Suche nach Kontakt-Libraries in Song Files


Guido
Guido
Registriert
09.06.04
Beiträge
510
Reaktionen
29
Punkte
693
Hallo,

ich habe eine mir recht wichtige Kontakt-Lib, die ein Update bekommen hat und damit dann nicht mehr zu Kontakt 5 kompatibel wäre. Jetzt taucht das Problem auf, wie ich in meinen über 500 Song Files (die meisten davon Studio One Song Files) die herausfinde, in denen diese Library steckt. Ich vermute, dass es so 20 sind, habe aber nur 2 neuere im Kopf, wo ich es tatsächlich weiß. Alle Projekte öffnen würde offensichtlich etwas dauern. Hat vielleicht jemand für so ein Problem eine Lösung mit zumindest gewisser Erfolgsaussicht parat? Meine bisherige Idee ist es, mit einem Hex-Editor zu suchen, habe das aber bisher noch nicht probiert.
 
notebynote
notebynote
Registriert
10.10.06
Beiträge
5.303
Reaktionen
2.417
Ort
Lauterach/Köln
Punkte
13.275
Keine Ahnung, wie ein Hex-Editor das finden will, aber ein Versuch ist es wert. Die am wenigsten Zeit raubende Möglichkeit ist aber sicher, sich das Update zum Kontakt zu holen. Aber auf die Idee bist Du sicher auch schon gekommen. Ich mein ja nur.

Nachtrag: Was genau machst Du denn, wenn Du weißt, dass es diese Library in den Songs gibt? Inwieweit hilft Dir die Info?
 
Guido
Guido
Registriert
09.06.04
Beiträge
510
Reaktionen
29
Punkte
693
Die Lib ist von SonicCouture (Electro Acoustic) und die sagen: Patch als Snapshot abspeichern und in Kontakt 6 dann wieder aufrufen. Das wäre bei 20 Projekten noch in 2h machbar. Wenn ich einfach Update mache, dann werden die vielen Edits, die ich sicher gemacht habe, verloren sein und ich das Lied nie wieder so hinkriegen, wie es i.M. ist.
 
notebynote
notebynote
Registriert
10.10.06
Beiträge
5.303
Reaktionen
2.417
Ort
Lauterach/Köln
Punkte
13.275
Heisst das, dass Du die Spuren nicht gerendert hast und diese noch in Rohfassung als Midi vorliegen? Das wäre fatal.
 
Guido
Guido
Registriert
09.06.04
Beiträge
510
Reaktionen
29
Punkte
693
Ich rendere meine MIDI-Spuren nie - und ich denke, dass das tatsächlich die Wenigsten (Hobbyisten) so machen. Von meinen 600 Projekten sind auch bestimmt 80% nicht fertig, zudem schraube ich auch an den fertigen immer wieder gerne herum.
 
notebynote
notebynote
Registriert
10.10.06
Beiträge
5.303
Reaktionen
2.417
Ort
Lauterach/Köln
Punkte
13.275
Rendern heisst den letzten Arbeitsstand sichern und lässt einem immer noch die Möglichkeiten offen, weiter zu machen. Wer nicht rendert, macht sich das Leben unnötig schwer und riskiert den kompletten Verlust seiner Arbeiten.
Und nein, es sind sicher nicht die Wenigsten, die das so machen wie Du, aber definitiv zu viele.
Dir wird wahrscheinlich nichts anderes übrig bleiben, als Deine Projekte zu öffnen. Schau halt nach, wann Du die Lib gekauft hast, bis dahin musst Du zurückgehen. Viel Spass beim Rendern.
 
Angela Petra
Angela Petra
Registriert
01.01.18
Beiträge
330
Reaktionen
162
Punkte
823
Kein Update machen?

Wenn das aber sein muss, würde ich vielleicht ein wenig Geld in die Hand nehmen und die Systemplatte Stand jetzt klonen und dann nur zum Erstellen der Snapshots (sofern das wirklich so wäre) benutzen.
 
Angela Petra
Angela Petra
Registriert
01.01.18
Beiträge
330
Reaktionen
162
Punkte
823
Ich glaube gar nicht, dass du da was machen musst. Warum soll der in K6 die im Projekt gespeicherten K5-Einstellungen nicht mehr lesen können?
 
Crosswise
Crosswise
Registriert
01.12.04
Beiträge
125
Reaktionen
105
Punkte
555
Ich habe das so gelesen, dass der TE nicht auf K6 upgedatet hat, und das Update der Library jetzt K6 voraussetzt. Und nun interessiert ihn erst mal, wie viele (und welche) Projekte das sind, um evtl. anhand der Zahl zu überlegen, ob sich ein Update auf K6 nicht doch lohnt :D
 
Guido
Guido
Registriert
09.06.04
Beiträge
510
Reaktionen
29
Punkte
693
Kontakt 5 und 6 sind da und funktionieren. Ich will nur die eine Lib updaten, die dann nicht mehr in K5 funktioniert. Um das vorzubereiten, will ich rauskriegen, in welchen Projekten ich ein Snapshot speichern muss
 
notebynote
notebynote
Registriert
10.10.06
Beiträge
5.303
Reaktionen
2.417
Ort
Lauterach/Köln
Punkte
13.275
Kontakt 5 und 6 sind da und funktionieren. Ich will nur die eine Lib updaten, die dann nicht mehr in K5 funktioniert. Um das vorzubereiten, will ich rauskriegen, in welchen Projekten ich ein Snapshot speichern muss
Ach so, das ist unkritisch. Speichere eine Version der alten Lib, aber wahrscheinlich funktionieren die Songs auch so.
 
BodoH
BodoH
Registriert
09.04.20
Beiträge
1.606
Reaktionen
953
Punkte
4.517
Das Problem ist klar, am einfachsten wäre wohl, wenn du die Library nicht updatest, so das sie in Kontakt V5 und V6 funktioniert.
Ansonsten musst du dir eben die Library kopieren, einmal mit Update und einmal ohne, so das du sie quasi doppelt hast.
Zwar besteht die Möglichkeit *.song Dateien zu entpacken und in die *.xml Files zu schauen, aber das zu automatisieren, bzw. ein
Programm/Batch dafür zu schreiben, erfordert vermutlich höhere Kenntnisse.

OT: Ich verstehe sowieso nicht wieso jemand 500 hauptsächlich unfertige Songs sammelt, anstatt einige Gescheite fertig zu stellen.
Natürlich gehört auch das rendern der Midi-Spuren zur Archivierung dazu.
 
akStudio
akStudio
Registriert
31.10.12
Beiträge
1.424
Reaktionen
1.173
Punkte
4.994
Da ich S1 nicht besitze, kann ich nur sagen, wie es in Cubase aussieht. Evtl. sehr ähnlich.(?)
Dort sind in der Projektdatei alle Plugins namentlich aufgeführt, so dass die Suche mittels Hex-Editor tatsächlich funktionieren würde. Für solche Zwecke eignet sich z.B. der Ultra-Editor ganz gut, zumal man dort ganze Verzeichnisse mit zig Dateien nach Zeichenketten (oder auch Hex-Zahlenfolgen) durchsuchen kann.
Wenn ich also eine Cubase-Projektdatei (*.cpr) nach "Kontakt 5" durchsuche, bekomme ich auch entsprechende Ergebnisse.
1638533648487.png


Was mich trotzdem wundert: Wieso kannst Du nicht die alte Library behalten, wenn Du ein Update machst? Wird die tatsächlich überschrieben? Dann würde doch eine Kopie an einem anderen Ort ausreichen, die alte Version zu behalten.
Kontakt 5 und Kontakt 6 können parallel installiert sein. D.h., Kontakt 5 könnte nach wie vor auf die alte Version zugreifen, und wenn Du magst, wechselst Du ganz entspannt auf Kontakt 6 samt neuer Library.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.066
Reaktionen
6.675
Punkte
35.143
Auch wenn ich nicht zur Lösung beitragen kann: Aber wie kann es sein, dass die das nicht voraussehen? Wenn man noch alles ansonsten notwendige installiert hat (also in dem Fall eben Kontakt 5), kann's doch nicht angehen, dass einem ein Library-Update die alten Songs zerschießt. Der von SonicCouture angebotene Lösungs-Ansatz ist da ehrlich gesagt auch keiner. Die sollten das Update als komplett neue Version anbieten und nicht altes Zeug überschreiben, sodass es nicht mehr in K5 lädt.
 
Guido
Guido
Registriert
09.06.04
Beiträge
510
Reaktionen
29
Punkte
693
Auch wenn ich nicht zur Lösung beitragen kann: Aber wie kann es sein, dass die das nicht voraussehen? Wenn man noch alles ansonsten notwendige installiert hat (also in dem Fall eben Kontakt 5), kann's doch nicht angehen, dass einem ein Library-Update die alten Songs zerschießt. Der von SonicCouture angebotene Lösungs-Ansatz ist da ehrlich gesagt auch keiner. Die sollten das Update als komplett neue Version anbieten und nicht altes Zeug überschreiben, sodass es nicht mehr in K5 lädt.
Gibt wohl - wie so oft - wieder zig Vor- und Nachteile der Herangehensweise. SonicCouture ist einer der Big Boys und alle Produkte von denen tauchen als Kachel in der Library-View auf und die Libs werden über NativeAccess installiert und verwaltet. Eine zweite Version nebendran legen kostet mich Plattenplatz und SonicCouture Lizenzkosten, wenn das denn von NI überhaupt zugelassen wird.

Ich kann versuchen, die neue Version parallel zu installieren, aber ob dann Kontakt oder NativeAccess noch problemlos funktionieren ist schon wieder die nächste Frage.
 
Guido
Guido
Registriert
09.06.04
Beiträge
510
Reaktionen
29
Punkte
693
Da ich S1 nicht besitze, kann ich nur sagen, wie es in Cubase aussieht. Evtl. sehr ähnlich.(?)
Dort sind in der Projektdatei alle Plugins namentlich aufgeführt, so dass die Suche mittels Hex-Editor tatsächlich funktionieren würde. Für solche Zwecke eignet sich z.B. der Ultra-Editor ganz gut, zumal man dort ganze Verzeichnisse mit zig Dateien nach Zeichenketten (oder auch Hex-Zahlenfolgen) durchsuchen kann.
Wenn ich also eine Cubase-Projektdatei (*.cpr) nach "Kontakt 5" durchsuche, bekomme ich auch entsprechende Ergebnisse.
Es ist noch etwas schwieriger. Kontakt ist bei mir in fast allen Projekten drin. Ich muss schon nach etwas suchen, mit dem ich direkt die Lib identifiziere.
Ich werde das am WE ausprobieren und Bescheid geben, wenn ich hier weiterkomme.

Was mich trotzdem wundert: Wieso kannst Du nicht die alte Library behalten, wenn Du ein Update machst? Wird die tatsächlich überschrieben? Dann würde doch eine Kopie an einem anderen Ort ausreichen, die alte Version zu behalten.
Kontakt 5 und Kontakt 6 können parallel installiert sein. D.h., Kontakt 5 könnte nach wie vor auf die alte Version zugreifen, und wenn Du magst, wechselst Du ganz entspannt auf Kontakt 6 samt neuer Library.
Die Lib wird über Native Access verwaltet. Ein Update wird da die alte Version überschreiben. Die kann ich mir natürlich irgendwo parallel hinlegen. Nutzt mir aber nichts, weil die Projekte ja auf den alten Pfad zugreifen. Müsste vielleicht Kopie anlegen, dann updaten, dann wieder Pfade hinbiegen. Klingt aber auch erstmal experimentell :)
 
R
rocking.xmas.man
Faderhalter
Registriert
19.05.17
Beiträge
2.577
Reaktionen
1.800
Ort
Chemnitz / Leipzig
Punkte
7.996
Ich verstehe das Problem - aber glaube dass es garnicht so kompliziert ist.
Die Songs speichern den jeweils geladenen Multi inkl. aller Einstellungen in Kontakt mit ab - wenn sich der Sample Pool nicht ändert sollte das kaum ein Problem bereiten.

Ich habe noch einige alte Projekte in denen z.B. frühere Versionen von Spitfire Libraries genutzt werden - die kann ich immerfort öffnen, die Patches dadrinnen sind noch die alten, mit der Funktionalität von damals aber ohne Grafiken, weil die entsprechenden Dateien fehlen (ich glaube das die großen nks Container Files)

Solang du also nicht den Kontakt 5 raushaust, denke ich sollte eigentlich alles - schlimmstenfalls ohne GUI - weiterlaufen.
Irgendeine Chance das zu probieren, indem du die Library einmal komplett Backupst und es ausprobierst, vielleicht auf einem anderen Rechner?
 
akStudio
akStudio
Registriert
31.10.12
Beiträge
1.424
Reaktionen
1.173
Punkte
4.994
Ich muss schon nach etwas suchen, mit dem ich direkt die Lib identifiziere.
Ich werde das am WE ausprobieren und Bescheid geben, wenn ich hier weiterkomme.
Das würde mich auch interessieren, ob Du da etwas findest! Ich meine mich zu erinnern, dass Kontakt 5 all diese Informationen verschlüsselt bzw. gepackt abspeichert, so dass man in der DAW-Projektdatei kaum Klartext-Infos zu den verwendeten Libs findet. Aber vielleicht findest Du ja doch etwas, bin gespannt.

Die Songs speichern den jeweils geladenen Multi inkl. aller Einstellungen in Kontakt mit ab - wenn sich der Sample Pool nicht ändert sollte das kaum ein Problem bereiten.
Genau, wenn die Samples - meist in *.nkx Containern gepackt - nicht verändert werden und am selben Speicherort bleiben, ist die Chance groß. Die Patch-Daten werden m.W. im Projektfile der DAW gespeichert.

ausprobierst, vielleicht auf einem anderen Rechner?
Dazu müsste die Lizenz der Library auch auf dem anderen Rechner aktiviert werden, zusätzlich zur Kontakt-Lizenz.
 
solokeyboarder
solokeyboarder
Registriert
16.12.04
Beiträge
562
Reaktionen
413
Punkte
1.836
Vielleicht hilft Dir beim Durchsuchen der Songs auch die https://s1toolbox.com/ von @Can . Falls Du die Spuren aussagekräftig benannt hast, sollte das schneller sein, als alle Songs nacheinander zu öffnen oder im S1 Browser nacheinander aufzuklappen.
 

Ähnliche Themen

tim_heinrich
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
12K
tim_heinrich
tim_heinrich
Can
Antworten
3
Aufrufe
17K
Ethersis
Ethersis
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Yamaha MODX6
Antworten
7
Aufrufe
37K
Can
Can
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
15
Aufrufe
59K
musikproduzent
musikproduzent
Can
    • Danke
  • Artikel
Antworten
11
Aufrufe
35K
oove
oove
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben