Information ausblenden

Studiotisch für Dummies bzw. aus Racks und Platte ohne Aufwand

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von mazze, 05.03.21.

  1. mazze

    mazze Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    8.264
    8264
    Liebe Kollegen,

    ich trage mich mit dem Gedanken, sobald ich mir eine neue DAW kaufen muss, meine Studioräumlichkeiten etwas umzugestalten.

    Da ich weder Bock habe 2000 Euro auszugeben und ich zwei linke Hände habe (ja ich kann sehr gut den Bassbereich auf dem Klavier bedienen :)) überlege ich mir gerade, ob es nicht das Einfachste wäre einfach zwei schräge Holzracks als "Unterlage" und ein paar anschraubbare ausziehbare Stützbeine als Unterlage für eine große MFD-Platte (ca. 2,80 auf 1,20 m) zu nehmen. Darauf dann wieder ohne Gedöns kleinere Racks zu platzieren, als Monitorständer oder ähnliches - ohne Verschraubung, dann ist man ja maximal flexibel. Keyboardschublade unter die Platte zu schrauben bekomme ich hin, bzw. ich habe ja schon einen Rolltisch für mein 88er Masterkeyboard.

    Gut, einen Designpreis kann man nicht gewinnen. Mich würde aber interessieren, ob jemand auf diese pragmatische Weise sein Studioszenario gestaltet hat und jemand von so einer Gestaltung Fotos hat, die er hier posten möchte.

    Was mir eh so im Segment von den 1499er Desks auffällt, dass die zwar alle oft gut aussehen, aber auf Kosten des Designs bspw. die beiden Seitenteile nur Z-Form spielen, statt Rackspace zu bieten. Das wäre bei meiner Lösung geschickter. Genau so die flexible Rackanordnung auf dem Desk. Natürlich ist dann kein Controller versenkt eingebaut, aber das wäre er ja auch nur bei ganz teuren Customlösungen.

    Wenn also jemand so sein Studiodesk gestaltet hat, dass er fertige Racks genommen hat und einfach ne Platte, der möge hier seine Bilder und ggf. Tipps posten. So also Inspiration für mich...

    Falls es jemand interessiert:
    Bisher sieht es bei mir mit IKEA-Jerker Hack so aus und ich bin ganz zufrieden, aber sobald ich erweitere und das kommt mit einem weiteren Controller und Screens, dann ist Schluss.

     
    mazze, 05.03.21
    #1
  2. mircoscheurich

    mircoscheurich Individualist

    Registriert seit:
    26.07.14
    Punkte:
    493
    493
    2,80m x1,2 m die länge ist ja okay aber 1,20 m Tiefe dann mußt ja Gorilla Arme haben solange. Ich bin 1,65 m groß die Armlänge dementsprechend. Ich habe mir auch ein Tisch gebaut zwar 1,60m mal 80cm. Auf dem Tisch steht ein Mischpult von 82cm mal 62cm es steht ganz am Ende von dem Tisch, da habe ich schon Probleme das Mischpult ìn der zu bedienen . Die Tischkante ist bei mir 80cm hoch Weil ein keyboard drunter ist.
     
    mircoscheurich, 06.03.21
    #2
  3. mazze

    mazze Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    8.264
    8264
    Tiefe:
    Hatte meine Controller mit rund 60 cm im Auge sowie Tastatur und Trackball mit 15 cm. Und dann noch das Fußgestell eines gebogenen Monitors 25-35 cm. Ich muss ja nicht hinter den Moni greifen, aber der muss stehen.

    Hast du ein Foto deines Setups?
     
    mazze, 06.03.21
    #3
  4. Lessismore

    Lessismore

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    1.804
    1804
    Ich würde den Tisch nicht so tief machen. Besorg dir einen VESA Mount für den Monitor. Spart Platz in der Tiefe. :)
     
    Lessismore, 06.03.21
    #4
  5. RobertRumble

    RobertRumble Produzent

    Registriert seit:
    11.11.18
    Punkte:
    598
    598
    Meine Arbeitsplatte ist 1,80 lang und 60 cm tief. Ich arbeite über / auf verschiedenen Ebenen daher ist es sehr bequem. Ich komme überall dran. Der Schreibtisch ist genau auf meine Größe / Augenhöhe usw. angepasst. Aber ich habe nicht so viel und große Hardware. Hinterher fallen mir ein paar Sachen ein die ich hätte besser machen können (in Bezug auf die Genauigkeit und Verarbeitung).

    Die Tischplatte selbst habe ich bis jetzt noch nicht verschraubt und ist nur mit (einseitig verleimt) Dübeln festgehalten.
    Kaufen wollte ich kein Tisch da ich Spaß am selber schrauben habe. Deswegen kann ich wohl nicht genau deinen Wunsch entsprechen. (Auf deine Frage wer denn fertige Rack´s verwendet mit Platte).
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.21
    RobertRumble, 06.03.21
    #5
    mazze bedankt sich.
  6. mazze

    mazze Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    8.264
    8264
    Bei mir ist schon viel an Stuff dahinter, den ich unterbringen muss, alleine die Fadercontroller 1,15 m und seitlich sollte noch die Maschine Studio hin
     
    mazze, 06.03.21
    #6
  7. RobertRumble

    RobertRumble Produzent

    Registriert seit:
    11.11.18
    Punkte:
    598
    598
    Bei mir funktionierte es gut, als ich wusste was und wie wo was hinkommt, konnte ich die Größe und Höhe und Breite der einzelnen Elemente bestimmen.
    Wenn du so viel Gear hast ist aus meiner Sicht selber Bauen ein NonPlusUltra.
    Würde sagen zwei oder drei Einheiten und diese fest miteinander verbinden. Dann wirkt es aus einem Gus.
     
    RobertRumble, 06.03.21
    #7
    mazze bedankt sich.
  8. mazze

    mazze Themenersteller Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    8.264
    8264
    Sägen, Bohren: nein

    Elemente zusammenstellen: ja
     
    mazze, 06.03.21
    #8