Information ausblenden

suche nach geeigneter qualitäts-soundkarte

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von NULL, 04.08.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo,

    ich plane die Neuanschaffung eines PC-Systems und erwäge die Anschaffung einer neuen Soundkarte.
    Folgende Bearbeitungsvorgänge stehen in meinem Fall an:

    - In einem externen Studio nehme ich vorwiegend Sprachaufnahmen auf (Monologe, Dialoge, Hörspiele). Die Aufnahmen erfolgen direkt auf CD und DAT.

    - Anschließend werden die Aufnahmen in meine private PC-Anlage eingelesen bzw. von DAT auf die Festplatte überspielt und dort mit Samplitude 2496 weiterverarbeitet (Schnitt, bei Hörspielen entsprechende Geräusche, Effekte und Musik, jingle etc.).

    - Die fertig bearbeiteten Aufnahmen brenne ich auf CD. Sie werden dann über den Rundfunk ausgestrahlt. Beispiele kann man auf meiner privaten homepage www.audiomessage.de hören.

    - Zur Nachbearbeitung gehören gelegentlich auch Aufnahmen mit dem Mikrofon. Z. Zt. gehe ich über ein Mischpult entweder in ein DAT oder direkt über die SB Live-Platinum in den PC.

    - Das DAT-Gerät ist opt. in und out mit der SB Live-Platinum verbunden.

    Was würdet Ihr mir bei einer Neuanschaffung für meine Bedürfnisse empfehlen?
    Liege ich mit der "DMX 6fire 24/96" richtig oder ist die DSP 2000 C-Port von Hoontech die bessere Wahl?
    Wer hat Erfahrungen und kann mir weiterhelfen?
    Als Monitore verwende ich z. Zt. die FourPointSurround FPS2000 Digital von Creative. Könnte ich mit einer der genannten Karten auch das "DeskTop Theatre DTT2500 Digital" von Creative verwenden oder könnt Ihr mir zur optimalen Soundkarte die passenden Lautsprecher empfehlen? Zur Hörspielbearbeitung möchte ich z.B. den "Surround-Sound Modus" von Samplitude 2496 einsetzen.

    Lithos

    [ Geändert von Lithos am 04.08.2002 17:22 ]

    [ Geändert von Lithos am 04.08.2002 21:44 ]
     
    NULL, 04.08.02
    #1
  2. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi lithos,

    also, von der dmx 6fire kann ich dir nur abraten, da sie nach meinen erfahrungen schwächen in der externen syncronisierung hat. d.h. schließt du einen dat recorder an den spdif eingang an, und syncronisierst die karte mit dem dat impuls, läuft die terratec nich richtig. die folge sind knaxer und rauschen.
    bei der dsp24(value plus, mk2 oder 2000c-port) ist das nicht der fall. da klappt alles wunderbar. hab auch grade den test zur dsp2000online gestellt.

    mfg
    karsten
    soundsamples.de
    homerecording.de
     
    popsta, 04.08.02
    #2
  3. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hi popsta,

    ganz herzlichen Dank für Deine rasche Antwort! Den Test habe ich gelesen. Kommt ja gerade zur rechten Zeit... Zu welchen Lautsprechern würdest Du mir bei Verwendung der dsp 2000 raten?

    Lithos
     
    NULL, 04.08.02
    #3
  4. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Moin,
    hier kann ich Dir ja nun wieder etwas dazu sagen. Grundsätzlich sind Monitore nicht abhängig von der Soundkarte oder vom Equipment. Anfangs ist es eine Frage Deines Budgets. Um Dir die Wahl zu erleichtern, habe ich hier einen Artikel verfasst welchen Du hier findest. Das sollte Dir eigentlich weiterhelfen…
    oder Du lädst ihn gleich als .pdf-Datei hier runter...
     
    NULL, 04.08.02
    #4
  5. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Danke, das hilft mir ganz wesentlich weiter!
    Lithos
     
    NULL, 07.08.02
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.