Information ausblenden

SoundDevices MixPre-6M - Stromversorgung

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von record_el, 18.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. record_el

    record_el Themenersteller Produzent

    Registriert seit:
    04.10.18
    Punkte:
    280
    280
    Ich würde gerne den SoundDevices MixPre-6M an meinem Laptop als Soundkarte betreiben, um parallel auf SD-Karte (geräteintern) und auf dem Rechner aufzuzeichnen.
    Leider bieten die USB3.0-Ports meines Rechners nicht genügend Leistung, um den MixPre "komplett" zu betreiben. Es wäre z.B. nur auf zwei Ports Phantomspeisung verfügbar.
    Ich hatte bereits ein Y-Kabel bestellt, aber auch hier reicht die Leistung noch nicht.

    Wer kennt sich mit dem USB-Standard aus und kann mir helfen?

    Würde sich ein externer USB-Hub (z.B.: Anker 60W 7-Port USB 3.0 Datenhub) anbieten?
    Problem hier ist, dass die drei Ladeports eben nur laden - aber keinen Datenverbindung zum PC liefern.
    Wäre es also z.B. möglich mit diesem Hub und dem Y-Kabel (ein Stecker in den Ladeport, ein anderer in den Datenport, den USB-C-Stecker in den MixPre-6M) zu arbeiten? Oder kann bei so einem Aufbau Schaden an den Geräten entstehen?

    Weitere Idee mit dem Y-Kabel: An einene Port ein Netzgerät anschließen mit entsprechender Leitung, an den anderen den PC? Hier hätte ich aber auch Bedenken, dass der PC Schaden nimmt?
    Oder ist das durch geschickte Schaltung bei USB3 ausgeschlossen?

    Für Hilfe bin ich sehr dankbar.

    PS: Der zweite USB-Anschluss des MixPre-6M dient leider nur dem Anschluss einer Tastatur etc.
     
    record_el, 18.11.18
    #1
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.