1. Der neue RECORDING-Marktplatz ist online!
    Verkaufe Dein gebrauchtes Equipment jetzt auf dem neuen Marktplatz.!
    Information ausblenden

Softwareumzug MacBook

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von Supercreative, 10.09.17.

  1. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    550
    550
    Hiho,

    Wie lässt sich ein Komplettumzug (DAW/Projektdateien, Plugins/Komplete, Samples,...) am Besten realisieren, ohne dass dabei größere Herausforderungen wie Neuinstallationen und Datenverlust entsteht?

    Dachte da so an ein Backup/image via Apples Timemaschine.
    Kann mir aber durchaus vorstellen, dass es nicht funktioniert, weil der neue Rechner eben andere Spezifikationen (oder auch Kennungen) hat, auch wenn es ein Macbook ist.
    Hat da jemand Erfahrungen bzw. Ratschläge?

    Grüße
     
  2. MountainKing

    MountainKing Veteran

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    15.085
    15085
    Genau. So würd' ich es machen.

    Aber Du liegst richtig: Deine Plugins / Software wirst Du zum größten Teil neu aktivieren müssen. Deshalb nicht vergessen, Deine Lizenzen von der Hardware zu entkoppeln (Waves usw.). Es ist ärgerlich, wenn man auf dem neuen Computer merkt, dass die Plugins noch an die alte Hardware gebunden ist, man aber nicht mehr rankommt.
     
    Supercreative bedankt sich.
  3. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    14.836
    14836
    Das sollte via Time Machine kein Problem sein. Was Du aber abchecken solltest, ist, ob es Probleme geben kann, wenn der Umzug auf High Sierra stattfindet; sollte aber funzen, Fragen kostet aber nichts.

    Womit ich einmal Probleme hatte, war, als das Backup auf Time Machine verschlüsselt war. Da hat der Arsch von Rechner das PW zur Entschlüsselung nicht akzeptiert, obwohl es ganz sicher das richtige gewesen ist.
     
    Supercreative bedankt sich.
  4. Supercreative

    Supercreative Themenersteller

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    550
    550
    Interessant! Und das auf ein anderes Apple-Modell? Wäre seeehr einfach und praktisch, wenn das klappt.

    Lizenzen entkoppeln.... stimmt, hätte ich glatt vergessen :)
     
  5. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    14.836
    14836
    Ja, leider hat das nicht geklappt. Darum musste ich das System neu aufsetzen (was jetzt aber auch kein Beinbruch gewesen ist).
     
  6. one_hit_wonder

    one_hit_wonder

    Registriert seit:
    16.05.10
    Punkte:
    920
    920
    Das Beste wäre gewesen es mit dem neuesten OS zu installieren und dann dem Migrationsassistenten seine Arbeit machen zu lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.17
  7. djbobo

    djbobo

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    5.288
    5288
    TimeMachine Backup der alten Maschine (idealerweise leere Festplatte, geht später schneller)
    (falls erforderlich) OS Upgrade auf die gleiche Version mit der der Ziel-Computer ausgeliefert wird, anschliessend noch ein TimeMachine Backup der alten Maschine, idealerweise neue Festplatte (geht dann noch schneller).
    Neuer Rechner TimeMachine Backup über den Migrationsassistent holen.
    iLok geschützte Software läuft sofort.
    Challenge & Response oder sonstige eigentümlichen Kopierschutzmechanismen verschlingen nun am meisten Zeit wiederherzustellen.