Software-Emulation des JP-8000

  • Ersteller euphoric-feel
  • Erstellt am
euphoric-feel

euphoric-feel

Registriert
01.05.07
Beiträge
2.699
Reaktionen
633
Punkte
5.167
Hallo allerseits,
ich habe mal eine Frage. Ich habe hier neulich von einer Emulation des Roland Jupiter-8 von TAL Software gelesen. Die Demo hat mich umgehauen. Für mein Genre (Trance/House) sehr gut geeignet für deepe Basspads. Wahrscheinlich auch noch mehr, aber da habe ich mich noch nicht weiter durchgehört. Jetzt wollte ich mal fragen, ob es auch eine sehr gute Emulation des JP-8000/JP-8080 gibt? Sehr gerne soll er die gleiche Bedienoberfläche wie das Original haben. Der TAL-Synth klingt ja wirklich ziemlich fett. Das wäre mir wichtig, dass die Emulation klanglich an das Original heranreicht.
 
Ja, die sind beide nicht schlecht...
 
Den JP6K findet Reaper irgendwie nicht...

Edit: Ah, jetzt hat er es gefunden. Musste es vom VST x86-Ordner in den x64-Ordner verschieben, obwohl es ein x86-Plugin ist. Das Pad vom JP6K klingt doch noch einmal um einiges besser. Habe das Preset "PAD - Epic Trance" genommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eigentlich ist der JP6K auch als 64 Bit Plugin erhältlich, also nicht nur 32 Bit.
Und ja, das ist wohl die einzige (und mir bekannte) echte Emulation, Arturia, Roland usw. haben den noch nicht im Programm.
Kommt gerade bei Pads auch ganz gut mit Reverbs wie dem Valhalla Supermassive u.ä.
 
Ich habe den JP6K sogar. Nur leider in nur in der x86-Version. Einen Login finde ich auf der Seite von Adam Szabo nicht. Darum habe ich ihm jetzt eine Email geschrieben mit der Frage, wie ich updaten kann. Danke für den Hinweis mit der x64-Version.
 
Arturia, Roland usw. haben den noch nicht im Programm.
Das wundert mich eigentlich schon die ganze Zeit. Bei den ganzen alten Klassikern, die die neu aufleben lassen. Wenn Roland nen JP8000 als Boutique raushaut dann renn ich in den Laden.Und der Behringer clone JT-4000 ist ja wohl ein Scherz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ach so... wegen des x64-Updates. Hat sich erledigt. Ich habe einen 100% Discount Code bekommen und ihn erneut gekauft. Nun kann ich ihn mit dem Downloadlink jederzeit updaten. Der Link soll auch für zukünftige Updates Gültigkeit haben.
 
Naja, mal sehen ob überhaupt ein Track draus wird. Ich wollte nur mal mit meinen neuen Synths rumspielen. :)
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Roland System 8
Antworten
6
Aufrufe
24K
Dr.moog
D
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Roland TR-8S
Antworten
5
Aufrufe
34K
kaikes
K
G
Antworten
22
Aufrufe
7K
TheSarge
TheSarge

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Zurück
Oben