STÖRGERÄUSCHE bei HIHAT/SNARE durch 808 HILFE


A
aziy
Bedroomproducer
Registriert
10.01.22
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Punkte
8
Hey Leute,

bei meinen Tracks hört man ganz leichte Störgeräusche, sobald Hi Hats oder Snares usw spielen...
Es ist kaum zu hören... stört mich jedoch und ich weiss nicht, was ich dagegen tuen kann und wo der Fehler liegt.
Meiner Meinung nach klingt es an sich clean, habe auch mit EQs und Limiting Sidechain gearbeiet, damit es sich nicht irgendwie überlappt.
Es fällt mir immer erst auf, wenn ich die Tracks lauter mache bzw Mastere.
Die Hi Hats habe ich im Mix bei -9 db und die Snares bei -6 db. Die 808 bei -3db.
Hoffe einer weiss mehr und weiss woran es liegen könnte und wie ich es beheben kann.
Grüße😟✌️✌️

Mit EQ und ohne Sampel und Kick (ohne Tiefen und mehr Höhen) damit man das Störgeräusch besser hört:

 
Zuletzt bearbeitet:
LM18
LM18
Ator
Teammitglied
Registriert
05.05.10
Beiträge
20.412
Punkte Reaktionen
12.468
Ort
82178 Puchheim
Punkte
58.478
Da verzerrt eine Kickdrum oder es flattert ein Limiter oder?
 
A
aziy
Bedroomproducer
Registriert
10.01.22
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Punkte
8
LM18
LM18
Ator
Teammitglied
Registriert
05.05.10
Beiträge
20.412
Punkte Reaktionen
12.468
Ort
82178 Puchheim
Punkte
58.478
Wenn es denn so ist, dass das LoEnd einer Kick den Limiter zum Nachfahren der Grundwelle bringt - dann die Release länger einstellen oder das LoEnd runternehmen.
Oder einfach einen anderen, "besseren" Masteringlimiter wählen.

Aber das ist Kaffeesatzlesen.

Du müsstest mal eine native Strecke ohne Masteringkette hochladen, die man sich ansehen kann.
 
E
Eiermann
Holz Ohren
Registriert
29.08.20
Beiträge
1.783
Punkte Reaktionen
1.115
Punkte
5.161
Das ganze File klingt wie ein Störsignal, komplett überfahren wie soll man da ein Störsignal orten, laut ist es auch nicht mehr Drucklos.
Ansonsten sie @LM18
Aber das ist Kaffeesatzlesen.

Du müsstest mal eine native Strecke ohne Masteringkette hochladen, die man sich ansehen kann.
 
A
aziy
Bedroomproducer
Registriert
10.01.22
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Punkte
8
Wenn es denn so ist, dass das LoEnd einer Kick den Limiter zum Nachfahren der Grundwelle bringt - dann die Release länger einstellen oder das LoEnd runternehmen.
Oder einfach einen anderen, "besseren" Masteringlimiter wählen.

Aber das ist Kaffeesatzlesen.

Du müsstest mal eine native Strecke ohne Masteringkette hochladen, die man sich ansehen kann.
Hab bissen rumprobiert und anscheinend ist es die Kombi mit der 808...

Was kann ich da am besten machen? (Welches Plugin und wie müsste ich es genau ansetzen)
Hab auf meinem Master eig nur ein Softclipper und da kann ich nicht viel Einstellen.
(kleines Update selbst wenn ich nichts auf dem Master und nichts auf der 808 (EQ cut/distortion/Limiter usw) drauf habe kommt dieses Geräusch... Hab die 808 bei -3 db. Und hab auch schon leiser auf -6 db gemacht, hat nicht geholfen)
Und dumme Frage was ist eine native Strecke?
👀



Ohne Sampel und Kick:



Ohne Sampel und 808:

 
Zuletzt bearbeitet:
A
aziy
Bedroomproducer
Registriert
10.01.22
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Punkte
8
Das ganze File klingt wie ein Störsignal, komplett überfahren wie soll man da ein Störsignal orten, laut ist es auch nicht mehr Drucklos.
Ansonsten sie @LM18
Hier hört man es genauer..

Ohne Sampel:



Ohne Sampel und Kick:

 
Ennui
Ennui
Triangelspieler
Registriert
28.02.16
Beiträge
3.681
Punkte Reaktionen
2.214
Punkte
10.454
Hm, aufs erste Hören ist da kein richtiges Störgeräusch bei Hi-Hat und Snare.
Aber wenn die Kick kommt, dann uhlala.
 
O
ollo123
Registriert
13.04.14
Beiträge
2.539
Punkte Reaktionen
1.326
Punkte
6.598
Echt schwer, überhaupt genau zu wissen, welcher Sound als Störgeräusch wirklich gemeint ist. Die Snare und Hihat klingen doch gut und clean, ich höre da nichts störendes, Bass ist halt heftig angezerrt wie es das Genre braucht, die Kick ist zu hart würde ich sagen. Da reicht wohl auch was kurzes, eher klickendes, den Rest übernimmt dann schon der Bass. Ist aber auch Geschmackssache.
 
jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
9.811
Punkte Reaktionen
6.439
Ort
Berlin
Punkte
32.957
es ist recht schwer, zu unterscheiden, was von den geräuschen gewollt und was nicht gewollt ist.
gerade im rahmen des einsatzes von lofi-samples oder lofi-effekten denke ich, dass die hier aufgeführten artefakte
im gesamtkontext eines songs niemandem als störgeräusch auffallen würden, wenn er nicht explizit darauf angesprochen werden würde.
 
A
aziy
Bedroomproducer
Registriert
10.01.22
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Punkte
8
Echt schwer, überhaupt genau zu wissen, welcher Sound als Störgeräusch wirklich gemeint ist. Die Snare und Hihat klingen doch gut und clean, ich höre da nichts störendes, Bass ist halt heftig angezerrt wie es das Genre braucht, die Kick ist zu hart würde ich sagen. Da reicht wohl auch was kurzes, eher klickendes, den Rest übernimmt dann schon der Bass. Ist aber auch Geschmackssache.
Finde hier hört man es am besten... genau ab der 2 Sekunde (Am besten mit Kopfhöreren)
Ein dumpfes leichtes Geräusch



 
A
aziy
Bedroomproducer
Registriert
10.01.22
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Punkte
8
Natürlich, unverändert - also hier urspünglich, ohne nachträgliche Veränderungen...
Aso okay unverändert hört man es aber es eig fast garnicht weil alles andere es Überspielt aber es ist trotzdem halt da.

native mix:




native mix nur lauter gemacht im Insert in Fl:



bin ich doof ihr hört das oder ??👀
kurz vor Sekunde 2
 
Zuletzt bearbeitet:
E
Eiermann
Holz Ohren
Registriert
29.08.20
Beiträge
1.783
Punkte Reaktionen
1.115
Punkte
5.161
Ich höre da kein Störgeräusch, da ist ein kleiner Soundeinbruch wenn die 2. Note spielt, das liegt daran weil die erste Note zu lange ausklingt und in den Einschwingvorgang der 2. Note reinspielt.
Kürze die erste Note das sie ins Raster passt und noch vor der 2. Note ausklingt.
Kurz gesagt spiele es Tighter.

Beim nächsten mal besser ausdrücken.
 
A
aziy
Bedroomproducer
Registriert
10.01.22
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Punkte
8
Ich höre da kein Störgeräusch, da ist ein kleiner Soundeinbruch wenn die 2. Note spielt, das liegt daran weil die erste Note zu lange ausklingt und in den Einschwingvorgang der 2. Note reinspielt.
Kürze die erste Note das sie ins Raster passt und noch vor der 2. Note ausklingt.
Kurz gesagt spiele es Tighter.

Beim nächsten mal besser ausdrücken.
ja kann gut sein aber wenn du die Note der 808 meinst, die zweite Note spielt viel später so in der 3 Sekunde jedoch kommt dieses Geräusch schon früher in der ersten Note Anfang der 2 Sekunde..
Auch kommt das Geräusch nicht wenn ich die 808 alleine spielen lasse ohne Hihat und Snare.
Und eig Cutet sich die 808 von alleine..
Wie kann das dann sein?

808 alleine:

 
jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
9.811
Punkte Reaktionen
6.439
Ort
Berlin
Punkte
32.957
ja kann gut sein aber wenn du die Note der 808 meinst, die zweite Note spielt viel später so in der 3 Sekunde jedoch kommt dieses Geräusch schon früher in der ersten Note Anfang der 2 Sekunde..
Auch kommt das Geräusch nicht wenn ich die 808 alleine spielen lasse ohne Hihat und Snare.
Und eig Cutet sich die 808 von alleine..
Wie kann das dann sein?

808 alleine:

Anhang anzeigen 107736
du würdest es allen hier leicht machen, wenn du einfach mal die frequenz nennst, in der du die störung vermutest! :lalala:
 
Ennui
Ennui
Triangelspieler
Registriert
28.02.16
Beiträge
3.681
Punkte Reaktionen
2.214
Punkte
10.454
Am Ende zeigt der tiefe Sägezahn-Oszi einfach nur, dass dein Kopfhörer kaputt ist. ^^
 
E
Eiermann
Holz Ohren
Registriert
29.08.20
Beiträge
1.783
Punkte Reaktionen
1.115
Punkte
5.161
ja kann gut sein aber wenn du die Note der 808 meinst, die zweite Note spielt viel später so in der 3 Sekunde jedoch kommt dieses Geräusch schon früher in der ersten Note Anfang der 2 Sekunde..
Auch kommt das Geräusch nicht wenn ich die 808 alleine spielen lasse ohne Hihat und Snare.
Und eig Cutet sich die 808 von alleine..
Wie kann das dann sein?

808 alleine:

Anhang anzeigen 107736
Da baut sich etwas auf, als würde da was nicht Sync /Zeitlich versetzt dazu laufen und die Phasenlage stören, was ist das für ein Synth?
Könnte auch an der Program Change des Midi-Files liegen, ich habe sowas noch nicht generiert bekommen bzw hatte sowas noch nie.
Ist das ein Midi Loop von Jemanden?
Hast du mal die Noten geprüft ob da nicht vielleicht eine Midi-Note von einer Überdeckt wird.

Ansonsten wüsste ich es jetzt auch nicht, sowas kenne ich nicht meine Midis sind immer sauber.
 

Ähnliche Themen

CharlyBeck
Antworten
101
Aufrufe
9K
CharlyBeck
CharlyBeck
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben