ElectricSheep

    ElectricSheep Modeberator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    26.161
    26161
  6. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    4.142
    4142
    Die Lizensen stehen immer in der Beschreibung des einzelnen Sounds unter dem Downloadbutton.
    Ich kann die Seite auf jeden Fall auch empfehlen. Früher waren die Sampels nicht so unbedingt qualitativ gut, mittlerweile tummeln sich da aber einige echt passionierte Recordler und Sounddesigner, gearde was Fieldrecording betrifft.
     
  7. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Meine letzte Suche hat ergeben, dass ich nichts gefunden habe, was wirklich frei und kommerziell verwertbar ist. Ich habe nur Sachen gefunden, die zwar frei verwendbar und für den Hausgebrauch downloadbar sind, aber eben nicht zum verticken oder für kommerzielle Nutzung.

    [​IMG]

    Ari
     
  8. r4r

    r4r

    Registriert seit:
    28.12.11
    Punkte:
    613
    613
    selber machen.....?! darf man dann auch sicher verwenden ;-)
     
  9. harzmusic

    harzmusic

    Registriert seit:
    20.06.08
    Punkte:
    1.636
    1636
  10. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Schonmal dein Recordingsetup abgebaut und nachts auf dem Krankenhaushof aufgebaut, wo möglicherweise Krähen sein könnten, die zu dieser Jahreszeit dann doch eher nicht da sind?

    Schonmal Wind aufgenommen? Und rausgefunden, dass es eher ein tiefes Membranwackeln gibt, anstatt ein verwertbares Windgeräusch?! Also dieses "Selbstmachen", was so leicht über die Tastatur gleiten mag, stellt sich in der Realität alles andere, als einfach dar!

    Genau deshalb kostet sowas auch (meist).

    (auch die letztgenannte Seite ist nicht so frei, wie sie heisst!)

    Ari
     
  11. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    4.142
    4142
    Seit wann dürfen CC BY Lizensen nicht kommerziell vermarktet werden??? Das wäre ja was ganz neues. Es muss nur der Urheber genannt werden.


    Namensnennung
    CC BY

    "Diese Lizenz erlaubt anderen, Ihr Werk/Ihren Inhalt zu verbreiten, zu remixen, zu verbessern und darauf aufzubauen, auch kommerziell, solange Sie als Urheber des Originals genannt werden. Dies ist die freieste Lizenz, die wir anbieten, empfohlen für maximale Verbreitung und Nutzung des lizenzierten Materials."

    Quell: http://creativecommons.org/licenses/

    Es sind ja keine CC BY-NC Lizensen gemeint, bitte nicht verwechseln.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.