Information ausblenden

Spuren lassen sich nicht löschen?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von vossee, 19.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. vossee

    vossee Themenersteller

    Registriert seit:
    12.01.05
    Punkte:
    45
    45
    Tach zusammen,

    haltet mich nicht für verrückt, aber ich kann in Artist 6.5 wenn ich neue Spuren
    anlege diese nicht mehr löschen. Die Befehle sind im Menü ausgegraut, obwohl die Spur markiert ist.(entf, Rücktataste, nix funktioniert)

    Hab ich was nach dem Umstieg von SX3 auf Artist verpasst?

    Danke für euer Feedback!

    Grüße

    vossy
     
    vossee, 19.07.12
    #1
  2. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.384
    8384
    Shift + entf mal probiert?
     
    schoeni, 19.07.12
    #2
  3. vossee

    vossee Themenersteller

    Registriert seit:
    12.01.05
    Punkte:
    45
    45
    Jo, alles probiert! Tut sich gar nix...
     
    vossee, 20.07.12
    #3
  4. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.663
    39663
    Hast Du die Spur/en in der Spurliste auch "angewählt"?

    Sind die Spuren nicht "verriegelt" (Schloßsymbol)?
     

    Anhänge:

    Saurus, 20.07.12
    #4
  5. vossee

    vossee Themenersteller

    Registriert seit:
    12.01.05
    Punkte:
    45
    45
    Hi,

    nein, die Spur ist nicht verriegelt. Merkwürdigerweise habe ich auch im Kontextmenü keinen Eintrag "löschen".
     
    vossee, 26.07.12
    #5
  6. unifaun

    unifaun

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.254
    3254
    Hast du überhaupt ein Kontextmenü über die rechte Maustaste?

    Ansonsten versuche es bitte mal über das Menü "Projekt" -> "Ausgewählte Spuren entfernen"

    Ggf. solltest du in den Programmeinstellungen das Kontextmenü aktivieren!
     
    unifaun, 26.07.12
    #6
  7. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.440
    41440
    Steinberg hat das Löschen von Spuren per Rück-Entf?-Taste aufgrund von Userwünschen wieder herausgenommen, da manche vielfach "aus Versehen" mal was gelöscht hatten. Ist auch gut so!
    In den Tastaturkommandos kannst du das aber nach deinem Gusto einstellen.
    Ach, Anmerkung, bitte nicht verwechseln:
    der Eintrag im Menü Datei > Löschen betrifft eher Regions, Midi-Noten, Controllerdaten usw.
    zum Spur-Löschen gibt es andere passende Funktionen, als Shortcut wie auch per Rechtsklick oder im Spur-Menü.
     
    rkdk, 26.07.12
    #7
  8. chokehold

    chokehold

    Registriert seit:
    15.04.11
    Punkte:
    2.485
    2485
    Ich habe mir z.B. die Daumentaste links an meiner Mouse mit dem Tastendruck "Backspace/Rücktaste" belegt, d.h. ich kann (Reaper/Mac) einfach irgendwas markieren und es mit einem Druck auf die Daumentaste löschen.
    Clips, MIDI-Objekte, MIDI-Noten, Takes, Spuren, alles.
    Wesentlich mehr "gut so!" als sich für so eine "basic" Aufgabe über verschachtelte Menüs klicken zu müssen...

    Sorry, aber das is denn das für eine Begründung. (...seitens Steinberg.)
    Wer drückt denn "aus Versehen" die Backspace- oder Entf-Taste?

    Volksbegehren:
    "Es ist möglich, Lichter und Blinker und Warnsignale in einem Fahrzeug versehentlich zu betätigen und andere Verkehrsteilnehmer unwissentlich zu irritieren und möglicherweise zu gefährden. Um eine weitere Gefährdung auszuschließen, sollen ab heute alle Lichter und Blinker und Warnsignale in einem für den Fahrer schwer und nur absichtlich erreichbaren Fach angebracht werden, z.B. im Innern des Handschuhfachs."

    "Bearbeiten: Rückgängig".
    Job done.
     
    chokehold, 26.07.12
    #8
  9. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.440
    41440
    Diese "Begründung" stammt ja nicht von Steinberg.
    Ich habe damals bei SX auch nicht verstanden, warum so mancher User so d.... war, und Spuren "aus Versehen" (?) gelöscht hat. Zumindest in den Foren meckerten einige darüber. So kam das dann, dass Steinberg die Nase voll hatte von dem ganzen Gelaber dieser Leute, und denen mit dieser "Schutzmassnahme" entgegen kam... ;-)
    Frag mal lieber diese "speziellen" User, die nie Handbücher lesen, oder eine DAW erwarten wo alles mit einem Klick geht....
     
    rkdk, 26.07.12
    #9
  10. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Da haste vermutlich noch nie 'ne Katze im Studio rumschlören gehabt. ;-)

    Mir ist es schon mehr als einmal passiert, dass sich eins von unseren Viechern auf die Tastatur schmiss.
     
    kenfjohnnydee, 26.07.12
    #10
  11. unifaun

    unifaun

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.254
    3254
    Da hilft dann nur noch eine Sperrkappe auf der Löschtaste! [​IMG]
     
    unifaun, 26.07.12
    #11
  12. Rainer_Hain

    Rainer_Hain

    Registriert seit:
    23.12.11
    Artikel:
    2
    Punkte:
    4.354
    4354
     
    Rainer_Hain, 26.07.12
    #12
  13. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Ein guter Grund, die Messer zu wetzen und den Drehgrill anzuwerfen.

    :D
     
    tubeless, 26.07.12
    #13
  14. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.384
    8384
    Strg + z rettet Leben 8)
     
    schoeni, 26.07.12
    #14
  15. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.450
    52450
    Ich habe mir zum Spuren löschen "STRG+x" eingestellt.
    "a" für den Analyzer und vieles mehr...

    Ich bin oft auf die <- Taste gekommen weil ich im Zehnerblock mit +- hin und her fahre und da ist man schnell mal draufgekommen.
    Blöd wenn man es vor allem nicht gleich merkt dass eine von den vielen Spuren auf einmal weg ist und man schon gespeichert hat.
     
    LM18, 26.07.12
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.