Information ausblenden

Softube - Empirical Labs

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von danam, 23.02.21.

  1. danam

    danam Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.15
    Punkte:
    905
    905
    danam, 23.02.21
    #1
    pitto und muffy bedanken sich.
  2. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    6.107
    6107
    Sind UAD ohne Hardwaredongle!
     
    HannesMac, 23.02.21
    #2
  3. danam

    danam Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.15
    Punkte:
    905
    905
    Nicht ganz AFAICT: UAD haben den Distressor im Angebot, Softube hingegen Mike-E, Lil FrEQ und ne Console-1-Kombi namens Trak Pak.
     
    danam, 24.02.21
    #3
  4. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    14.199
    14199
    Hat schon jemand ge-demoed?
    Bin immer maximal skeptisch bei solchen „most punchy“ Superlativen, auch wenn ich Softube an sich gut finde.
     
    Kassette, 24.02.21
    #4
    Laber Rhabarber und Schlumpfpeter bedanken sich.
  5. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    31.923
    31923
    Realist, 24.02.21
    #5
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  6. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    14.199
    14199
    Ich weiß. Auch bei UAD, da hab ich ihn aber auch schon nicht genommen :)
    Interessanter wäre der Channelstrip hier, aber am Ende... eigentlich habe ich doch schon die punchy Dinger (SSL, Neve und Api). Und jetzt gibts noch einen more punchy. Na, irgendwie nutzt sich das ab.
     
    Kassette, 24.02.21
    #6
    Realist bedankt sich.
  7. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    6.865
    6865
    Wobei es durchaus ratsam ist, diese Plugins auf einem iLok Hardware Dongle zu parken. Meine 3. Weiss Compressor Lizenz kommt mir nicht einfach so auf irgend ne dahergelaufene SSD mit Software - Ilok , die dann irgendwann abraucht, und diesen nice comp frisst ;-)
     
    Laber Rhabarber, 24.02.21
    #7
  8. georgyj

    georgyj

    Registriert seit:
    10.11.11
    Punkte:
    6.034
    6034

    Das erste Mal, dass mich der vielbeschworene EL Sound tatsächlich erreicht (kenne die Hardware nicht). Scheint wirklich besser zu sein, als der (Software-) Rest.
     
    georgyj, 24.02.21
    #8
  9. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    14.199
    14199
    Hat er denn wirklich seinen Sound? Für mich war das immer mehr so eine Art Chamäleon. Kann alles irgendwie.
     
    Kassette, 24.02.21
    #9
    muffy bedankt sich.
  10. flipnaut

    flipnaut Tonmensch

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    14.350
    14350
    Ich hatte den echten... Der hat keinen Sound. Das was viele mögen sind die harmonics, die man reindrehen kann.

    Und klar... Ist vielseitig. Aber meiner Erfahrung nach sind Charakter comps viel... viel interessanter. Ich bin eher Fan von API Comps und buzzaudio. Den Stam Audio Sa2a fand ich rückblickend auch sehr geil.
     
    flipnaut, 24.02.21
    #10
    Loftone Soundfactory bedankt sich.
  11. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    61.219
    61219
    Das interessanteste Plugin im ELI Kontext fand ich immer den Fatso. Aber selbst den habe ich im Zweifel dann noch nicht benutzt...

    Der UAD Distressor macht - wie die HW - im Grunde (fast) nur Sinn fürs Tracking durchs Apollo. Zum Mixing fand ich den eher nichtssagend, bis auf die Tatsache, dass der bis 16 dB GR frisst ohne zu mucken. Man könnte sagen, er will es so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.21
    muffy, 24.02.21
    #11
  12. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    36.554
    36554
    Kein Fatso keine Kohle.
     
    TonyPizza, 24.02.21
    #12
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  13. Loftone Soundfactory

    Loftone Soundfactory

    Registriert seit:
    10.02.21
    Punkte:
    1.540
    1540
    Es gab 3 Dinge die den Distressor kultig gemacht haben. Zupacken bis zum Erbrechen (Gainreductiongrad in db beim Limiting ohne zu vernichten) als auch das Regelverhalten 2er Klassiker (la2a und 1176) in Teilen aber heftiger nachäffen zu können und der EndKnaller war eine Art zuschaltbarer Röhren- alternativ Bandsättigungcharakter was das Dist (für Distortion) ausmacht. Die Software kenne ich nicht, bin mir aber sicher, dass genau diese Sättigungen dann der Hauptunterschied zur HW ausmacht.Eine saubere Gainreduction mit einem La2a oder 1176er ist derart heftig gar nicht möglich. Beide klingen aber dafür geiler (aber dann nicht noisefree im Extrembereich) und was die nicht schaffen tut dann ein weiterer Komp in der Kette wenn das überhaupt nötig ist.

    Absoluter Tooltipp an alle die maximal knüppeln wollen ohne das Signal zu zerstören.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.21
    Loftone Soundfactory, 24.02.21
    #13
    muffy bedankt sich.
  14. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.537
    4537
    Distressor ist super fürs Tracking. Wenn man nur einen Comp haben kann dann würde ich den kaufen. Kann so gut wie alles.
     
    coffee boy, 24.02.21
    #14
  15. Loftone Soundfactory

    Loftone Soundfactory

    Registriert seit:
    10.02.21
    Punkte:
    1.540
    1540
    Dem schließe ich mich an !!
     
    Loftone Soundfactory, 24.02.21
    #15
  16. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    61.219
    61219
    Ich hab jetzt das Video gesehen und fand beides eher wenig forellen-activating. Wenn, dann den Comp schon eher. Aber nicht 200 EUR geil.
     
    muffy, 24.02.21
    #16
    Schlumpfpeter, Kassette, Glutamatjunkie und eine weitere Person bedanken sich.
  17. boogie2266

    boogie2266

    Registriert seit:
    26.10.20
    Punkte:
    1.250
    1250
    Wenn man günstig will, gibts ja noch den Disto von Sknote für 49€
     
    boogie2266, 25.02.21
    #17
  18. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    61.219
    61219
    Habe jetzt selbst mal getestet. Der Compressor ist schon sehr nice auf Bass und Drums... der Eq ist auch irgendwie geil (mir ist die Freshe des Neuen bewusst), der greift zu und hat echt ein dickes tightes Lowend.
     
    muffy, 25.02.21
    #18
  19. altessockenfach

    altessockenfach

    Registriert seit:
    16.12.12
    Punkte:
    21.353
    21353
    Ich hab diesen Monat mal das Kush Abo abgeschlossen. Da ist auch der Deflector dabei, der ja nach einen Distressor emuliert ist.
    Der funktioniert für mich auch sehr gut, schluckt auch ohne Murren ordentlich Gain und die Sättigung klingt auch nice.
    Ist günstiger als der von Softube.
     
    altessockenfach, 25.02.21
    #19
  20. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    61.219
    61219
    Der Softube hat aber leider mächtig Ballz.
     
    muffy, 25.02.21
    #20