Information ausblenden

Subwoofer zur Neumann KH120 gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Emmsen, 10.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Emmsen

    Emmsen Themenersteller

    Registriert seit:
    12.12.08
    Punkte:
    2.744
    2744
    Hallo Gemeinde,

    bin auf dem Gebiet der Subwoofer nicht wirklich bewandert.
    Da demnächst der Kauf der KH120 ansteht, ich aber von Zeit zu Zeit auch den "wirklichen" Schub untenrum, da ich eher elektronisches fabriziere, benötige, hier mal die Frage an die erfahrenen User, welche Sub-Größe zu den 5 Zöllern am ehesten passt.
    Reicht da der 7er von Adam? Oder doch eher den 8 Zoll? 10 Zoll kommt mir zu überdimensioniert vor in Kombi mit 5 Zöllern, ist aber nur naive Vermutung, keine Erfahrung. Muss auch kein Adam sein, die sind mir eben nur so spontan eingefallen.

    Was gibt´s an Meinungen?


    LG Martin
     
    Emmsen, 10.07.12
    #1
  2. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.365
    29365
    Die Membrangröße des Subwoofers wird oft an die Raumgröße angepasst.
    Auch solltest du einen Blick auf die Leistung haben...
     
    m4d3raIn, 10.07.12
    #2
    Emmsen bedankt sich.
  3. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    10" ist kein problem, die kommen locker weit genug rauf, und die kh120 weit genug runter..
     
    DaVogi, 10.07.12
    #3
    Emmsen bedankt sich.
  4. Emmsen

    Emmsen Themenersteller

    Registriert seit:
    12.12.08
    Punkte:
    2.744
    2744
    OK. Raum ist ca. 20qm groß. Genau da fehlt mir ja die Erfahrung. Reicht dafür ein 7-Zöller aus, oder soll/muss es mehr sein?

    Raumgröße als Faktor ist auf jeden Fall plausibel, aber die Größe der Monitore ist nicht entscheidend?


    LG Martin
     
    Emmsen, 10.07.12
    #4
  5. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.365
    29365
    Eher wenig.

    Der Subwoofer wird ohnehin Mithilfe der Grenzfrequenz von den Monitoren getrennt.

    Entscheidend ist nur das:

     
    m4d3raIn, 10.07.12
    #5
    Emmsen bedankt sich.
  6. Emmsen

    Emmsen Themenersteller

    Registriert seit:
    12.12.08
    Punkte:
    2.744
    2744
    Vielen Dank!

    Könnt ihr mir noch einen empfehlen? Muss nicht High End sein, aber ausreichend, um die KH120 nicht "downzugraden".

    Würde mich über Vorschläge freuen.
     
    Emmsen, 10.07.12
    #6
  7. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Ich habe von Akustikern gehört man soll die Monitore mit Sub immer so betreiben, dass man nichts an den Monitoren cuttet sondern den Bass vom Sub einfach dazufährt.

    Ich denke mal Subs haben mindestens solche Qualitätsansprüche wie Monitore auch. Ich habe selbst keinen, hatte aber mal diesen hier ins Auge gefasst weil viele Leute ihr Monitoring damit erweitern und scheinbar ganz glücklich sind mit dem Sub owohl es streng genommen ja ein HiFi Gerät ist:

    http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=9

    mfg
    -Emre-
     
    the_Emre, 10.07.12
    #7
    Emmsen bedankt sich.
  8. Emmsen

    Emmsen Themenersteller

    Registriert seit:
    12.12.08
    Punkte:
    2.744
    2744
    Danke dir, Emre. Hast du das Dingens auch mal selbst gehört? Vom Preis her,wäre das ja absolut OK.
    Einzig nicht sooo schön ist die Verkabelung, aber dafür würde man schon ne Lösung finden.
     
    Emmsen, 10.07.12
    #8
  9. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Ne leider nicht. Aber Nubert ist jetzt kein PillePalle Hersteller. Die machen hochwertige Sachen! Die Verkabelung ist Klinke - muss man mal rausfinden wie die anderen das gemacht haben.

    Ich erinnre mich konkret an BlackBender, der diesen Sub verwendet. Aber paar andere müssten hier im Forum auch unterwegs sein. Vielleicht kannst du mal danach im Forum.
     
    the_Emre, 10.07.12
    #9
  10. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    Die meisten Studiogeräte, werden Symmetrisch angesteuert, dann innerhalb desymmetriert und vor dem Ausgang wieder symmetriert.

    Deshalb könnte das hier.....

    http://www.thel-audioworld.de/module/HQ-SYM/HQ-Sym.htm

    eine Lösung sein, wahrscheinlich wäre auch die unsymmetrische Ansteuerung völlig OK.
     
    ralvieh77, 10.07.12
    #10
  11. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    6.141
    6141
    @Emmsen: Hast du die KH120 mal gehört? Die gehen schon reicht weit runter... Ich benutz meinen Sub nicht mehr.

    LG
    TT
     
    TheTick, 10.07.12
    #11
  12. Emmsen

    Emmsen Themenersteller

    Registriert seit:
    12.12.08
    Punkte:
    2.744
    2744
    @The Tick:

    natürlich habe ich die schon gehört :) Hat alles platt gemacht, was bis zu diesem Kurs da stand und auch gegen noch teurere kann sie imho anspielen. Schon krass, was aus diesem kleinen Dingens so rauskommt.

    In Welcher Richtung bist du denn unterwegs? Auch wenn sie schon, in Relation zum Volumen weit runter kommt, ist sie meiner Meinung nach für Elektronisches nicht komplett ohne Subby zu nutzen, da sie eben volumenbedingt keinen Tiefbass wiedergeben kann.

    Ich könnte zwar den Tiefbass auch übern Kopfhörer checken, aber das drückt dann eben auch nicht :-D


    LG Martin
     
    Emmsen, 10.07.12
    #12
  13. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    6.141
    6141
    Naja, eher so Pop-Rockmäßig, aber manchmal auch etwas elektronisch. Aber kein Dubstep oder so. Ne, klar, für Tiefbass braucht man dann schon nen Sub.
     
    TheTick, 10.07.12
    #13
  14. tauti

    tauti

    Registriert seit:
    12.05.06
    Punkte:
    38
    38
    Hallo,

    ich hänge mich einfach mal an den Thread dran weil ich nämlich auch einen Subwoofer für die Neumänner KH120 suche. Die Preisgrenze geht bei mir bis 500,- €. Ich arbeite hauptsächlich im Nahfeldbereich und die Raumgrösse beläuft sich auf ca. 20 Quadratmeter.
    Folgende Subwoofer habe ich mir ins Visier genommen, die alle beim großen T als gleichwertig bewertet wurden, was mir die Kaufentscheidung erschwert:
    -Adam Sub 8
    -EVE audio TS107
    -JBL LSR 310 S
    -KRK 10S
    -M-Audio SBX10
    -Mackie MR10S Mk3
    -Presonus Temblor T10
    -the box pro Achat 108 Sub A
    -Yamaha HS 8S
    Und dann noch die Hausmarke vom Musicstore:
    -Fame 508 Sub Subwoofer aktiv
    -Fame Pro Series RPM 10S active Studio Subwoofer 10"
    Vielleicht hat ja jemand schon praktische Erfahrung mit dem ein oder anderen Model in Verbindung mit den Neumann KH 120 A gesammelt.
     
    tauti, 10.09.14
    #14
  15. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Ich habe jetzt von einem - meiner Meinung nach - Profi gehört, dass die Kombination KH 120 am besten mit dem Sub 8 funktioniert.

    Sicher Ansichtssache, aber man muss es einfach mal im Laden antesten.
     
    stefangeidel, 11.09.14
    #15
  16. tauti

    tauti

    Registriert seit:
    12.05.06
    Punkte:
    38
    38
    Danke für den Tipp. In meiner Nähe gibt es einen Hifi-Laden, die haben LS von Adam, allerdings keine Neumänner, trotzdem müsste man zumindest den Grundklang der Sub 8 hören, auch wenn die mit anderen LS verbunden/angeschlossen sind.
     
    tauti, 11.09.14
    #16
  17. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Falls Du die Neumänner schon zur Verfügung hast, schleppste die halt mit in den Laden oder noch besser, hol Dir den Sub dann nach Hause zum Testen! So testest Du gleich Deine "Wunschkonfiguration" in der Zielumgebung.
     
    Saurus, 11.09.14
    #17
  18. Jotka

    Jotka

    Registriert seit:
    31.01.13
    Punkte:
    1.266
    1266
    ne frage zur aussage vom emre-

    "akustiker meinen die monitore nicht cutten sondern den woofer einfach dazufahren"

    ich werde das mal die naechsten tage probieren- jemand hier der erfahrungen zu dieser konfiguration hat- und was dazu sagen kann?

    Lg
     
    Jotka, 11.09.14
    #18
  19. LQdb

    LQdb

    Registriert seit:
    09.09.12
    Punkte:
    51
    51
    Betreibe hier seit ca. 2 Jahren die KH120 mit meinem Yamaha HS10W (der alte HS8er mit 8") Sub ohne Probleme...passen m.E. gut zusammen.

    Habe die KH120 direkt über den Sub laufen, der alles ab 85Hz an die KH120 abgibt. Die Empfehlungen zu den Einstellungen habe ich quasi fast 1:1 aus dem Yamaha-Handbuch für die HS50m (die kleinen 5" von Yahama) übernommen, passt !

    Wobei klanglich der in die Jahre gekommene HS10W sehr schnelle Trasienten (z.B. typische EDM-Kickdrum-Roll 1/4-1/8-1/16tel...) nicht sooooo optimal wiedergibt, könnte was "knackiger" sein IMHO :)
     
    LQdb, 11.09.14
    #19
  20. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Und deswegen würd´ ich persönlich den hauseigenen KH810 druntersetzen, auch wenn der jetzt hier überhaupt nicht zur Schatulle passt.
     
    Saurus, 11.09.14
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.