Soundkarte mit Köpfhörer-Ausgang!

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von IdiAmin, 24.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. IdiAmin

    IdiAmin Themenersteller

    Registriert seit:
    16.05.05
    Punkte:
    116
    116
    Hallo zusammen!

    Ich brauch demnächst eine neue Soundkarte und will so um die 200 € ausgeben!
    Da ich damit nur recorden und abmischen will brauch sie auch keine 10 Eingänge, allerdings ein Kopfhörer Ausgang, denn ich benutze aktive Monitore, die direkt über die karte laufen sollen. Würd mir gerne eine von m-audio kaufen.
    Wass ich jetzt gerne wissen würde ist:
    Welche Nachteile hat ein USB-Interface gegenüber PCI-Karten?
    Welche Karte mit kopfhörer ausgang und ohne viel schnick schnack ist zu empfehlen??

    Danke schon mal!
     
  2. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Interne PCI-Recordingkarten mit Kopfhörerverstärker und Ausgang sind mir jetzt nicht bekannt, bei USB könnte das eher was werden... Eine andere Variante wäre, ein Kopfhörerverstärker (kostet was um 50€).

    USB-Interfaces sind schon OK. Ich meine aber, die erreichen nicht die kleinen Latenzen von PCI-Karten. In der Keys gabs mal vor kurzem eine Übersicht über so USB-Interfaces, weiss nun leider nicht ausm Kopf was dort empfohlen worden ist.
     
  3. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Dein Posting ist verwirrend: du willst recorden und brauchst deswegen wenig Eingänge ? Du brauchst nen Kopfhörerausgang weil du die Monitore direkt an die Karte anschließen willst ? Sorry, das macht keinen Sinn.

    Gruß,
    ColdSteel
     
  4. john082

    john082

    Registriert seit:
    04.07.05
    Punkte:
    8
    8
  5. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    die digi 96/8 pad für 200 euro hat auch einen kopfhörerverstärker
     
  6. MelmaNs_M

    MelmaNs_M

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    119
    119
    M-Aduio Transit USB, hab sie, wenn du keinen Wert auf Latenzen legst, eine sehr gute und preiswerte Lösung.
     
  7. IdiAmin

    IdiAmin Themenersteller

    Registriert seit:
    16.05.05
    Punkte:
    116
    116
    Leider leg ich sehr großen Wert auf Latenz, da ich überwiegend mit VST Plug Ins arbeite!
    Aber wenn ich zwischen dem Ausgang der Soundkarte und dem Eingang der aktiven Boxen einen Kophörer Vorverstärker einbaue müsste das doch auch gehen oder??

    Noch ne andere Frage:
    Sind die aktiven Studiomonitore von m-audio Studiophile BX8a für 395€ das paar zu empfehlen oder gibt es da in dieser Preisklasse noch weitaus besser?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.