Studio One 5 /Windows 11: Merkwürdige Ladezeiten von VST-Instrumenten [erledigt]


solokeyboarder
solokeyboarder
Registriert
16.12.04
Beiträge
690
Punkte Reaktionen
529
Punkte
2.319
Hallo zusammen,

ich beobachte in den letzten Tagen ein sehr merkwürdiges Verhalten von Studio One 5.51 beim Laden von VST-Instrumenten.

System: Intel Core I7 8700k, 16GB RAM, Samsung SSDs, Windows 11, Nektar Impact LX61+, Behringer UMC202HD (immer aktuellste Updates)

Zum Test verwende ich die hinsichtlich der Ladezeiten ohnehin anspruchsvolleren VSTi Arturia Pigments und Izotope Iris.

Ich fahre den PC hoch, öffne Studio One, öffne einen Song (egal, ob leer oder bereits mit Daten):

Die PlugIns werden in ein paar Sekunden geladen, die Presonus eigenen PlugIns wie MaiTai sind gefühlt sofort da.
Das ändert sich auch nicht, wenn der Song "wächst".

Dann beende ich Studio One, öffne einen Browser, gehe zu YouTube oder sonst was, beende den Browser und starte dann Studio One erneut. Jetzt merkt man schon, dass das Laden von dem Song etwas länger dauert. Wenn ich dann aber eine erste oder zusätzliche Instanz der oben genannten 3rd-Party-PlugIns laden will, dauert das ca. vier mal (!) so lange. Wenn ich dann den PC wieder neu starte, verhält sich Studio One beim Laden von Songs und von VST-Instrumenten wieder genau so flüssig, wie es sein soll.

Hat von Euch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder eine Idee, wo ich auf Fehlersuche gehen kann? Der Taskmanager zeigt auch keine besondere Belastung (weder CPU noch RAM) an. So ein Neustart ist ja auch in 20 Sekunden erledigt, aber merkwürdig ist es trotzdem. Ich habe das auch mehrmals mit Cubase 11 Pro getestet, da spielt es beim Laden der oben genannten PlugIns keine Rolle, ob da zwischen dem Beenden und dem erneuten Starten der DAW ein Browser geöffnet war, also vermute ich, dass es irgendwie mit Studio One zusammenhängt.
 
NorthernDecay
NorthernDecay
Bedroomproducer
Registriert
02.12.14
Beiträge
2.929
Punkte Reaktionen
1.606
Punkte
7.874
Das Simpelste zuerst, es gibt Updates vom Pigment und Iris...ergo evtl. mal alles updaten ;-)
 
solokeyboarder
solokeyboarder
Registriert
16.12.04
Beiträge
690
Punkte Reaktionen
529
Punkte
2.319
Das Simpelste zuerst, es gibt Updates vom Pigment und Iris...ergo evtl. mal alles updaten ;-)

Da ich fast täglich sämtliche Hersteller-Tools nach Updates suchen lasse, bin ich da auf dem neuesten Stand :)
Ich vermute, dass sich hier Studio One nach einem zweiten Start ohne zwischenzeitlichen PC-Neustart irgendwie anders verhält. So ist beispielsweise der Schritt "PlugIn-Untersuchung" bei einem zweiten Start in einem viertel der Zeit fertig (bei mir ca. 8 Sekunden vs. 2 Sekunden). Also grundsätzlich alles kein Grund zum Meckern...naja, ich beobachte das mal weiter.
 
solokeyboarder
solokeyboarder
Registriert
16.12.04
Beiträge
690
Punkte Reaktionen
529
Punkte
2.319
Weil ich nichts besseres zu tun hatte, habe ich dann gestern mal meinen PC komplett neu installiert und dabei auch ein paar PlugIns, die ich sowieso nicht nutze, weggelassen. Und jetzt läuft wieder alles einwandfrei. Studio One startet wesentlich schneller, auch "schwergewichtige" VSTi wie Pigments oder Iris sind in weniger als 4 Sekunden geladen.
 

Ähnliche Themen

Can
Antworten
5
Aufrufe
16K
biofader
biofader
Can
Antworten
35
Aufrufe
4K
Xixiosus
Xixiosus
Can
    • Danke
  • Artikel
Antworten
11
Aufrufe
36K
oove
oove
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
7
Aufrufe
26K
EthanWoods
E

Oft gelesene Themen

Oben