Information ausblenden

stylus rmx in fl channel?!

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von Arves, 16.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    hey ich habe folgendes problem...

    ich habe eine loop aus dem stylus die ich gerne für ein stück verwenden möchte. lade diese in den fx kanal von stylus auf 6 und weise das ganze einem midi channel zu. wie bekomme ich diese loop nun genau so in das piano roll des channels? :(
     
  2. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    also ich habs geschafft dass die einzelnen splitparts auf meiner tastatur liegen...aber wie lad ich die genau 1 zu 1 in den channel?
     
  3. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Also irgendwie versteh ich grade null, was du machen willst ...
     
  4. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    es gibt ja im stylus so fertige loops...wenn ich einen lade im vst plugin dann legt stylus die einzelnen elemente auf die tastatur/das keyboard....jedoch erzeugt er keine pianoroll sequenz...so dass ich immer erst die loop nachbauen muss, verstehst du?
     
  5. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Schaff Dir doch mal einen richtigen Sequencer an ...
     
  6. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    mit cubase gings auch nicht ;)
     
  7. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Na, das halte ich aber mal für einen Irrtum.

    Da Du ja Stylus ganz sicherlich auch als Original erworben hast, sollte
    es doch eigentlich kein allzugrosses Problem für Dich darstellen, die
    beiliegende Tutorial-CD anzuschauen. Dort wird alles, was man
    mit Stylus so anstellen kann, völlig idiotensicher vom Macher der Software
    höchstselbst erklärt.

    Zugegeben: Die Videos sind leider im .mov-Format und kein gesunder
    Mensch möchte sich gerne dieses Apple Quick-Scheiss auf seinen
    Computer installieren.
    Aber es gibt eine Alternative: VLC-Player.
    Den findest Du über Google.
     
  8. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    vlc danke! ok ich schau mich mal durch die videos :( aber das problem ist, es geht in logic und co wohl per drag & drop...aber es gibt kein video wie das ganze in fl läuft...
     
  9. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Das liegt meiner Meinung nach daran, dass FL ein Pattern-orientierter Sequencer ist.
    Was wäre denn, wenn Du einfach einen FL-Kanal inclusive einer Pianoroll anlegen würdest?
    Kann man es denn dort nicht einfach droppen?

    Stylus ist ja nicht das einzige VSTi, was nach diesem Prinzip arbeitet:
    Addictive Drums und EZDrummer funktionieren doch auch nach demselben Prinzip.
     
  10. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    ich leg jetzt nen kleinen dvd abend ein :) dann denk ich müsst das alles klappen, danke!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.