[Slow-Blues-House] Schaukelnder Remix in progress...

  • Ersteller lebasti
  • Erstellt am

lebasti
lebasti
Berufsjugendlicher
Registriert
15.03.05
Beiträge
1.918
Punkte Reaktionen
946
Ort
Berlin
Punkte
5.768
Moinsen zusammen,

nachdem aller guten Dinge drei sind (und der liebe Luca jetzt doch schon ein paar Monate wartet und seinen Track endlich raushauen will) hab ich letzte Woche mal nen Abend mit diesem Remix verbracht:

Aktuell 19.05.22


Alt 16.05.22


Kleines Update II:


Alt:


Leider kann ich das Original hier nicht verlinken, aber die von mir verwursteten Hauptelemente sind wohl das Vocal-Sample und der Drei-Akkord-Riff. Nachdem ich bei 98bpm angefangen hatte bin ich - weil mein treibender Bass es irgendwie auch so rausgefordert hatte - bei 107bpm gelandet (vll auch grade meine Wohlfühlgeschwindigkeit).

Die Harmonien im letzten Drittel sind noch nicht sooo final, alles ab dem Break ist insgesamt ein bisschen fragwürdig. Auch hab ich glaub ich noch nicht so ganz die richtige Dramatik gefunden bzgl der einzelnen Teile.

Was auch noch quasi komplett fehlt sind Übergänge und echte Drum-Fills/Spielereien. Bei den Hi-Hats ist auch noch viel Raum für Variationen.

Wie gefällts bis jetzt, was sagt man so zum ersten Basis-Mix? Evtl. wollte ich auch noch ne E-Gitarre aufnehmen welche die Vocal-Samples unterstützt, hab aber Angst, das alles ein wenig zu "crowded" wird.

Hasta la Wochende und vielen Dank fürs Lauschen,

Basti


PS.: Ja, so richtig Blues ist das wohl nicht, aber irgendwie fühlt es sich für mich ein bisschen so an ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
lebasti
lebasti
Berufsjugendlicher
Registriert
15.03.05
Beiträge
1.918
Punkte Reaktionen
946
Ort
Berlin
Punkte
5.768
Kleines Update II:


Hab mal ein bisschen an den Fills gearbeitet, mich um ein paar Details gekümmert und dem Haupt-Rhodes mehr Höhen/weniger Bass gegeben. Die Snare ist auch neu, ich find sie schon besser als vorher, aber vll noch nicht optimal.

Lustigerweise hab ich erst durch ein bisschen recherchieren so richtig verstanden, dass das, was ich hier mache, ein wenig an Psytrance im Triplet-Style erinnert. Nur halt viel langsamer ^^
 
ranzman
ranzman
Registriert
02.06.11
Beiträge
585
Punkte Reaktionen
238
Punkte
1.324
bis etwa 1:00 könnte man ja noch glauben, dass du den Morgen auf deinem Baumwollfeld verbracht hast :). Dann kommen 4otF und es wird ... pardong jameslastig. Mein Geschmack wäre: mama Gitarre und bissi Feel & Dreck rein.
 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
10.815
Punkte Reaktionen
7.541
Punkte
33.667
@lebasti

Was deine Werke ausmacht ist dieser Groove:
Boom ......... z Tschak Boom .......... z Tschak.

Hier ist es eher:
Boom z Tschak Boom z Tschak.

Es fehlt ein bisschen dein Stil. Wenn ich einen Remix von dir hätte haben wollen, dann eben mit deinem Groove.

Keine Ahnung ob die Quantisierung anders ist wie sonst, aber irgendwas fühlt sich anders an.
 
lebasti
lebasti
Berufsjugendlicher
Registriert
15.03.05
Beiträge
1.918
Punkte Reaktionen
946
Ort
Berlin
Punkte
5.768
Danke euch beiden fürs reinhören!
bis etwa 1:00 könnte man ja noch glauben, dass du den Morgen auf deinem Baumwollfeld verbracht hast :). Dann kommen 4otF und es wird ... pardong jameslastig. Mein Geschmack wäre: mama Gitarre und bissi Feel & Dreck rein.
Hehe - welchen James meinst du denn? Ne Gitarre hab ich auch wirklich angedacht, weiss nur nicht, wie dreckig ich werden will. Es wird wohl ein sehr poppiger Remix ^^.

@lebasti

Was deine Werke ausmacht ist dieser Groove:
Boom ......... z Tschak Boom .......... z Tschak.

Hier ist es eher:
Boom z Tschak Boom z Tschak.

Es fehlt ein bisschen dein Stil. Wenn ich einen Remix von dir hätte haben wollen, dann eben mit deinem Groove.

Keine Ahnung ob die Quantisierung anders ist wie sonst, aber irgendwas fühlt sich anders an.
Jaaa, das ist durchaus mal was anderes - ich hab hier mal so ein Triplet-Feel benutzt, was man besonders an Bass und Offbeat-HH merkt. Hab mir natürlich auch schon Gedanken drüber gemacht, in wie weit das in mein "Portfolio" bzw. der Erwartungshaltung des Auftragsgebers passt, aber zum Glück gefällt es letzterem :). Hab schon öfteres so Anflüge von Triplet-Feels gehabt, hab ich dann aber sehr oft auch wieder verworfen - diesmal zieh ich es aber glaub ich durch. Wird aber bestimmt nicht die Regel werden ^^
 
Bassy
Bassy
Registriert
20.02.10
Beiträge
509
Punkte Reaktionen
323
Ort
Oerlinghausen
Punkte
1.888
Sehr cool geworden. Erwartet man anfangs noch, das der Blues (geil gespielt, das Keyboard, wer ist das?) endlich mal losgeht, verändert sich der Song zu einem Track. Hut ab!
Natürlich könnte für meinen Geschmack noch mehr von diesem und jenen hineingepackt werden, aber dann wäre es ja kein minimalistischer Track mehr :)
 
lebasti
lebasti
Berufsjugendlicher
Registriert
15.03.05
Beiträge
1.918
Punkte Reaktionen
946
Ort
Berlin
Punkte
5.768
Sehr cool geworden. Erwartet man anfangs noch, das der Blues (geil gespielt, das Keyboard, wer ist das?) endlich mal losgeht, verändert sich der Song zu einem Track. Hut ab!
Natürlich könnte für meinen Geschmack noch mehr von diesem und jenen hineingepackt werden, aber dann wäre es ja kein minimalistischer Track mehr :)
Lieben Dank dir Bassy, freut mich :)
Das E-Piano hab ich aus den Vocals extrahiert und dann per Hand schön gemacht - vll versuch ich aber auch mal, das so ungefähr selber zu spielen ^^.
Hehe, ja kann ich nachvollziehen - man hat schnell Bock, noch mehr Sachen da reinzupacken. Ne Gitarre kommt ja noch, aber ich muss mich zurückhalten :)
 
genesysx
genesysx
Registriert
13.03.05
Beiträge
3.763
Punkte Reaktionen
1.451
Punkte
12.102
So dann versuch ich mal wieder die Nadel im Heuhaufen zu finden. Du hast immer sehr schön aufgeräumte Mixe. Der Bass kann vielleicht noch 1 dB lauter. Aber an jeden hier im Forum hört euch die Attackphase vom Bass an zB bei 2:24, genau so und nicht anders! Perfekt! Hm, die Snare ist recht präsent. Kann man so lassen oder etwas mehr nach hinten. Ab ca 2:20 das Epiano Thema kann eigentlich mehr nach vorne sonst versinkt es so im Mix.

Ab 4:12 könnte ich mir noch Noiseeffekte vorstellen zB wie hier.

Ansonsten, meckern auf hohem Niveau. Wenn du es so lassen würdest würde das auch passen, irgendwann diskutiert man über Geschmackssache.
 
lebasti
lebasti
Berufsjugendlicher
Registriert
15.03.05
Beiträge
1.918
Punkte Reaktionen
946
Ort
Berlin
Punkte
5.768
So dann versuch ich mal wieder die Nadel im Heuhaufen zu finden. Du hast immer sehr schön aufgeräumte Mixe. Der Bass kann vielleicht noch 1 dB lauter. Aber an jeden hier im Forum hört euch die Attackphase vom Bass an zB bei 2:24, genau so und nicht anders! Perfekt! Hm, die Snare ist recht präsent. Kann man so lassen oder etwas mehr nach hinten. Ab ca 2:20 das Epiano Thema kann eigentlich mehr nach vorne sonst versinkt es so im Mix.

Ab 4:12 könnte ich mir noch Noiseeffekte vorstellen zB wie hier.

Ansonsten, meckern auf hohem Niveau. Wenn du es so lassen würdest würde das auch passen, irgendwann diskutiert man über Geschmackssache.
Moin mein Guter,

vielen Dank für den Ausflug ins Heu :D. Freut mich das mein Mix schon garnicht so übel zu sein scheint! Das mit den Levels von Bass/Snare/E-Piano werd ich in der nächsten Session auf jeden Fall mal einfliessen lassen :)
Jaa, auf jeden Fall muss so ein Noise-Effekt da rein (und auch noch vll an paar anderen Stellen) - überhaupt, der ganze Transition/Glue-Quatsch kommt ja eigentlich noch. Ich muss mich ja immer zwingen, nicht zu schnell in die Detail-Phase zu kommen, um nicht am Ende 20.000 mal das Arrangement anpassen zu müssen
 
lebasti
lebasti
Berufsjugendlicher
Registriert
15.03.05
Beiträge
1.918
Punkte Reaktionen
946
Ort
Berlin
Punkte
5.768
Mahlzeit! Hab’s irgendwie bisschen langen schleifen lassen - hier mal ne neuere Version die (hoffentlich) fast fertig ist:


Was meint ihr zum sound und so :)?
 
Zuletzt bearbeitet:
DaCharlie
DaCharlie
Musikmacher
Registriert
16.06.21
Beiträge
52
Punkte Reaktionen
31
Punkte
149
Hi Basti,

also der Mix passt in der 7 2 ja wieder ziemlich gut.

Das Piano würde ich auf jedenfall mal etwas lauter prüfen, muss nicht viel sein aber so das es etwas besser die Passage um 1:30 trägt. Ist zwar hörbar aber wirkt noch etwas zu weit im Hintergrund.

Ich bin mir nicht ganz sicher ob die Snare über die ersten 3 Minuten nicht zu sehr knallt für die gute und chillige Atmosphäre die der Song eigentlich dort mit bringt. Ab 4:20 passt die dann wiederum eigentlich recht gut rein (da hadere ich aber noch :D).

Noch am Rande erwähnt:
Den Echo in 1:20 / 1:21 find ich eigentlich richtig gut, schade das der nicht nochmal irgendwo vorkommt. (Aber natürlich nur eigener Geschmack :))

Abschließend zusagen, du setzt die Instrumente auch hier wieder sehr clever über den Track ein, das gefällt mir richtig gut. Es gibt immer wieder Kleinigkeiten zu entdecken ohne das diese sich einem aufzwingen, so das es immer angenehm interessant bleibt. Also von daher schon auf dem richtigen Weg :)
 
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben