Information ausblenden

Soundcloud - welcher Tarif für 1:1 Wiedergabe?

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von KMDR, 22.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. KMDR

    KMDR Themenersteller

    Registriert seit:
    13.04.10
    Punkte:
    2.857
    2857
    Moin moin,

    ich hab hier im Forum jetzt schon öfter über das Ärgernis gelesen, dass Soundcloud die Tracks komprimiert, wenn man den kostenlosen Service nutzt. War gerade mal wieder auf deren Seite und so richtig erschließen sich mir die verschiedenen Tarife nicht, bzw. finde ich nicht heraus, ab welcher Preisklasse nicht mehr komprimiert wird. Kann mir da jemand helfen? Ich hab zwar gelesen, dass Konsumenten nach dem Runterladen eines Tracks die Originaldatei erhalten, also nur der Stream dieser Komprimierung unterliegt, aber trotzdem ... Wollen die wirklich 250-500 Euro im Jahr (Pro, bzw. Pro Plus) dafür haben oder hat man schon in den günstigeren Tarifen die Möglichkeit, seine Tracks 1:1 wiederzugeben?

    Tut mir leid, wenn's hier speziell zu dieser Frage schon Threads geben sollte ...

    Viele Grüße
    kimudra
     
    KMDR, 22.10.12
    #1
  2. pianoplayer81

    pianoplayer81

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Kostenlos wäre die Möglichkeit:
    - eigene Homepage basteln
    - kostenlos einen File-Hoster Account anlegen
    - Die Dateien auf deiner HP verlinken oder mit Player integrieren

    = 1:1 Qaulität

    Oder worum gehts dir?
     
    pianoplayer81, 22.10.12
    #2
    KMDR bedankt sich.
  3. TheRoot

    TheRoot

    Registriert seit:
    19.10.09
    Punkte:
    2.377
    2377
    Das schöne an Soundcloud sind ja die Stats und getimten Kommentare.
    Da kann eine eigene Website nicht gegen anstinken, wenn man nicht extrem viel Geld ausgibt.
     
    TheRoot, 22.10.12
    #3
  4. KMDR

    KMDR Themenersteller

    Registriert seit:
    13.04.10
    Punkte:
    2.857
    2857
    @pianoplayer: Check ich irgendwie nicht ganz (bin was Web-Zeugs angeht auch echt nicht gerade der Schlauste). Ich hab mir heute jedenfalls 'ne Domain mit Traffic-Flat gesichert und werde mir in den nächsten Wochen eine Seite auf Wordpress-Basis bauen.

    Meine ursprüngliche Absicht war es, meine Audiofiles auf dem FTP-Server meines Providers zu lagern und direkt auf meiner Seite mit einem "autarken" Player zu verknüpfen ... oder ist das Quatsch? Wenn das gehen sollte, wäre alles cool. Dann würde ich Soundcloud wie gewohnt kostenlos nutzen und für ein unverfälschtes Klangerlebnis auf meine HP verweisen.

    Die Frage ist dann nur: Welcher Player ist nicht direkt an einen Filehoster gekoppelt?
     
    KMDR, 22.10.12
    #4
  5. Kamu

    Kamu

    Registriert seit:
    20.03.10
    Punkte:
    2.613
    2613
    dropbox
     
    Kamu, 22.10.12
    #5
  6. KMDR

    KMDR Themenersteller

    Registriert seit:
    13.04.10
    Punkte:
    2.857
    2857
    Die Files müssen dann nicht im Dropbox-Ordner liegen? Ich könnte den Player auf meiner HP einbinden und zu den Audio-Files verlinken, die sich evtl. ganz woanders befinden?
     
    KMDR, 22.10.12
    #6
  7. Kamu

    Kamu

    Registriert seit:
    20.03.10
    Punkte:
    2.613
    2613
    doch, die files müssen im Public-Ordner liegen, dann kannst du den öffentlichen Link kopieren und in deiner HP einfügen.
     
    Kamu, 22.10.12
    #7
    KMDR bedankt sich.
  8. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    21.065
    21065
    Dies ist das einzig Richtige. Du hast die volle Kontrolle, kannst überarbeitete Files austauschen etc.
    Je nach Anbieter, hast Du auch ei ngutes Statistikprogramm zur Hand, mit denen Du nachverfolgen kannst woher die besucher kommen, woher sie Dich finden.


    Es gibt zahlreiche kostenlose Player auf PHP, Flash, HTML whatever Basis ... hier benötigt es allerdings ein wenig Kenntnis diese auch auf der eigenen Page einzubinden.
    Ich benutze das schon seit über 10 Jahren(?!) da es damals noch keine Hostingsites gab. Allerdings würde ich meinen Besuchern auch niemals so einen Must antun, sich durch 10 Sites durchklicken zu müssen, bis sie an ein File geraten, dass dann auch mal durch ein allfälliges Datentransferlimit gebremst wird oder gerade ganz aussteigt und auf "versuchen sie es 24h später nochmals" verweist.
     
    Manoloco, 22.10.12
    #8
  9. KMDR

    KMDR Themenersteller

    Registriert seit:
    13.04.10
    Punkte:
    2.857
    2857
    Also mit einem 2GB Datenlimit als einzige Einschränkung, ja? Das würde mal ganz locker reichen. Der Player gibt dann 1:1 die Dateien wieder, die sich im Public-Ordner befinden - ohne zu komprimieren? Das wäre die Lösung!
     
    KMDR, 22.10.12
    #9
  10. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    21.065
    21065
    2GB per File geht wohl in Ordnung bei deiner verhalten, pessimistischen Einstellung ;)
     
    Manoloco, 22.10.12
    #10
    KMDR bedankt sich.
  11. TheRoot

    TheRoot

    Registriert seit:
    19.10.09
    Punkte:
    2.377
    2377
    Bedenkt aber das Problem, dass extrem einfach an die originale Datei im Falle einer Dropboxlösung zu kommen ist. Bei Soundcloud sieht das da schon schwieriger aus.
     
    TheRoot, 22.10.12
    #11
    KMDR bedankt sich.
  12. KMDR

    KMDR Themenersteller

    Registriert seit:
    13.04.10
    Punkte:
    2.857
    2857
    Haha :) Naja, fürs Erste würde es jedenfalls reichen ...

    Unsere Posts hatten sich eben übrigens überschnitten.
    Was Du zuvor angesprochen hast, sind genau die Gründe für meine ursprüngliche Absicht gewesen, möglichst unabhängig von anderen Anbietern zu bleiben.

    Kannst Du mir ein, zwei Player aus dem riesigen Netzdschungel nennen, die Deines Erachtens gut sind?

    @TheRoot: Ja, das stimmt. Außerdem musste ich mich im Laufe der Jahre immer mal wieder wundern, als nach Serverwartungen plötzlich wieder Tracks von mir online waren, die ich vor Ewigkeiten gelöscht hatte ...


    Erstmal vielen Dank Euch allen (4 x Buttonklick)
     
    KMDR, 22.10.12
    #12
  13. pianoplayer81

    pianoplayer81

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Wieso?
     
    pianoplayer81, 22.10.12
    #13
  14. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    21.065
    21065
    Sorry, da müsste ich mich erst reinhängen ... ich hatte es ganz simpel direkt als DL Link verlinkt.
    Aber so ein feiner Player wäre wieder mal was für ein Redesign ... ich mach mich mal schlau.
     
    Manoloco, 22.10.12
    #14
  15. TheRoot

    TheRoot

    Registriert seit:
    19.10.09
    Punkte:
    2.377
    2377
    Wenn du einen Link zu einer Dropbox Datei auf deiner Website implementierst, so kann jeder mit ein wenig Erfahrung an diese Datei binnen Sekunden dran kommen. Dafür geht's einfach in den Quellcode und schaust wohin die Weiterleitung führt und schwupps:
    Da war die Originaldatei in jedermann's Hand.
     
    TheRoot, 22.10.12
    #15
  16. KMDR

    KMDR Themenersteller

    Registriert seit:
    13.04.10
    Punkte:
    2.857
    2857
    Das wäre sehr cool, danke. Ich bin ganz bestimmt nicht zu faul, mich selbst auf die Suche zu begeben, sondern wurde ganz einfach zu oft von der Masse an Angeboten erschlagen, die nach genauerer Beschäftigung immer wieder an irgend einen Hoster-Deal gekoppelt waren ...
     
    KMDR, 22.10.12
    #16
  17. vermona

    vermona

    Registriert seit:
    13.01.07
    Punkte:
    790
    790
    Ich habe auch gerade unter Wordpress eine „Band“-Seite zusammengebastelt und dazu das Premium-Template „Soundboard“ für 45 $ gekauft. Hat u.a. die Option den Freeware Player „JW Player“ zu integrieren, der self-hosted mp3s abspielt. Außerdem gibt es zusätzlich ganz gute Möglichkeiten auch Soundcloud zu integrieren. Ist einfach und hat viele Gestaltungsmöglichkeiten. Vielleicht ist das was für Dich: http://themeforest.net/item/soundboard-a-premium-music-wordpress-theme-/2558532

    Dort gibt es auch eine Vorschau mit allen Features (alternativ auch auf meiner Website --> siehe Signatur)
     
    vermona, 22.10.12
    #17
  18. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.941
    23941
    ich weiss nicht ob es schon beantwortet wurde, aber kein soundcloud tarif bietet beim streaming mehr als die 128kbit mp3 qualität. das wird schon seit langer zeit bemängelt & ich kenne einige die sich einen pro-tarif holen würden, wenn man die streaming qualität selbst einstellen könnte.
     
    karumba, 22.10.12
    #18
  19. Kamu

    Kamu

    Registriert seit:
    20.03.10
    Punkte:
    2.613
    2613
    genauso kann man jeden SoundC-Datei einfach downloaden. Genauso einfach gehts auch mit YT-Videos. Wenn man was ins internet stellt, muss man damit rechnen, dass es dort verewigt wird.
     
    Kamu, 22.10.12
    #19
  20. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    21.065
    21065
    yup! Würd ich dann wohl auch :)

    Ich mag die Kommentarfunktion und bei ABO den Austausch ohne Verlust der Comments. Auch scheint mir SC weit verbreitet ... wenn auch grösstenteils unter Musikern, was in Gottes Namen NICHT meine bevorzugte Lauschgruppe ist :)
    Ich ändere viel die Arrangements, Tage, Wochen später und habe lediglich auf meinem Webspace die Kontrolle über den Austausch darüber. Externe Sites lasse ich am liebsten direkt auf meinen Webserver verlinken (hey, kommt doch allen zugute bzgl. Traffic zB). Somit kann ich 1 Track austauschen und er ist auf allen anderen Sites auch wieder aktuell. Scheissgeil das!
    Auf meine Schmudelpage bin ich nicht besonders scharf .. das war mehr Mittel zum Zweck, da es wie gesagt früher diese gesamten Angebote gar nicht gegeben hat.

    Wer führt denn nun von den ganzen Musik-Anlaufstellen, was den geneigten Hörer (nicht Musiker) betrifft?
     
    Manoloco, 22.10.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.