Information ausblenden

software zur audio bearbeitung gesucht

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von rasiell, 13.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. rasiell

    rasiell Themenersteller

    Registriert seit:
    28.11.07
    Punkte:
    140
    140
    hy

    ich versuche nun schon länger gesang in meine musik zu bringen aber leider scheiterts daran dass ich die aufnahmen nicht so genau cutten und bearbeiten kann wie ich mir das vorstelle. ich werde einfach mal meine vorgehensweise beschreiben und anschließend meine frage stellen:

    ich singe einzelne texpassagen/strofen und wiederhole diese bis ich der meinung bin dass ich zumidest zwei oder dreimal alles einwandfrei gesungen habe. diese aufnahme lade ich in fl studio in den integrierten sample deditor und schneide mir die varianten heraus die denen die textpassage einwandfrei gesungen wurde. diese speichere ich einzeln als wav files ab.
    anschließend lade ich die samples einzeln ins fl-studio, und lege sie übereinander und speicher dies dann als ein einziges file ab - fertig.

    die unter euch die schon mit audio aufnahme gearbeitet haben können mir sicher sagen mit was für software ich diesen vorgang besser machen kann. was mich im moment am meisten stört ist dass ich die gewünschten textpassagen nicht optisch miteinander vergleichen kann und somit auch das timing nicht ganz stimmt wenn ich sie dann übereinanderlege.

    danke schomal im voraus

    mfg
    rasiell
     
    rasiell, 13.09.08
    #1
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Hallo!

    "die unter euch die schon mit audio aufnahme gearbeitet haben können mir sicher sagen mit was für software ich diesen vorgang besser machen kann."

    Nimm einen "anständigen" Sequenzer wie Cubase ;)
    Da werden natürlich FL-Power-User wie Kuno heftigst widersprechen, aber dann sollen die Dir mal erklären, wie toll man das in FL macht.


    Schöne Grüße,

    digital dominion
     
    Signalschwarz, 13.09.08
    #2
  3. Kingcross

    Kingcross

    Registriert seit:
    28.08.08
    Punkte:
    859
    859
    Hallo

    benutze am besten Cubase wie es digital_dominion schon erwähnt hatte!

    Oder Magix Music Maker der ist leicht zu bedienen ;)
     
    Kingcross, 13.09.08
    #3
  4. rasiell

    rasiell Themenersteller

    Registriert seit:
    28.11.07
    Punkte:
    140
    140
    erstmal danke für die schnellen antworten.

    der tipp mit cubase ist sicher nicht schlecht aber ich arbeite eigentlich recht gerne mit fl und habe nicht vor in nächster zeit umzusteigen....

    gibts da nicht irgend ne bearbeitungs software die ich als plugin verwenden kann oder die als standalone läuft mit der ich den gesang cutten kann. die probleme habe ich ja nur so lange ich am sample arbeite.

    mfg
    rasiell
     
    rasiell, 13.09.08
    #4
  5. Kingcross

    Kingcross

    Registriert seit:
    28.08.08
    Punkte:
    859
    859
    Keine Ahnung ob es da Plugins gibt aber wen du Vocals aufnehmen willst brauchst du ein richtigen Sequenzer wie zb. Cubase!

    Aber es gibt auch Audacity der Sequenzer ist eigentlich auch gut für das man ihn umsonst bekommt ;)

    Goggel mal nach dem ;)
     
    Kingcross, 13.09.08
    #5
  6. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Warum?

    Und was ist ein unrichtiger (falscher) Sequenzer?
     
    Wolfgang, 13.09.08
    #6
  7. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Tue ich gerne, wenn der TE es schafft, genau zu erklären, was ihn stört.

    Du benutzt aber schon die Audio-Clips und weißt auch, daß man horizontal sowie vertikal zoomen kann? Vergleichen kann man da ziemlich gut.

    Du kannst übrigens auch direkt in dem Fenster schneiden.
     
    Kuno, 13.09.08
    #7
  8. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Ich geh aber davon aus das das nicht selbsterklaerend ist und man dazu die Bedienungsanleitung braucht?
     
    Wolfgang, 13.09.08
    #8
  9. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Mehr oder weniger ...
    Sonderlich kompliziert ist das imo nicht, und wenn man sich nen Überblick über die Funktionen mit den Clips verschaffen will, hilft ein Blick in die "Online"-Hilfe (damit ist die Hilfe im Programm gemeint).

    Was ich bei FLStudio-Usern immer wieder feststelle ist, daß 80% der User offensichtlich mindestens 60% der Funktionen garnicht kennen. Daher kommen dann auch immer die Gerüchte, FLStudio könne dies und das nicht.
     
    Kuno, 13.09.08
    #9
  10. rasiell

    rasiell Themenersteller

    Registriert seit:
    28.11.07
    Punkte:
    140
    140
    danke für all die schnellen antworten und sorry das ich nicht gleich zurückschreibe.

    @kingcross: danke für den tipp mit audacitty das sieht schonmal gut aus.

    gibts in der art noch mehr? muss nicht unbedingt freeware sein

    @kuno: das ich die audioclips für solche sachen verwenden muss war mir klar aber dass mit dem schneiden wusste ich nicht ..... leider hab ich auch nicht rausgefunden wies geht (mit online hilfe...) wenn du mir da vieleicht nur nen kurzen anstoß geben könntest wäre ich sehr froh.



    mfg
    rasiell
     
    rasiell, 15.09.08
    #10
  11. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.143
    22143
    Ist www.wavosaur.com schon erwähnt worden?

    For free bestimmt nicht schlecht.
     
    MountainKing, 15.09.08
    #11
  12. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Entweder wählst du das Schneide-Werkzeug in der Playlist aus (links oben bei den Buttons, geht auch per Shortcut), oder du hältst einfach die rechte Shift Taste gedrückt und klickst dann direkt unter/über den Clip und ziehst die Maus dann darüber.

    Und bevor du fragst: Die SNAP-Funktion ausstellen, damit man unabhängig vom Raster schneiden kann.
     
    Kuno, 15.09.08
    #12
  13. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    petaod, 15.09.08
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.